Irgendjemand muss den Menschen da draußen die Wahrheit sagen!

Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt.
Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft.
Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet.
Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft.

Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit.
Und das zu Recht!

Angst

Das Ende der Sicherheit!
Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt

Politik und Leitmedien haben mit der Sicherheit der Bürger gespielt. Skrupellos haben die politisch Verantwortlichen die Grenzen geöffnet und Kriminelle und Terroristen ins Land gelassen. Die Kriminalitätsentwicklung nimmt bedenkliche Ausmaße an. Allmählich dämmert es auch dem Letzten: Der Staat kann seine Bürger nicht mehr schützen.

Die von Migranten verübten Straftaten haben nie gekannte Dimensionen erreicht.
Doch Politik und Medien versuchen, diese Tatsache zu vertuschen:
Da wird die Herkunft von Tätern systematisch verschwiegen.
Da werden Statistiken gefälscht und Polizisten in ihrer Arbeit behindert und genötigt.

Udo Ulfkotte und Stefan Schubert zeigen, wie ernst die Lage wirklich ist.
Sie haben Informationen verschiedenster Quellen ausgewertet, dabei auch Geheimpapiere von Sicherheitsdiensten eingesehen und mit Insidern und Polizisten gesprochen.
Das Ergebnis ihrer Recherche ist beängstigend:

Blauäugige Politiker, überforderte oder korrupte Beamte, skrupellose kriminelle Organisationen – Grenzenlos kriminell, ein düsteres Bild der Europäischen Union.

Die zuständigen Stellen bestritten nie den Wahrheitsgehalt von Ulfkottes Informationen, sondern die Art und Weise der Herkunft. Auf bloße Vermutungen hin wurden der Autor und seine Frau kriminalisiert, Hausdurchsuchungen folgten und fragwürdige Strafverfahren, die mittlerweile eingestellt sind, waren die Quittung des bundesrepublikanischen Establishments. Die Reaktion auf Ulfkotte’s Veröffentlichungen zeigt einem klar und deutlich, was jemandem blüht, wenn man sich jenseits der Meinungsdiktatur bewegt.

Seit im Mai 2004 zehn osteuropäische Staaten der EU beigetreten sind, fallen Schritt für Schritt die Binnengrenzen. Das birgt zweifellos Chancen, erleichtert international operierenden Verbrecherorganisationen aber auch die Arbeit. Schwarzmalerei?

Schon heute macht das organisierte Verbrechen weltweit Gewinne in Höhe von 700 Milliarden Euro. Die Delikte sind vielfältig:
Geldwäsche, Prostitution, Drogenhandel, Geldfälschung, Waffenhandel, Schutzgelderpressung, organisierter Raub …

Das Wohlstandsgefälle in Europa, korrupte Strukturen in den Herkunftsländern und mangelnde staatliche Zusammenarbeit führen dazu, dass osteuropäische Banden ihr Operationsgebiet krakenartig auf ganz Europa ausgedehnt haben.

Ulfkotte hat eine Fülle von Studien ausgewertet und eine Vielzahl von Einzelfällen zusammengetragen. Auch wenn sich seine Zusammenstellung streckenweise liest wie ein Streifzug durch die Sensationspresse: Wir empfehlen sein Buch allen, die sich ein ungeschöntes Bild vom organisierten Verbrechen in Europa machen wollen.

Lesen Sie “Grenzenlos kriminell und sprechen Sie mit Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen darüber. Nur so können wir das Kartell der Verschweiger durchbrechen.


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt

Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Grenzenlos kriminell – Auf bloße Vermutungen hin wurden der Autor und seine Frau kriminalisiert, Hausdurchsuchungen folgten und fragwürdige Strafverfahren, die mittlerweile eingestellt sind, waren die Quittung des bundesrepublikanischen Establishments. Die Reaktion auf dieses Buch zeigt einem klar und deutlich, was jemandem blüht, wenn man sich jenseits der Meinungsdiktatur bewegt… hier weiter


Whistleblower: Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Deutschland, ein Steuerparadies! Nicht zu glauben, oder? Tatsächlich ist es aber so… Deutschland ist ein Steuerparadies, wenn man weiß wie und das gilt auch für Sie… hier weiter!


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Finanziell unabhängig! Die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum so wenig? So jammern Millionen Menschen. Fast jeder will reich sein fast keiner tut das Richtige dafür. Dabei war es nie leichter als heute, reich zu werden… hier weiter


Hilfe, Gutmenschen! Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her…hier weiter


Wie Eliten Macht organisieren – Politikverdrossenheit und sinkende Wahlbeteiligung sind auch darauf zurückzuführen, dass Menschen sich machtlos wähnen und das Gefühl haben, dass „die da oben“ sowieso alles im Alleingang entscheiden. Doch wer sind „die da oben“? Wer sind die Eliten und Mächtigen in unserer Gesellschaft? Hier die Antworten


Die Geschichte einer geheimen Weltregierung – Wie eine einflussreiche Geheimgesellschaft die Politik des 20. Jahrhunderts steuerte… Carroll Quigley, war ein hoch angesehener Professor an der Georgetown University in Washington D. C. und Lehrer in Princeton und Harvard. Neben seinem Bestseller „Tragödie und Hoffnung“ hat er ein weiteres Meisterwerk geschrieben: sein Buch über das anglo-amerikanische Establishment. Darin enthüllt er die Macht und die Hintermänner einer »geheimen Weltregierung«. Sein Werk ist so brisant, dass sich zu Lebzeiten des Historikers kein Verleger traute, es auf den Markt zu bringen. Jetzt wurde dieses Werk erstmals komplett ins Deutsche übersetzt… und ist hier erhältlich..!


Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


Lügenpresse – Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien. Markus Gärtner belegt die seit Jahren andauernde Manipulation der Leser an Hunderten von Beispielen. Eine wahre Fundgrube an entlarvenden Quellen und Zitaten… hier weiter


Jetzt reicht’s: Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit – mehr hier!


Verraten, verkauft, verloren? Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung – Unser tägliches Leben ist von einem unvorstellbar großen Lügennetz umspannt. Dieses Standardwerk vermittelt Ihnen einen Überblick, welche Lebensbereiche bereits infiltriert sind und wie wir damit umgehen können… hier weiter


Und sie hatten sie doch! Spektakuläre neue Indizien bestätigen: Hitler verfügte über die Atombombe… hier weiter


Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands… Kann die Lektüre eines Buches traumatischer sein als das eigene Leben? Ja, das kann sie. Die Verbrechen, die hier detailliert dargestellt werden, sind derart grausam, derart kolossal, und derart schlimm, das es keine passenden Worte gibt, um diese exakt zu beschreiben… hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Gerhard Wisnewski  zur Flüchtlingskrise:
„…Was hier wirklich abgelaufen ist und weiterhin abläuft, habe ich ausführlich untersucht. Die Hintergründe sind wahrhaft monströs…“ hier weiter


Migranten sind eine Untergrundarmee – Ein anonymer Schreiber führt überzeugende Argumente an, dass die Invasion von Migranten von den dem Illuminatenorden angehörenden Bänkern als künftige militärische Streitmacht organisiert wurde… hier weiter


Deutschland schafft sich ab! Thilo Sarrazin, vor fünf Jahren wegen seines Bestsellers noch massiv attackiert, sieht seine Thesen aus „Deutschland schafft sich ab“ jetzt dramatisch bestätigt… hier weiter


Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter


Vitamin D3 Tropfen – Vitamin D3 ist das im Menschen wirksame Vitamin D. Unser Vitamin D3 ist sehr wohlschmeckend durch die ätherischen Öle und unterstützend für das allgemeine Wohlbefinden durch die Kombination mit wertvollem Sanddornöl und Palmkernöl. Außerdem sind sämtliche Unterarten von Vitamin E enthalten – daher der Name »Supervitamin«… hier weiter


Wie Kokosöl die Gesundheit fördert und Sie schöner macht – Mit natürlichem Kokosöl schenkt uns die Natur das perfekte Nahrungsmittel. Anders als in der gehärteten Form, die wir in industriell verarbeiteten Lebensmitteln und Fertiggerichten finden, wirkt das naturbelassene Öl wahre Wunder für unsere Gesundheit. hier weiter


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit…
hier weiter


Instinktbasierte Medizin – ist ein Selbsthilfesystem, das dem Patienten ermöglicht, die Grundursache seiner Erkrankung zu erkennen und zu beseitigen. Die Symptome ( die sogenannte Erkrankung ) beheben sich bei richtiger Ernährung und gesunder Lebensweise von selbst. Wie sie sich selbst heilen können, erfahren Sie hier


NEUE MEDIZIN: Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde? Die Schulmedizin hat in der langen Geschichte auf der ganzen Linie versagt. Wir müssen wieder lernen die Verantwortung für unsere Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen… mehr hier


Stress – die Hauptursache aller Krankheiten – Alle Krankheiten entstehen durch einen Mangel an Energie. Und der größte Energieräuber ist mentaler und emotionaler Stress, die Hauptursache aller Krankheiten. Stress entzieht uns Energie in einem so starken Ausmaß, dass dem Immunsystem jede Möglichkeit genommen wird, zuverlässig zu funktionieren. Doktor Coldwell hilft Ihnen zu zu begreifen, dass immer Hoffnung besteht, egal wie schlimm ihre gesundheitliche Situation im Moment ist. hier weiterlesen>>>


Chemotherapie – der sichere Tod – 95 % aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen sterben nicht am Krebs sondern an der Chemotherapie! hier weiter


Kolloidales Silber selber herstellen – so einfach wie Kaffee kochen. Mit dem IONIC-PULSER können Sie hochwertiges kolloidales Silber leicht selbst herstellen… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Militärmesse „Army 2015“ steht im Zeichen hochmoderner Kampfroboter

Nicht nur die USA sind fähig hochmodernes Kriegsgerät zu produzieren. Erstmals werden auf der internationalen Militärmesse „Army 2015“ im kommenden Juni bei Moskau russische Kampfroboter ausgestellt.

Medienberichten zufolge werde das russische Verteidigungsministerium zum ersten Mal hochmoderne Kampfroboter, die für die verschiedensten militärischen Zwecke in den russischen Streitkräften verwendet werden, auf der internationalen Militärmesse „Army 2015“ präsentieren. In der Nähe von Moskau wird die Messe für militärtechnische Zwecke vom 16. bis zum 19. Juni tagen.

Das Verteidigungsministerium bestätigte im Rahmen einer offiziellen Mitteilung am Freitag:

„Das Hauptzentrum für Robotik des russischen Verteidigungsministeriums wird die Ergebnisse seiner Arbeit auf dem Gebiet der Robotik auf der internationalen Aussteller-Messe in Kubinka bei Moskau vorstellen.“

Außerdem erklärte das Verteidigungsministerium, dass auf der Messe „Army 2015“ Kampfroboter und solche mit einem Doppelzweck, die in Russland und darüber hinaus hergestellt wurden, eigene Aussteller-Stände erhalten.

Quellen: RuptlyTV – RT

Dabei werden Besucher die Möglichkeit kriegen, eine ganze Reihe an Roboter-Typen zu Boden, in der Luft und im Wasser in Aktion erleben zu dürfen. „Das Zentrum wird an seinem Messestand ebenfalls mehrere experimentelle Modelle von Roboter, die dezidiert für militärische Zwecke geschaffen sind, ausstellen“, so das Verteidigungsministerium weiter.

Den Informationen des Entwicklungszentrums zufolge wurden bereits erste Roboter an Pionier-Einheiten, Marine sowie Aufklärungseinheiten von Land- und Luftstreitkräften ausgeliefert. Das Arbeitsfeld des Robotikzentrums umfasst die Entwicklung von unbemannten Flugzeugen, darunter Drohnen, unbemannte Unterwasserfahrzeuge und Motorboote sowie Landroboter.

Linkverweise:

Russlands Waffenexport – Russland hat seit Januar Waffen im Wert von 9,8 Milliarden US-Dollar ins Ausland verkauft und bleibt der zweitgrößte Waffenexporteur der Welt hinter den USA…hier weiter

Kein Mann kennt sich, wenn es um deutsche Waffendeals geht, besser aus als Jürgen Grässlin. KenFM führte mit dem Fachautor ein anderthalbstündiges Gespräch zu seinem aktuellen Buch „Schwarzbuch Waffenhandel – Wie Deutschland am Krieg verdient“. Gespräch mit: Jürgen Grässlin – hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, wieso aus dem Arbeitsamt eine “Agentur für Arbeit” geworden ist oder warum Sie vor Gericht als “Sache” behandelt werden und nicht als Mann oder Frau? hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs! Und jedem Betroffenen bleibt nichts anderes übrig, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen. Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte und die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln? Und woran liegt es, dass die Krebsrate in westlichen Industriestaaten ständig und rapide ansteigt, während es Völker auf der Erde gibt, bei denen Krebs bis auf den heutigen Tag unbekannt ist? hier weiter

Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. Schlimmer noch: Ein großer Teil der Ärzteschaft verstärkt die beim Patienten vorliegende Vergiftung sehr häufig noch durch die Verordnung von viel zu viel Chemie. hier weiter

Deutsche Waffenindustrie überweist 100.000 Euro an die Grünen

Politik, Industrie, Banken wer profitiert vom Krieg? Unsere Politiker beschwören den Frieden und betreiben den Krieg: Deutschland ist der weltweit drittgrößte Waffenexporteur und schreckt vor Lieferungen an verbrecherische Regime und Diktatoren nicht zurück. Nach dem Motto: Manus manum lavat -Eine Hand wäscht die (andere) Hand- lassen sich unsere demokratischen Parteien auch noch von den Waffenfirmen schmieren!

Politische Käuflichkeit 3.0? Deutsche Waffenindustrie überweist 100.000 Euro an die Grünen, berichtet RT-Deutsch.

bananenrepublik-deutschland

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Partei B’90/Die Grünen im Dezember 2014 vom Südwestmetallverband mit 100.000 Euro die bisher höchste Spende ihrer Parteigeschichte erhalten.

Pikant: Dem Verband gehören vor allem Rüstungsfirmen wie Heckler & Koch (Handfeuerwaffen), Diehl Defence (u.a. Lenkflugkörper) und MTU (Bau von Militärtriebwerken) an.

Aus der Parteispenden-Übersicht des Bundestages ergibt sich, dass der Südwestmetallverband sowie der Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie allein im Dezember, außer der Linkspartei, allen im Bundestag vertretenen Parteien Großspenden hat zukommen lassen. Sogar die nicht mehr im Bundestag vertretende FDP erhielt 80.000 Euro. Hervorstechen tun bei den Spenden die 300.000 Euro für die CSU sowie die 100.000 für B’90/Die Grünen.

Insgesamt beträgt die Summe der beim Bundestag angezeigten Großspenden an Parteien für 2014 über 1,5 Millionen Euro.

Gemäß Paragraph 25 des reformierten Parteiengesetzes sind Spenden, „die im Einzelfall die Höhe von 50 000 Euro übersteigen, dem Präsidenten des Deutschen Bundestages unverzüglich anzuzeigen und von diesem unter Angabe des Zuwenders zeitnah als Bundestagsdrucksache zu veröffentlichen“.

Der Bundesschatzmeister der Grünen, Benedikt Mayer, rechtfertigte auf Nachfrage des Nachrichtenmagazins Der Spiegel die Annahme der Spende damit, dass neben den Waffenherstellern, im Südwestmetallverband auch Firmen „die etwa Umweltschutztechnologie herstellen“, organisiert seien. Ein Glück für die Grünen, dass mittlerweile ein Großteil der deutschen Rüstungsindustrie neben der militärischen auch eine zivile Produktionssparte, oft im Bereich der Umwelttechnologie, entwickelt hat.

Linkverweise:

Schwarzbuch Waffenhandel – Jürgen Grässlin deckt auf, wer die Profiteure dieser Kriegswirtschaft sind, er nennt Industrieunternehmen beim Namen, er zeigt, wer in der Politik die Exporte genehmigt und wie die Banken das alles finanzieren. Hochbrisante Fakten, profund recherchiert ein Augenöffner, wie tief unser Land in die globale Tötungsmaschinerie verstrickt ist. hier weiter

Die Selbstbediener – Peer Steinbrücks Honorare sind ein Klacks gegen den Eifer, mit dem bayerische Abgeordnete sich die Taschen füllen. Hans Herbert von Arnim deckt auf, wie die Parteien in trauter Einigkeit das Recht und sämtliche Kontrollen aushebeln, um sich immer neue Geldquellen zu erschließen…hier weiter

Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Waffenrepublik Deutschland – Es gilt als eines der schärfsten in ganz Europa, seine Wirkung hat es jedoch bisher gänzlich verfehlt: das deutsche Waffenrecht. Die Öffentlichkeit ist konsterniert, wenn sich ein Amokläufer wieder einmal mühelos und am Gesetz vorbei eine Waffe beschafft hat. Nahezu täglich vermelden die Medien Suizide und Tötungsdelikte, die mit Handfeuerwaffen verübt worden sind. Rein statistisch gesehen hat jeder zweite Deutsche eine Schusswaffe im Schrank. Die Politik überschlägt sich mit Vorschlägen, die das Waffenrecht verbessern sollen. hier weiter

Und das lassen wir uns bieten? Wirtschaft, Politik und Medien haben ein massives Interesse daran, uns ihre Produkte, ihre Meinung, ihre Geschichte zu verkaufen – und sie verfügen über die dafür notwendigen Mittel und Wege. Ihr ganzes raffiniertes Instrumentarium zielt darauf ab, die Menschen durch Unterhaltungsangebote und die Erfüllung von Scheinbedürfnissen zu lenken und abzulenken. Die Folgen sind weithin spürbar: hier weiter

Wach endlich auf – Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand! Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Damit das Ganze noch ein wenig offizieller aussieht, nennt man das Demokratie – Pöbelherrschaft. In Wahrheit jedoch ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als Dir vor den Kopf zu stoßen. hier weiter

Wie uns die Medien täuschen! Beweisvideo! Glaubt etwa jemand noch, nach ansehen dieses Videos, es gibt in deutschen Medien “wahre” Berichterstattung? hier weiter

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen?Über diese und andere Themen lesen Sie hier weiter

Hier können Sie das Buch: “Vermächtnis – Die Kohl-Protokolle noch in seiner Original-Fassung bestellen. 

Waffenhandel – Russlands Waffenexport seit Januar erreicht 9,8 Milliarden Dollar

SU Jagdbomber SukhoiRussland hat seit Januar Waffen im Wert von 9,8 Milliarden US-Dollar ins Ausland verkauft und bleibt der zweitgrößte Waffenexporteur der Welt hinter den USA, berichtet RIA.

Dies teilte Anatoli Puntschuk, Vizechef der Behörde für militärtechnische Zusammenarbeit (FSWTS), am Dienstag am Rande der Marinemesse Euronaval 2014 in Paris mit. Er betonte, dass alle Lieferungen termingerecht erfolgen. 2013 hatte Russland Waffen und Kriegstechnik für 15,7 Milliarden US-Dollar exportiert.

Die BRiD ist Nummer 3 beim Waffenhandel.

Kriegswaffen und Rüstungsgüter werden selbst an menschenrechtsverletzende und kriegführende Staaten verkauft. Deutsche Rüstungskonzerne – wie Daimler, EADS, Krauss-Maffei Wegmann, Rheinmetall, Diehl Defence oder ThyssenKrupp Marine Systems – verdienen bestens am grenzenlosen Export ihrer Großwaffensysteme. Heckler & Koch erobert den Weltmarkt der Kleinwaffen mit profitablen Gewehrlieferungen und Lizenzvergaben. Durch die Unterstützung von Banken werden die Konzerne zu Kriegsgewinnlern. Die Verantwortung tragen die Täter in der Politik und in der Rüstungsindustrie. Besonders brisante Fälle werden geheim im Bundessicherheitsrat bewilligt – z.B. LEOPARD-2-Kampfpanzer für Saudi-Arabien.

leopard_panzer_1348625

Kein Mann kennt sich, wenn es um deutsche Waffendeals geht, besser aus als Jürgen Grässlin. KenFM führte mit dem Fachautor ein anderthalbstündiges Gespräch zu seinem aktuellen Buch „Schwarzbuch Waffenhandel – Wie Deutschland am Krieg verdient“.

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Grässlin

wwwKenFMde – Teil 2 des Gespräches hier

Linkverweise:

Schwarzbuch Waffenhandel – Wie Deutschland am Krieg verdient. Unsere Politiker beschwören den Frieden und betreiben den Krieg: Deutschland ist der weltweit drittgrößte Waffenexporteur und schreckt vor Lieferungen an verbrecherische Regime und Diktatoren nicht zurück. Jürgen Grässlin deckt auf, wer die Profiteure dieser Kriegswirtschaft sind, er nennt Industrieunternehmen beim Namen, er zeigt, wer in der Politik die Exporte genehmigt und wie die Banken das alles finanzieren. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, wieso aus dem Arbeitsamt eine “Agentur für Arbeit” geworden ist oder warum Sie vor Gericht als “Sache” behandelt werden und nicht als Mann oder Frau? hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Grässlin (Schwarzbuch Waffenhandel) – Teil 2

Teil 1 finden Sie hier.

Das Land, das an zwei Weltkriegen wesentliche Teile des Copyright hält, ist, wenn es um den Export von Waffen geht, längst wieder ganz vorne mit dabei. Zu nennen wären hier Firmen wie Heckler & Koch, Mauser, Rheinmetall oder EADS – aber auch Mercedes-Benz.

Die Erkenntnis: „Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten mit in aller Welt”, ist aktueller denn je. Die eigentlichen Massenvernichtungswaffen auf den Schlachtfeldern dieser Welt sind dann aber nicht die großen Killermaschinen wie Kampfjets, Fregatten, U-Boote oder Panzer, auch wenn man mit ihnen Bombengeschäfte macht, relevant sind all jene Handfeuerwaffen; Waffen kleinen Kalibers.

Pistolen, Schnellfeuergewehre. 95 % aller Menschen, die in bewaffneten Konflikten getötet werden, kommen durch diese leichten Kleinwaffen um, und Deutschland ist in dieser Disziplin Exporteuropameister und hält weltweit einen Marktanteil von 11 %.

Das Argument, wenn wir nicht liefern tun es andere ist nicht nur menschenverachtend, sondern auch falsch. Fakt ist, die deutsche „Maschinenbau”-Industrie liefert immer. Vor allem dann, wenn andere europäische Partner entsprechende Geschäfte aus ethischen Gründen zuvor ablehnten.

Das Fatale an Kleinwaffen wie z.B. Schnellfeuergewehren ist die Karriere im Laufe ihres Lebens.

Sie werden an Ort A eingesetzt, nach dem krieg wieder eingesammelt und in den Krisenherd B weiterverschickt. Ein deutsches Gewehr hält im Schnitt 50 Jahre und kann so unzählige Meschen töten oder verstümmeln.

Zu allem Überfluss sind deutsche Kleinwaffenproduzenten wie Heckler & Koch aus dem Schwarzwald dazu übergegangen, Lizenzen an Staaten zu vergeben, um im Anschluss dabei zu helfen, dort modernste Waffenschmieden aus der Taufe zu heben.
So stellte Heckler & Koch eine hochmoderne Gewehrproduktionstätte schlüsselfertig in den Sand von Saudi-Arabien.

Zwar gibt es immer einen Vertrag, der den sogenannten Endverbleib der unter Lizenz produzierten Waffen festschreibt, nur überprüfen kann man diese Verträge in der Realität nicht.

Aber auch, wenn sich ein Staat an den Deal mit einem deutschen Waffenproduzenten hält, ist das keinen Garant dafür, dass die deutschen Waffen nicht irgendwann gegen deutsche Soldaten angewendet werden. So wurde 1967 eine Lizenzproduktion für das G3 in Iran vereinbart. Dieses Schnellfeuergewehr ist, neben der AK 47 aus sowjetischer Produktion, das am meisten verwendete Kriegsgerät und wird bis heute in Iran hergestellt. Damals für den Schah von Persien, heute für die Mullahs.

Kein Mann kennt sich, wenn es um deutsche Waffendeals geht, besser aus als Jürgen Grässlin. KenFM führte mit dem Fachautor ein anderthalbstündiges Gespräch zu seinem aktuellen Buch „Schwarzbuch Waffenhandel – Wie Deutschland am Krieg verdient”.

http://www.aufschrei-waffenhandel.de/…

“Schwarzbuch Waffenhandel” ist ein Werk, das nicht nur die größten deutschen Waffenfirmen und ihre Besitzer zeigt, sondern auch deutsche Politiker, die diesen Firmen immer zur Seite standen, wenn es um den Export ging.

Ein Gespräch in zwei Teilen, die Fortsetzung wird am 4.6. veröffentlicht.

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Grässlin (Schwarzbuch Waffenhandel) Teil 2

wwwKenFMde

Schwarzbuch Waffenhandel – Grässlin, Jürgen – Politik, Industrie, Banken wer profitiert vom Krieg? Unsere Politiker beschwören den Frieden und betreiben den Krieg: Deutschland ist der weltweit drittgrößte Waffenexporteur und schreckt vor Lieferungen an verbrecherische Regime und Diktatoren nicht zurück. Jürgen Grässlin deckt auf, wer die Profiteure dieser Kriegswirtschaft sind, er nennt Industrieunternehmen beim Namen, er zeigt, wer in der Politik die Exporte genehmigt und wie die Banken das alles finanzieren. Hochbrisante Fakten, profund recherchiert ein Augenöffner, wie tief unser Land in die globale Tötungsmaschinerie verstrickt ist. hier weiter

Tödliche Fracht – Oben Medizin, unten Kokain und Waffen – 2008 wurde der Waffenhändler Wiktor But verhaftet. Mit ihm rückten ein Schmugglerring russischer Piloten und ihre riesigen Transportflugzeuge ins Blickfeld des öffentlichen Interesses. Diese ehemaligen Piloten der Roten Armee haben nach dem Untergang der Sowjetunion das größte Schmugglernetzwerk der Welt aufgebaut, das bis heute nahezu unbekannt ist. Mit ihren Iljuschins und Antonows transportieren sie sowohl Hilfsgüter für NGOs und das Rote Kreuz, als auch Waffen und Drogen für das organisierte Verbrechen. Das Geheimnis dieser Flugzeuge sind 15 zusätzliche Tonnen versteckter Laderaum, die auf keinem offiziellen Frachtbrief auftauchen. 15 Tonnen, die gefüllt werden können mit Waffen, Munition und Drogen, welche Revolutionen und Kriege weiter anheizen. hier weiter

Waffenrepublik Deutschland – Es gilt als eines der schärfsten in ganz Europa, seine Wirkung hat es jedoch bisher gänzlich verfehlt: das deutsche Waffenrecht. Die Öffentlichkeit ist konsterniert, wenn sich ein Amokläufer wieder einmal mühelos und am Gesetz vorbei eine Waffe beschafft hat. Nahezu täglich vermelden die Medien Suizide und Tötungsdelikte, die mit Handfeuerwaffen verübt worden sind. Rein statistisch gesehen hat jeder zweite Deutsche eine Schusswaffe im Schrank. Die Politik überschlägt sich mit Vorschlägen, die das Waffenrecht verbessern sollen. hier weiter

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Grässlin (Schwarzbuch Waffenhandel)

Das Land, das an zwei Weltkriegen wesentliche Teile des Copyright hält, ist, wenn es um den Export von Waffen geht, längst wieder ganz vorne mit dabei. Zu nennen wären hier Firmen wie Heckler & Koch, Mauser, Rheinmetall oder EADS – aber auch Mercedes-Benz.

Die Erkenntnis: „Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten mit in aller Welt”, ist aktueller denn je. Die eigentlichen Massenvernichtungswaffen auf den Schlachtfeldern dieser Welt sind dann aber nicht die großen Killermaschinen wie Kampfjets, Fregatten, U-Boote oder Panzer, auch wenn man mit ihnen Bombengeschäfte macht, relevant sind all jene Handfeuerwaffen; Waffen kleinen Kalibers.

Pistolen, Schnellfeuergewehre. 95 % aller Menschen, die in bewaffneten Konflikten getötet werden, kommen durch diese leichten Kleinwaffen um, und Deutschland ist in dieser Disziplin Exporteuropameister und hält weltweit einen Marktanteil von 11 %.

Das Argument, wenn wir nicht liefern tun es andere ist nicht nur menschenverachtend, sondern auch falsch. Fakt ist, die deutsche „Maschinenbau”-Industrie liefert immer. Vor allem dann, wenn andere europäische Partner entsprechende Geschäfte aus ethischen Gründen zuvor ablehnten.

Das Fatale an Kleinwaffen wie z.B. Schnellfeuergewehren ist die Karriere im Laufe ihres Lebens.

Sie werden an Ort A eingesetzt, nach dem krieg wieder eingesammelt und in den Krisenherd B weiterverschickt. Ein deutsches Gewehr hält im Schnitt 50 Jahre und kann so unzählige Meschen töten oder verstümmeln.

Zu allem Überfluss sind deutsche Kleinwaffenproduzenten wie Heckler & Koch aus dem Schwarzwald dazu übergegangen, Lizenzen an Staaten zu vergeben, um im Anschluss dabei zu helfen, dort modernste Waffenschmieden aus der Taufe zu heben.
So stellte Heckler & Koch eine hochmoderne Gewehrproduktionstätte schlüsselfertig in den Sand von Saudi-Arabien.

Zwar gibt es immer einen Vertrag, der den sogenannten Endverbleib der unter Lizenz produzierten Waffen festschreibt, nur überprüfen kann man diese Verträge in der Realität nicht.

Aber auch, wenn sich ein Staat an den Deal mit einem deutschen Waffenproduzenten hält, ist das keinen Garant dafür, dass die deutschen Waffen nicht irgendwann gegen deutsche Soldaten angewendet werden. So wurde 1967 eine Lizenzproduktion für das G3 in Iran vereinbart. Dieses Schnellfeuergewehr ist, neben der AK 47 aus sowjetischer Produktion, das am meisten verwendete Kriegsgerät und wird bis heute in Iran hergestellt. Damals für den Schah von Persien, heute für die Mullahs.

Kein Mann kennt sich, wenn es um deutsche Waffendeals geht, besser aus als Jürgen Grässlin. KenFM führte mit dem Fachautor ein anderthalbstündiges Gespräch zu seinem aktuellen Buch „Schwarzbuch Waffenhandel – Wie Deutschland am Krieg verdient”.

http://www.aufschrei-waffenhandel.de/…

“Schwarzbuch Waffenhandel” ist ein Werk, das nicht nur die größten deutschen Waffenfirmen und ihre Besitzer zeigt, sondern auch deutsche Politiker, die diesen Firmen immer zur Seite standen, wenn es um den Export ging.

Ein Gespräch in zwei Teilen, die Fortsetzung wird am 4.6. veröffentlicht.

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Grässlin (Schwarzbuch Waffenhandel) – Teil 1wwwKenFMde – aufschrei-waffenhandel.de/ – haz.de – sueddeutsche.de

Mein Dank an Outside-Job für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

Tödliche Fracht – Oben Medizin, unten Kokain und Waffen – 2008 wurde der Waffenhändler Wiktor But verhaftet. Mit ihm rückten ein Schmugglerring russischer Piloten und ihre riesigen Transportflugzeuge ins Blickfeld des öffentlichen Interesses. Diese ehemaligen Piloten der Roten Armee haben nach dem Untergang der Sowjetunion das größte Schmugglernetzwerk der Welt aufgebaut, das bis heute nahezu unbekannt ist. Mit ihren Iljuschins und Antonows transportieren sie sowohl Hilfsgüter für NGOs und das Rote Kreuz, als auch Waffen und Drogen für das organisierte Verbrechen. Das Geheimnis dieser Flugzeuge sind 15 zusätzliche Tonnen versteckter Laderaum, die auf keinem offiziellen Frachtbrief auftauchen. 15 Tonnen, die gefüllt werden können mit Waffen, Munition und Drogen, welche Revolutionen und Kriege weiter anheizen. hier weiter

Waffenrepublik Deutschland – Es gilt als eines der schärfsten in ganz Europa, seine Wirkung hat es jedoch bisher gänzlich verfehlt: das deutsche Waffenrecht. Die Öffentlichkeit ist konsterniert, wenn sich ein Amokläufer wieder einmal mühelos und am Gesetz vorbei eine Waffe beschafft hat. Nahezu täglich vermelden die Medien Suizide und Tötungsdelikte, die mit Handfeuerwaffen verübt worden sind. Rein statistisch gesehen hat jeder zweite Deutsche eine Schusswaffe im Schrank. Die Politik überschlägt sich mit Vorschlägen, die das Waffenrecht verbessern sollen. hier weiter