Bei Twitter wird zum Mord an Deutschen aufgerufen

Bei Twitter wird jetzt unter dem Hashtag #almanhass offen zum Mord an Deutschen aufgerufen. https://twitter.com/hashtag/Almanhass?src=hash

Gleich vergewaltigen und dann Köpfen. #Almanhass pic.twitter.com/jvg7Oo86rI
— Can (@FckYeeeaHRU) January 17, 2016

Twitteraufruf

„Gleich vergewaltigen und dann köpfen“, schreibt der Twitter-User „Can“ alias @FckYeeeaHRU in einem Beitrag. Und kurz darauf: „Inshallah heute Almans in Disneyland schlachten“. Beide Tweets enden mit dem Hashtag #almanhass, einige Stunden später verwenden bereits Hunderte User den Hashtag und machen ihn dadurch zu einem sogenannten „Trending Topic“ auf der Plattform. Ist Rassismus gegen Deutsche jetzt auf Twitter salonfähig geworden?

Wie ernst diese erbärmliche Aktion auch gemeint sein mag, zeigt sie auf jeden Fall wieder einmal sehr deutlich auf, dass man sich offenbar alles erlauben kann, solange es nur gegen Deutsche geht. Jeder kann sich selbst ausmalen, wie das mediale Echo ausgefallen wäre, wenn unter dem Hashtag #Flüchtlingshass dazu aufgerufen worden wäre, die sogenannten Flüchtlinge zu schlachten und zu köpfen. Mit Sicherheit hätte der Focus es dann nicht als Satire einiger Internettrolle verharmlost.

Und, was sagt das Maas-Männchen dazu?

Quelle: Indexexpurgatorius’s Blog

Linkverweise:

Die Zahl der Überfälle steigt–  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. hier weiter

Massenmigration als Waffe – wirft ein helles Licht auf die strategisch gesteuerte Migration. Und dies ist, leider, ganz sicher keine unbedeutende Frage. Der Leser wird erstaunt sein, wie oft Staaten zu diesem Mittel gegriffen haben… hier weiter

Bereicherungswahrheit.com – Aufruf an alle “Bereicherten“! Es gibt jetzt keinen Grund mehr, sich das Maul verbieten zu lassen! Melden Sie, was Sie gesehen haben, was Ihnen widerfahren ist oder angetan wurde… hier bleiben Sie anonym>>>

“Wir schaffen das nicht!”: Landrat schickt Flüchtlingsbus zur Kanzlerin nach Berlin – Hut ab, vor einem Politiker der nicht nur große Reden schwingt, sondern auch handelt. Wäre wirklich interessant zu sehen, ob unsere Politiker aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen würden, wenn plötzlich hunderte von Bussen mit Flüchtlingen in Berlin beim Kanzleramt eintreffen? hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Hasskommentare kommen ins Gedankenloch – Bereits Ende September vergangenen Jahres hatte Kanzlerin Merkel das Thema zur Chefsache gemacht und Facebook-Chef Zuckerberg persönlich ins Gebet genommen. Ein Leck im Tischmikrophon machte daraufhin global die Runde, mit Ausnahme der Monopolmedien… hier weiter

Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

“Ich seh´s ganz deutlich!”, sagte der beste Hellseher der Neuzeit, Alois Irlmaier. Die hellseherischen Fähigkeiten von Irlmaier sind beeindruckend. Als Zeitzeuge und praktizierender Seher ließ Alois Irlmaier viele Dinge aufleben, die für den Außenstehenden zunächst unverständlich erscheinen, die aber für viele Personen seiner Zeit von großer Bedeutung waren und die auch heute noch ein ganz anderes Licht auf diese Ereignisse werfen – mehr zu Alois Irlmaier hier, hier und hier.

Vergewaltigungen, Einbrüche, Wegzoll, Messerattacken, all diese Vorfälle sind eine reale Bedrohung für die angestammten Einwohner in Dörfern, Gemeinden und Städten. Die Zahl der Überfälle steigt –  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt – mehr hier oder hier.

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro… hier weiter

verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Nach 23 Jahren lukrativer Zusammenarbeit war es plötzlich vorbei: Bis zum 16. Dezember tobte im Landgericht München ein Prozess. Jetzt ist der schmutzige, ruhmlose Schlussstrich gezogen. Knaur setzte Wisnewski vor die Tür, veröffentlicht das neue Jahrbuch, “verheimlicht vertuscht vergessen” nicht mehr, wirft alle seine Bücher aus dem Programm… hier neue Ausgabe für 2016

Keiner sollte seine Augen davor verschließen! Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart… hier weiter

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel…hier weiter

Köln ist überall – Deutschland rüstet auf – Die Silvester-Exzesse in Köln und vielen anderen deutschen Städten haben die Bürger, und vor allem die Frauen, in Angst und Schrecken versetzt. Die sexuellen Übergriffe männlicher Neuzuwanderer verwandelten das ganze Land in eine No-go-Area für Frauen. In Köln konnten sich nicht einmal Polizistinnen der Angreifer erwehren. Das Sicherheitsempfinden der Bürger ist extrem erschüttert. >>>hier weiterlesen<<<

„Das wird die Zukunft Eurer Kinder werden” …. das war die Reaktion eines Vaters, als er erfuhr was seiner Tochter geschah…Die junge Frau hatte in Stuttgart mit Freunden in einem Club Silvester gefeiert… hier weiter

Mekka Deutschland – Wissen Sie, wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden? Dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen? Dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? hier weiter

Polyamorie – Die Kunst mehrere Menschen zu lieben! – Ja, in der Tat, der Gedanke hat Charme. Mehrere Liebschaften. So nebeneinander. Wenn es bei einer nicht gut läuft, geht man zur anderen. Wenn die eine Person besser in der Beziehung ist, ist der andere vielleicht optisch netter und besser im Bett. Arbeitsteilung sozusagen. Es ist sicherlich auch eine gute Alternative zum fliegenden Wechsel. Man wechselt nämlich gar nicht. Man nimmt einfach beide. Toll, oder? hier weiterlesen

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Weltkrieg.cc – Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Entgiftung – Zellverjüngung und Steigerung der Lebenskraft. Wenn wir nicht heute beginnen uns um unseren Körper zu kümmern, worin wollen wir morgen leben? hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Wie lange reichen Ihre Vorräte? >>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<

Großbritannien fliegt erste Luftangriffe gegen IS

Die Abgeordneten votierten mit 397 zu 223 Stimmen für den Einsatz in Syrien. Premierminister Cameron ortet die “richtige Entscheidung, um Großbritanniens Sicherheit zu bewahren”.

Die britische Luftwaffe hat bei ihrem ersten Kampfeinsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien Ölquellen bombardiert. Damit habe man der Finanzierung der Organisation einen “echten Schlag” versetzt, sagte Verteidigungsminister Michael Fallon der BBC. Er habe den Angriff der vier “Tornado”-Jets auf das Omar-Ölfeld im Osten des Bürgerkriegslandes persönlich freigegeben.

britischer Tornado

In der Nacht auf vergangenen Donnerstag hatte das Parlament Premierminister David Cameron dafür mit breiter Mehrheit die Zustimmung gegeben. Vorangegangen war dem Beschluss eine hitzige Debatte der Abgeordneten, die schließlich mit 397 zu 223 Stimmen grünes Licht für den Einsatz gaben.

Cameron, der energisch für die Ausweitung des Militäreinsatzes gegen den IS geworben hatte, sprach nach dem Votum von einer “richtigen Entscheidung” des Unterhauses. Auch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter hielt er in der Nacht fest: Die Militäraktionen in Syrien seien Teil einer breiter angelegten Strategie, um “Großbritanniens Sicherheit zu bewahren”.

Russland: Gemeinsame Koalition effektiver

Jede Maßnahme zur Bekämpfung des Terrorismus werde begrüßt, sagte der Sprecher des russischen Präsidialamtes, Dmitri Peskow. “Natürlich glauben wir, dass die Effektivität gesteigert werden kann, wenn solche Maßnahmen in einer gemeinsamen Koalition abgestimmt werden”, sagte er mit Blick auf die US-geführte Koalition, die seit rund einem Jahr Luftangriffe auf den IS in Syrien und dem Irak fliegt. Russlands Luftwaffe bekämpft seit Ende September Gegner des syrischen Präsidenten Baschar al Assad. Der Westen wirft Russland vor, seine Angriffe auf vergleichweise moderate Gegner Assads anstatt auf den IS zu konzentrieren.

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu sagte in Ankara, sein Land werde alles Mögliche tun, um seine Grenze gegen den IS abzusichern. Entlang des knapp 100 Kilometer langen Grenzabschnitts, der auf syrischer Seite vom IS kontrolliert werde, sollen demnach nicht näher beschriebene Barrieren aufgebaut werden. Der Türkei ist immer wieder vorgeworfen worden, den IS heimlich zu unterstützen. Das Land ist im Gegensatz zu Russland erklärter Gegner Assads.

In Deutschland soll am Freitag der Bundestag über den Syrien-Einsatz von bis zu 1200 Bundeswehr-Soldaten abstimmen. Daran sollen Aufklärungs-Tornados, ein Tankflugzeug sowie eine Fregatte zum Schutz des französischen Flugzeugträgers Charles de Gaulle teilnehmen. Außerdem sollen der von den USA geführten Anti-IS-Koalition Satellitenbilder übermittelt werden.

Proteste London

“Hände weg von Syrien”: Proteste in London

In der britischen Hauptstadt hatte es indes in der Nacht Proteste gegen die Entscheidung des Parlamentes gegeben. Etliche Londoner waren mit Schildern und Plakaten auf die Straßen gegangen, auf denen zu lesen war: “Stimmt für Nein, rettet Syrien”, “Lasst die Hände von Syrien” oder “Bombardiert Syrien nicht”.

Quelle: Die Presse

Linkverweise:

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Der Krieg kommt nun endgültig nach Europa – Nichts ist, wie es scheint, oder: Terror ist nicht unbedingt etwas, mit dem der Mensch leben muss, Terror ist auch ein Werkzeug, das hilft, die Eliten global an der Macht zu halten. Terror sorgt für ein stabiles Feindbild auf allen Seiten. Es wird Zeit, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen… hier weiter

Was will Putin? – Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen. wie wenig von dem, was Putin tatsächlich sagt, in unseren Medien steht und überhaupt zur Sprache kommt, erfahren Sie hier>>>

Terrormanagment: Drahtseilakt der Geheimdienste – Angst lähmt das Denken. Angst versetzt die Menschen in Schockstarre. Wer Angst hat, geht nicht gegen die Politik auf die Straße. Fürchtet die Politik etwa einen Aufstand der Massen und warum? hier weiter

Vermögen retten! Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Die Antwort finden Sie hier…

Der Wahnsinn geht weiter – Russen und Iraner wollen das Regime von Baschar al-Assad retten – und damit ihre eigene Position in Syrien und der Region. Die Türkei und die sunnitischen Golfstaaten wollen Assad stürzen, den sie als Kostgänger der Iraner sehen, der konkurrierenden schiitischen Regionalmacht. Die USA, Frankreich und andere westliche Staaten wollen militärisch zu allererst den IS bekämpfen…hier weiterlesen

Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

Steht Europa bald in Flammen? – Alles, was wir auf der Weltbühne „Erde“ momentan erleben, folgt einem höheren, aber in seiner Schwingung sehr niederen Plan. Die Destabilisierung Europas wird von den Finanzdiktatoren, den Herrschenden hinter den Regierenden, stark forciert und voran getrieben. Die Weichen dafür sind schon seit vielen Jahrzehnten generationenübergreifend gestellt worden. hier weiter

Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

Der Atlas der Wut – Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was Sie tun können um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?… Erfahren Sie hier…

Pariser Terroranschläge – „skandalöse Berichterstattung“ der Medien – Immer wieder wurden Bilder mutmaßlicher Selbstmordattentäter und Drahtzieher veröffentlicht. Doch offensichtlich gab es dabei auch grob fahrlässige Verwechslungen… hier weiter

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. hier weiter

Wann beginnt das große Morden? – Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten…hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Feuerstahl – Die 3.000° Celsius heißen Funken ermöglichen das Entzünden von Feuer bei jedem Wetter und jeder Höhe. Als Standardausstattung für eine Vielzahl von Armeen überall auf der Welt, machte die Zuverlässigkeit von Swedisch FireSteel® ihn zum Favoriten bei Überlebenskämpfern, Jägern, Fischern und Campern… hier weiter

Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Österreichs Aussenminister befürwortet Zuwanderungs-Verhandlungen

Mit knapper Mehrheit hat die Schweiz letztes Jahr für ein Zuwanderungslimit aus der EU gestimmt. Die Schweiz wollte sich künftig stärker gegen Zuwanderer aus der Europäischen Union abschotten. Es ging bei der Initiative darum, dass ein souveräner Staat selbst darüber bestimmen soll, wie viele Ausländer er aufnehmen will, und sich dies nicht von einer fremdländischen Macht (Brüssel) vorschreiben lassen will. Die EU-Kommission reagierte besorgt auf das überraschende Ergebnis der Initiative der national-konservativen Schweizer Volkspartei (SVP) „gegen Masseneinwanderung“. Aus mehreren Ländern, darunter Österreich, kam harsche Kritik.

Nun sollen die Nachbarländer der Schweiz zu Verhandlungen mit der EU über die Zuwanderung verhelfen. Österreichs Außenminister will sich dafür einsetzen. Ähnlichen Support erhofft sich Bundesrat Didier Burkhalter auch von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.

österreichischer Aussenminister Kurz

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz will sich dafür einsetzen, dass die EU mit der Schweiz über die Zuwanderung verhandelt. Das sagte er in einem Interview mit dem “SonntagsBlick”. Österreich werde “auf europäischer Ebene klar dafür werben, dass hier eine Lösung verhandelt wird”. Diese Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU müssen nun gestartet werden.

Dass die EU keine Rosinenpickerei zulassen wolle, verstehe er. “Aber auf der anderen Seite muss es in unserem Interesse sein, zu diesem Volksentscheid eine Lösung mit der Schweiz zu finden”, sagte er.

An der Personenfreizügigkeit will er explizit festhalten, er regt aber schärfere Regeln für den Sozialleistungs-Bezug durch Migranten an. “Personenfreizügigkeit bedeutet, dass man sich aussuchen kann, in welchem Land man arbeiten möchte. Es bedeutet nicht, sich aussuchen zu dürfen, welches Sozialsystem am besten zu einem passt.”

Es werde Europa sehr gut tun, die Zuwanderungs-Diskussion zu führen. Schließlich sei die Zuwanderung nicht nur in der Schweiz ein Thema, sondern beispielsweise auch in Großbritannien – dort vor allem unter dem Aspekt, welche Sozialleistungen ein Zuwanderer ab wann in Anspruch nehmen dürfe.

Merkel in zehn Tagen in der Schweiz

Das Verhältnis zu Europa wird auch ein wichtiges Thema beim Besuch der deutschen Kanzlerin Angela Merkel in zehn Tagen in der Schweiz sein. In einem Interview mit der “Zentralschweiz am Sonntag” sagte Außenminister Didier Burkhalter dazu: “Ich erwarte eine klare Diskussion über die Beziehung zu Deutschland und zur EU”.

Merkel sei offen und höre zu. Es werde zwar keinen Meinungsumschwung zur Personenfreizügigkeit geben, welche Deutschland unterstütze. Die Kanzlerin sei aber “eine Persönlichkeit, die Lösungen will”. Zudem spiele Deutschland eine wichtige Rolle in Brüssel. “Daher freuen wir uns sehr, dass die Kanzlerin kommt und wir die verschiedenen, auch gemeinsamen, Interessen diskutieren können.”

Hoffen auf Rasa-Rückzug

Auf die Nachricht angesprochen, dass die sogenannte Rasa-Initiative zur Aufhebung der SVP-Zuwanderungsinitiative kurz vor dem Zustandekommen ist, sagte Burkhalter, dies zeige “einmal mehr, dass die Bevölkerung darüber entscheiden wird, wie unsere künftigen Beziehungen zur EU aussehen”.

Allerdings sollte seiner Ansicht nach nicht nochmals über die gleiche Frage abgestimmt werden wie am 9. Februar 2014, als die Initiative knapp angenommen wurde. Die Vorschläge des Bundesrates dürften umfangreicher sein als die Rasa-Initiative. “Vielleicht sind sie dann ja bereit, ihre Initiative zurückzuziehen.”

Quelle: SchweizerKrieger

Lupo Cattivo Crowdfunding

“…Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen…” Abraham Lincoln

lupo-cattivo-logo

Zitat von Lupo Cattivo bereits 2010:

“…Die Devise heißt: Verantwortung übernehmen für die eigene Lebensweise, sich kritisch informieren und trommeln, trommeln, trommeln…, bis die indoktrinierten Geister aufwachen, bis die moralische Empörung wächst, bis sich Widerstand gegen die Unterdrückung regt und daraus ein großer gesellschaftlicher Prozess wird…” Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden. hier weiter

Ich trag D im HerzenIch trage Deutschland im Herzen T-Shirts – hier bestellen

Werdet militant!”, “Empört euch!” und “Engagiert euch!

Linkverweise:

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Die Schweiz sagt ‹Fuck the EU› So viel Präsenz in der ausländischen Presse erlangte die Schweiz schon lange nicht mehr. Auf den Onlineportalen ausländischer Zeitungen ist die Annahme der SVP-Zuwanderungsinitiative das Topthema. In vielen Fällen kommentierten Hunderte von Leserinnen und Lesern das Abstimmungsergebnis online. Und auch auf Twitter und Co. wurde es breit diskutiert. Vor allem in deutschen Medien wimmelt es am Tag danach von Analysen, Kommentaren und Berichten zum Ja aus der Schweiz. «Die hetzerische Saat der europäischen Rechtspopulisten und Nationalisten geht auf»,schreibt der «Tagesspiegel» hier weiter

Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! Ach, ja, wirklich? Hört man sich die Meinung der obersten EU-Politiker-und Presse-Elite an, so scheint dieses Urteil jetzt gefällt. Beeindruckend ist das derzeitige Medien-Geheul! All die politisch korrekten Funktionsträger, die sich aus Brüssel, Deutschland oder Frankreich zu Wort melden, sind hell empört! Denn ausgerechnet die toleranten Schweizer trafen am vergangenen Wochenende ihre eigene Entscheidung, ganz kühn, ganz souverän, ganz allein. hier weiter

Vorsicht Bürgerkrieg! Lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. hier weiter

Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

Das multikulturelle Experiment – Ein tödliches Experiment – Einem Volk muss es erlaubt sein, unter sich und seinen eigenen Fähigkeiten zu bleiben. Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit uns in die multikulturelle Hölle zu zwingen. Während man noch vor wenigen Jahren in der Öffentlichkeit gegenüber dem Massenmenschen die “Bereicherung” durch das Multikultur-Experiment mit keiner Silbe in Abrede stellen konnte ohne Gefahr zu laufen, sofort angezeigt und vor einem“Standgericht für die Einhaltung der politisch korrekten Lebensweise” zu landen, vernimmt man im Jahr 2014 sozusagen, nur noch Murren bis hin zu überschäumenden Wutausbrüchen über den “bereichernden” Zustrom fremder Völkermassen. hier weiter

Deutschland schafft sich ab – Thilo Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern solche »Krisen« als Chancen zu sehen, den Sinn dahinter zu verstehen, das Leben neu in die Hand zu nehmen und nochmals neu durchzustarten. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Schweiz Zuwanderung: Ein Eidgenosse spricht

Was die durch die Elite kontrollierte Mainstream-Presse so wütend macht, hat nichts mit Ausländern zu tun, sondern mit der Tatsache, dass ein Volk die Frechheit besitzt, das eigentlich jedem Volk der Erde zustehende Recht in Anspruch zu nehmen, souverän zu sein und sein Schicksal selbst zu bestimmen.

Als Schweizer möchte ich hier auf ein krasses Missverständnis aufmerksam machen:

Es ging bei dieser Initiative keineswegs darum, weniger Ausländer aufzunehmen, oder sogar Ausländer abzuschieben, wie hier manche Kommentare impliziert haben. Es ging bei der Initiative darum, dass ein souveräner Staat selbst darüber bestimmen soll, wie viele Ausländer er aufnehmen will, und sich dies nicht von einer fremdländischen Macht (Brüssel) vorschreiben lassen will.

Wir Schweizer haben uns nichts von Hitler vorschreiben lassen, und wir lassen uns auch nichts von der EU vorschreiben, gerade weil wir etwas haben gegen die machtbesessenen, zentralistischen Kontrollfreaks und Politextremisten in Brüssel. Als man dem EU Vertrag über die Zuwanderung zugestimmt hatte, wurde uns Schweizern suggeriert, es würden etwa 8’000 Menschen pro Jahr aus der EU zuwandern, aber in Wahrheit waren es dann zehnmal so viel!

Es geht uns also nicht primär darum zu sagen, wie viele Zuwanderer es sein sollen – das hängt eben ganz vom jeweiligen Bedarf der Industrie ab. Es geht darum, dass die Eidgenossen selbst darüber bestimmen wollen, wie viele es sein sollen, und nicht irgendwelche extremistischen fremdländischen Kommissare.

Die Sache mit Flüchtlingen, die in Not sind, ist eine ganz andere, und wird durch diese Initiative keineswegs angetastet. Die helvetischen Flüchtlingsgesetze wurden absolut nicht geändert durch diese Initiative, und das Recht auf Asyl existiert weiterhin unangetastet. Nur gelten Menschen, die dem EU-Totalitarismus entfliehen wollen eben – auch laut Amnesty International – nicht als Flüchtlinge, obwohl man manchmal schon den Eindruck haben könnte. Um es klar zu machen, diese Initiative würde es dem Schweizer Souverän durchaus erlauben, zukünftig wesentlich MEHR Ausländer aus der EU aufzunehmen, was aber wohl kaum der Fall sein dürfte bei der gegenwärtigen massiven Überbevölkerung in der Schweiz.

Mit “Ausländerfeindlichkeit” oder “Rassismus” hat diese Initiative absolut nichts zu tun, sondern mit einer völligen Überlastung der helvetischen Infrastruktur und einer Ausblutung der helvetischen Sozialsysteme. Gerade weil die EU-Kommissare diese Probleme völlig missachtet haben, sind wir Schweizer nicht mehr bereit unser Schicksal in die Hände irgendwelcher schräger Vögel zu legen, die kein Herz für unser Land haben, und unsere Gutmütigkeit schamlos ausgenutzt haben.

Was die durch die Elite kontrollierte Mainstream-Presse so wütend macht, hat nichts mit Ausländern zu tun, sondern mit der Tatsache, dass ein Volk die Frechheit besitzt, das eigentlich jedem Volk der Erde zustehende Recht in Anspruch zu nehmen, souverän zu sein und sein Schicksal selbst zu bestimmen. Wilhelm Tell hatte einst die fremden Vögte aus dem Land gejagt, und die sitzen nun in Brüssel, das ist den Eidgenossen endlich klar geworden, und darum geht es in Wahrheit: Kampf gegen Fremdbestimmung! Diese Vorbildfunktion bereitet den Eliten grosses Unbehagen. / Quelle: homment.com

Die Schweiz sagt ‹Fuck the EU› So viel Präsenz in der ausländischen Presse erlangte die Schweiz schon lange nicht mehr. Auf den Onlineportalen ausländischer Zeitungen ist die Annahme der SVP-Zuwanderungsinitiative das Topthema. In vielen Fällen kommentierten Hunderte von Leserinnen und Lesern das Abstimmungsergebnis online. Und auch auf Twitter und Co. wurde es breit diskutiert. Vor allem in deutschen Medien wimmelt es am Tag danach von Analysen, Kommentaren und Berichten zum Ja aus der Schweiz. «Die hetzerische Saat der europäischen Rechtspopulisten und Nationalisten geht auf»,schreibt der «Tagesspiegel» hier weiter

Das multikulturelle Experiment – Ein tödliches Experiment – Einem Volk muss es erlaubt sein, unter sich und seinen eigenen Fähigkeiten zu bleiben. Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit uns in die multikulturelle Hölle zu zwingen. Während man noch vor wenigen Jahren in der Öffentlichkeit gegenüber dem Massenmenschen die “Bereicherung” durch das Multikultur-Experiment mit keiner Silbe in Abrede stellen konnte ohne Gefahr zu laufen, sofort angezeigt und vor einem“Standgericht für die Einhaltung der politisch korrekten Lebensweise” zu landen, vernimmt man im Jahr 2014 sozusagen, nur noch Murren bis hin zu überschäumenden Wutausbrüchen über den “bereichernden” Zustrom fremder Völkermassen. hier weiter

Albtraum Zuwanderung – Zu wahr, um schön zu sein! Albtraum Zuwanderung öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. Die »Bereicherung« durch Migranten ist mittlerweile in einen »Albtraum Zuwanderung« mutiert, der mit enormen Kosten, dem Verfall der europäischen Kultur und zahllosen Gewalttaten verbunden ist. hier weiter

Die Einwanderungspolitik kommt einem langsamen Völkermord gleich. Der Sozialdemokrat -Jurist und Jude- Otto Landsberg, erklärte schon vor 95 Jahren zum Frieden (Diktat) von Versailles 1919: “Dieser Friede ist ein langsamer Mord des deutschen Volkes.” Er wusste, von was er sprach! hier weiter

Armut ist für alle da – die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung – Vergessen Sie die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden, die wir alle dafür bezahlen müssen, nichts im Vergleich zu jenen Beträgen, die wir für die Heuschrecken der Zuwanderungsindustrie ausgeben. Es ist politisch nicht korrekt, die Zahlen zu addieren. Denn Politiker und Medien sprechen bei Migranten aus der Türkei und anderen fernen Ländern gerne von angeblicher »Bereicherung«. Doch jetzt wird abgerechnet. hier weiter

KenFM über: Schweizer Käse!

Wer an Schweizer Käse denkt, hat meist das Bild eines Emmentalers vor Augen. Viel Käse, aber noch mehr Löcher. Diese Löcher sind das Ergebnis eines Reifeprozesses, der im Käse abläuft und ihm sein unverwechselbares Aroma verleiht.

Man könnte dieses Bild eines Emmentalers aus der Schweiz auch als Metapher für das generelle Wesen der meisten Schweizer verwenden. Einerseits traditionsbewusst, um nicht konservativ zu sagen, andererseits offen für alles, was das „Aroma des Landes” verbessert.

In der Schweiz wird Demokratie anders umgesetzt als z.B. in der BRD. Das Toblerone-Land setzt auf Direkte Demokratie. Das Volk kann und muss zu elementaren Themen direkt befragt werden, und reagiert dann oft recht „anders”, als man das in anderen Teilen Europas tun würde. Am vergangenen Sonntag, dem 9. Februar, haben sich 50,3% der Schweizer dafür ausgesprochen, die Zuwanderung zukünftig zu beschränken.

Der schwarze Peter des Sozialabbaus ist auf Europatour. Er wird auch dem Land von Heidi einen Besuch abstatten.

KenFM über: Schweizer Käse!

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/
https://www.facebook.com/KenFM.de

Die Schweiz sagt ‹Fuck the EU› So viel Präsenz in der ausländischen Presse erlangte die Schweiz schon lange nicht mehr. Auf den Onlineportalen ausländischer Zeitungen ist die Annahme der SVP-Zuwanderungsinitiative das Topthema. In vielen Fällen kommentierten Hunderte von Leserinnen und Lesern das Abstimmungsergebnis online. Und auch auf Twitter und Co. wurde es breit diskutiert. Vor allem in deutschen Medien wimmelt es am Tag danach von Analysen, Kommentaren und Berichten zum Ja aus der Schweiz. «Die hetzerische Saat der europäischen Rechtspopulisten und Nationalisten geht auf»,schreibt der «Tagesspiegel» hier weiter

Das multikulturelle Experiment – Ein tödliches Experiment – Einem Volk muss es erlaubt sein, unter sich und seinen eigenen Fähigkeiten zu bleiben. Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit uns in die multikulturelle Hölle zu zwingen. Während man noch vor wenigen Jahren in der Öffentlichkeit gegenüber dem Massenmenschen die “Bereicherung” durch das Multikultur-Experiment mit keiner Silbe in Abrede stellen konnte ohne Gefahr zu laufen, sofort angezeigt und vor einem“Standgericht für die Einhaltung der politisch korrekten Lebensweise” zu landen, vernimmt man im Jahr 2014 sozusagen, nur noch Murren bis hin zu überschäumenden Wutausbrüchen über den “bereichernden” Zustrom fremder Völkermassen. hier weiter

Albtraum Zuwanderung – Zu wahr, um schön zu sein! Albtraum Zuwanderung öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. Die »Bereicherung« durch Migranten ist mittlerweile in einen »Albtraum Zuwanderung« mutiert, der mit enormen Kosten, dem Verfall der europäischen Kultur und zahllosen Gewalttaten verbunden ist. hier weiter

Die Einwanderungspolitik kommt einem langsamen Völkermord gleich. Der Sozialdemokrat -Jurist und Jude- Otto Landsberg, erklärte schon vor 95 Jahren zum Frieden (Diktat) von Versailles 1919: “Dieser Friede ist ein langsamer Mord des deutschen Volkes.” Er wusste, von was er sprach! hier weiter

Armut ist für alle da – die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung – Vergessen Sie die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden, die wir alle dafür bezahlen müssen, nichts im Vergleich zu jenen Beträgen, die wir für die Heuschrecken der Zuwanderungsindustrie ausgeben. Es ist politisch nicht korrekt, die Zahlen zu addieren. Denn Politiker und Medien sprechen bei Migranten aus der Türkei und anderen fernen Ländern gerne von angeblicher »Bereicherung«. Doch jetzt wird abgerechnet. hier weiter