Kann zu wenig Sonnenlicht womöglich die Lebensdauer verkürzen?

Eine im März im Journal of Internal Medicine veröffentlichte Studie fand heraus, dass die Meidung direkter Sonneneinstrahlung sogar so schädlich wie Rauchen sein könnte.

vitamin-D3

Seit Beginn des Anratens und Ermahnens seitens von Ärzten, verbreitet durch die Medien, vor etwa 20 -30 Jahren, wir sollten die Sonne meiden und Sonnenschutzmittel verwenden, sind Fälle von Asthma, Fettleibigkeit und anderen Erkrankungen erschreckend angestiegen. Werden Sie gesund in 7 Tagen >>> hier >>>

Wie Wake Up World berichtet, untersuchten schwedische Wissenschaftler im Rahmen der Studie »Melanome in Südschweden« (MISS) 30 000 Frauen und werteten die Unterschiede in der Sonnenexposition hinsichtlich der allgemeinen Sterblichkeit aus. Für die 20 Jahre laufende Studie wurden von 1990 bis 1992 Frauen im Alter zwischen 25 und 64 Jahren herangezogen. / Quelle: Pravda.tv

Als die Forscher mithilfe moderner Lebensdauer-Statistiken die Gewohnheiten bezüglich der Sonnenaussetzung analysierten, machten sie zweierlei Beobachtungen:

Frauen, die sich aktiv der Sonne aussetzten, hatten zumeist ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und auch dafür, an nicht-kanzerösen und nicht-kardiovaskulären Ursachen zu sterben, als jene, die die Sonne mieden; und
in der Folge ihrer höheren Lebensdauer stieg bei diesen Frauen das relative Risiko, an Krebs zu sterben.

»Erhöhtes Krebsrisiko« im richtigen Kontext

Das Krebsrisiko steigt tendenziell mit dem biologischen Alter – je länger also eine Person lebt, desto höher ist ihr Krebsrisiko. »Deshalb«, so Wake Up World, »scheint mehr Sonnenlichteinstrahlung Ihr Krebsrisiko zu erhöhen. Aber das heißt nicht automatisch, dass Sonnenlicht tatsächlich ›krebserregend‹ ist, wie allgemein angenommen wird.«

Schon lange weiß die Forschung, dass in den USA und im Rest der westlichen Welt Herzkrankheiten die Todesursache Nummer eins ist. Da Sonnenlicht nun anscheinend diese Ursache reduziert – auch wenn es das Risiko für eine Krebserkrankung erhöht –, muss ganz klar festgehalten werden, dass dieses Krebsrisiko allein aufgrund der längeren Lebenserwartung erhöht ist.

Das stellt das »erhöhte Krebsrisiko« in den richtigen Kontext. Zudem sind Krebsfehldiagnosen, wie auf NaturalNews bereits berichtet wurde, in den USA und der entwickelten Welt an der Tagesordnung. Um Medscape zu zitieren:

»Die Onkologie in den Vereinigten Staaten hätte laut einer vom National Cancer Institute zugelassenen Arbeitsgruppe eine Menge Reformen und Initiativen nötig, um das Problem der Überdiagnosen und Überbehandlungen von Krebs zu bewältigen. Die vielleicht spektakulärste Forderung der Gruppe besteht darin, dass eine Reihe von präkanzerösen Krankheiten wie das duktale Karzinom in situ und die hochgradige prostatische intraepitheliale Neoplasie nicht länger ›Krebs‹ genannt werden sollten.«

Im Oktober 2015 zeigte der NaturalNews-Redakteur Mike Adams auf, dass die mit der Krebsbehandlungs-Industrie verbundenen Kosten explodiert sind und dass kostspielige Krebstherapien wie die Chemotherapie für unbelegte Diagnosen verordnet werden:

»Angesichts von 100 Milliarden US-Dollar, die zurzeit jedes Jahr für hochtoxische Chemotherapien ausgegeben werden, die den Patienten schaden und schwerste Nebenwirkungen haben, räumte eine vom US-amerikanischen Krebsforschungszentrum beauftragte Expertengruppe vor zwei Jahren öffentlich ein, dass zig Millionen ›Krebsfälle‹ gar kein Krebs waren.
Zig Millionen Menschen, die von betrügerischen Onkologen die Diagnose ›Krebs‹ bekamen – und zu medizinisch nicht gerechtfertigten, aber äußerst lukrativen Chemotherapien gezwungen wurden.«

Wundervitamin D3: Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will… hier weiter
Erfolgreich gegen Krankheiten – Das Geheimnis eines gesunden Lebens: Vitamin D… hier weiter
Vitamin D – Produkte zum Einnehmen…hier weiter

Junge-Frau-sonnt-sich

Gehen Sie an die Sonne

Schon 2005 wies Adams darauf hin, dass Sonnenlicht erwiesenermaßen gegen das Non-Hodgkin-Lymphom vorbeugt, die medizinischen Hochschulen dies aber nicht ihren Studenten beibringen (und nach wie vor nicht tun):

»In Australien haben Wissenschaftler festgestellt, dass natürliches Sonnenlicht das Auftreten von Non-Hodgkin-Lymphomen reduziert. Die Forscher versuchten herauszufinden, ob die Sonnenexposition tatsächlich diese Krebsart verursachen kann – stattdessen fanden sie heraus, dass sie sogar vor der Krankheit schützt.«

Die neueste Erkenntnis, dass mehr Sonnenlicht, nicht weniger, das Leben verlängert, ist vielleicht für Adams und andere, die schon lange um diesen Nutzen der Sonne wussten, nicht welterschütternd, aber sie kann für jeden nützlich sein, der das erste Mal davon hört.

Und vielleicht trägt sie dazu bei, dass auch Sie in diesem Sommer mehr rausgehen…


Schluss mit dauernder Müdigkeit! Für viele Menschen ist dauernde Müdigkeit eine ständige Belastung im Lebensalltag. Doch nur die wenigsten kennen die wahre Ursache dafür: Müdigkeit ist eine Folge mangelnder… hier weiter


Vitamin D3 – Das Sonnen-Vitamin und seine positive Wirkung auf unsere Gesundheit


Gesund in sieben Tagen – Vitamin-D-Mangel ist weit verbreitet. Bleibt der Vitamin-D-Mangel lange Zeit bestehen, erhöht sich das Risiko für Bluthochdruck, Autoimmunerkrankungen, Osteoporose, Diabetes, MS und Krebs. Eine schnelle Besserung und dauerhafte Heilung ist möglich –mehr erfahren Sie hier


Hochdosiertes Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will


Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will
Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte! hier weiter


Glücklich und gesund leben – Mit den neuesten Erkenntnissen der ganzheitlichen Medizin zu körperlichem, psychischem und spirituellem Wohlbefinden… hier weiter


DMSO ist ein Naturstoff – Erst in den letzten Jahren ist DMSO als Arzneimittel (wieder) entdeckt worden… hier können Sie DMSO bestellen…!


Universalarznei DMSO – Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften… hier weiter


Krebs – Gelbsucht – Migräne – Arthritis – Herz-Kreislauf-Erkrankungen uvm. – Seit Jahrzehnten betrachtet die orthodoxe Medizin diese chronischen oder lebensbedrohlichen Krankheiten als unheilbar. Aber jetzt bietet die Gerson-Therapie einen Lichtblick für alle, die auf Besserung all dieser und vieler anderer Krankheiten hoffen. Trinken Sie sich einfach gesund… hier weiter


Wenn Sie gesund alt werden wollen, dann fangen Sie an zu entgiften! Wie das geht, erfahren Sie hier…


Hanf heilt – Die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern. Oft reichen kleinste Dosen, die keinerlei Trübung des Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken. Eine Anleitung zeigt, wie das Hanföl gefahrlos und leicht destilliert werden kann. Man braucht dafür keine Laborausstattung und kein Expertenwissen… hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


Die seelischen Ursachen der Krankheiten
Sie sind überzeugt, dass Krankheiten mit unserem Seelenleben zusammenhängen? Aber Sie meinen, man könne die exakte Ursache nie genau herausfinden? Dann sollten Sie nachfolgendes lesen! Hier erfahren Sie die bahnbrechenden Erkenntnisse des deutschen Arztes Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer, die für jedermann begreifbar dargestellt werden. Im Einführungsteil werden die 5 biologischen Naturgesetze als Grundlage zum Verständnis von Gesundheit und Krankheit erklärt. Der Lexikon-Teil ist nach Organen gegliedert und beschreibt Ursache, Verlauf, Sinn und Therapiemöglichkeiten aller gängigen Erkrankungen. Über 500 Konfliktbeispiele und 65 anatomische Tafeln lassen kaum Wünsche offen… Hier >>>


Strophanthin: Das verschwundene Herzmedikament

Die Herzerkrankung ist die Todesursache Nummer 1 in vielen Ländern weltweit. Für die Zukunft werden für den Herzinfarkt-Tod sogar epidemische Ausmaße erwartet.

Dies müsste vielleicht nicht so sein, wenn mehr Ärzte und Herzkranke den herzwirksamen Naturstoff Strophanthin kennen und anwenden würden. Die positive Wirkung von Strophanthin wurde bereits über Jahrzehnte hinweg von seinen Anwendern dokumentiert. Doch warum wissen viele Ärzte nichts über Strophanthin, warum werden herzkranke Patienten nicht damit behandelt?

Strophantin

Strophanthin, das verschwundene Herzmedikament, noch vor wenigen Jahren von der Schulmedizin als “Insulin für Herzkranke” tituliert und regelrecht gefeiert, ist heute fast schon in Vergessenheit geraten.

Gemeint ist einer der größten Skandale in der Geschichte der deutschen Medizin, als ein völlig natürlicher, nebenwirkungsfreier Pflanzenstoff namens “Strophanthin”, trotz eindeutig nachgewiesener, regelrecht sensationell positiver Wirkung auf Herzerkrankungen und Herzschwäche, wie sie die Medizin nie zuvor je erlebt hat, einen glorreichen Aufstieg und kurze Zeit später schon fast ein jähes Ende finden sollte.

Eigentlich kam es ja wie es kommen musste und wie es zahlreichen anderen, potentiell hochwirksamen Naturheilmitteln widerfahren ist: mit der sagenhaften Wirkung stand sich das Strophanthin selbst im Wege! Noch vor wenigen Jahren von der Schulmedizin in höchsten Tönen gelobt, erkannte die Pharmaindustrie das Eigentor sehr schnell:

Strophanthin tat das, was der Patient erhofft und heilte, linderte aber zumindest die Beschwerden und schützte vor Infarkten.

Damit ersetzte es aber unzählige, für die Pharmaindustrie lukrative Herzmedikamente und machte die vielen Operationen, an denen die Schulmedizin reichlich mitverdient, praktisch überflüssig…!

Deshalb wurde Strophanthin aus entsprechenden Lehrbüchern und aus der Therapie letztlich verbannt und wurde seitdem nicht mehr offiziell erforscht. Die Wahrheit über Strophanthin, die jahrelang in der Praxis bewiesen wurde, ist in sämtlichen Nachschlagewerken untergraben worden. So finden Sie z.B. auf Wikipedia nur leere und eher negative Aussagen darüber.

Trotzdem wurde Strophanthin bis heute nicht ganz vergessen!

Eine Therapie für Herzkranke sieht heute üblicherweise so aus: Viele Tabletten schlucken, Diäten, Gewichtsreduktion, mehr Bewegung, kein Alkohol, kein Nikotin. Wenn das alles nichts mehr hilft: Operationen. Es bedeutet eine klare Einschränkung der Lebensqualität.

Über die Entstehung, Behandlung und Vermeidung von Herzkrankheiten gibt es in der Schulmedizin unterschiedliche Theorien. Der Patient wird also je nach Arzt unterschiedlich behandelt. Letztlich wird die Herzerkrankung nicht geheilt, es werden nur – im besten Fall – die Symptome unterdrückt und das Leiden des Kranken wird vermindert – der Herzinfarkt wird hinausgezögert.

Ein Dr. Berthold Kern hat in diesem Zusammenhang festgestellt, dass sehr viele Menschen unter zellulärer Übersäuerung leiden und Herzinfarkte fast nur durch Stoffwechselstörungen des Herzmuskels entstehen. Eine Übersäuerung wird durch falsche Ernährung (zu wenig Obst und Gemüse – dafür zu viel Fertiggerichte, Fleisch, Zucker, Alkohol, Nikotin, usw.) und zu wenig Bewegung verursacht. Es herrscht akuter Vitalstoff-Mangel im Körper. Hat also die langfristige Übersäuerung des Körpers, früher oder später die Herzerkrankung zur Folge?

Der Schulmedizin ist das Problem der Übersäuerung wenig bekannt und behandelt sie daher nicht. Dabei gibt es schon zahlreiche Bücher und Wissen aus der Naturheilkunde, die dieses Problem beschreiben und behandeln. Doch wenn man schon an einer Herzerkrankung leidet und gar schon den ersten Herzinfarkt erlitten hat, muss schleunigst etwas getan werden.

Hier muss das verschwundene Herzmedikament Strophanthin
wieder zum Einsatz kommen!

strophantin blüte

Es gibt immer noch Menschen die, meist aufgrund eigener Erfahrungen, für die Anerkennung und den Einsatz von Strophanthin kämpfen. Sie sagen, dass Strophanthin in 85% aller Fälle die Herzbeschwerden beenden und Herzinfarkte verhindern kann. Dies bedeutet, dass es seit 1859 ein echtes, erfolgreiches Mittel für Herzkranke gibt. Dies bedeutet, dass die Erkrankung des Herzens nicht die Todesursache Nr. 1 sein müsste. All die Jahre hätten nicht all die vielen Menschen an Herzinfarkt sterben müssen. Doch das natürlich vorkommende Strophanthin lässt sich nicht patentieren und monopolisieren. Herz-Operationen und all die chemischen Medikamente bringen viel mehr Gewinn. Und Ärzte verlassen sich lieber auf Studien und ihre Fachbücher – als auf die jahrzehntelange Erfahrung der Strophanthin-Anwender.

Die Wirkung von Strophanthin ist also schon lange erfahrungs-wissenschaftlich nachgewiesen worden. Die heute von der Wissenschaft etablierten und anerkannten Doppelblindstudien kosten sehr viel Geld. Aus privater Tasche eines Einzelnen wäre eine solche Studie für Strophanthin nicht zu finanzieren und die Konzerne die es sich leisten könnten, wollen dies natürlich nicht, denn Sie wissen ja warum… aus wirtschaftlichen Gründen, Kosten-Nutzen-Faktor, usw.

Wie fatal wäre es denn für diese Kreise, wenn sich all diese chemischen blutdrucksenkenden, blutverdünnenden, dämpfenden und entwässernden Medikamente als sinnlos, ja sogar als gefährlich herausstellen würden? Auch die teuren und aufwändigen Herz-Operationen, die Katheter-Untersuchungen, Ballon-Dilatationen, Bypass-und Stent-Operationen würden sich als überflüssig herausstellen. All die Theorien und Anschauungen über die Entstehung und Behandlung des Herzinfarktes wären völlig in Frage gestellt. Das wird nicht zugelassen – das darf nicht sein!

Wie wirkt Strophant

  • Strophanthin hat eine infarktverhütende Wirkung, ist zur Prophylaxe des Herzinfarktes geeignet und hilft akut bei Angina pectoris (Herzschmerzattacken).
  • Strophanthin entsäuert das Herzmuskelgewebe. Es unterstützt den Herzmuskel und normalisiert seinen gestörten Stoffwechsel, trägt zur Zellregeneration und Vitalitätssteigerung bei. Sie können es als Herz- oder Bluthochdruckmittel und als vorbeugendes, regenerierendes Langzeitmittel einnehmen. Auch wirkt es bei Schlaganfall, arterieller Verschlusskrankheit der Beine, Asthma bronchiale, Demenz, endogener Depression und Grünem Star.
  • Es ist beinahe zu 100% bioverfügbar (also wird fast vollständig aufgenommen) und richtet selbst in hohen Dosen keinen Schaden an. Strophanthin können Sie problemlos, d.h. ohne Gefahren ausprobieren, da es so gut wie frei von Nebenwirkungen ist und über eine große therapeutische Breite verfügt.
  • Im schlimmsten Falle haben Sie Nebenwirkungen wie Durchfall oder verspüren einen Druck im Kopf oder aber Sie gehören leider genau zu diesen 15% der Patienten, die für die Wirkung des Strophanthins nicht empfänglich sind und es tut sich dann einfach nichts. Bei 85% jedoch, die es angewendet haben, hat es geholfen.
  • Übrigens kommt Strophanthin auch als endogenes Anti-Stress-Hormon im menschlichen Körper vor und wird von der Nebennierenrinde produziert.)

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ja, ringen Sie mit ihm. Zur Not bitten Sie ihn, es als „Placebo“ zu verschreiben. Sowohl Privatrezept als auch Kassenrezept sind möglich. Es wird folgendermaßen von Ihrem Arzt verschrieben: Rp, Strodival mr, 100 Kapseln oder 300 Kapseln. Beide Rezeptarten werden in der Regel erstattet. In der Start- und Probephase sollten bei der Bedeutung und der Gefahr, die durch Herzerkrankungen zu erwarten sind, die 30 Euro für hundert Kapseln keine Rolle spielen. Beobachten Sie, was sich tut und freuen Sie sich an dem Wunder Ihrer fortschreitenden Genesung.

Strophanthin wächst nicht nur im Strophanthus gratus in Afrika, sondern sogar in Europa, z.B. im Adonisröschen, in der Meerzwiebel, im Oleander, im Maiglöckchen.

Herzinfarkt Prophylaxe – vor Herzinfarkt schützen mittels Strophanthin
Wieland Debusmann

Weitere Hinweise von Dr. Debusmann:

Die Brustenge oder Angina pektoris ist ein sicheres Symptom, dass Ihr Herz krank ist. Falls ein Angina-pektoris-Schmerz länger als 15 Minuten andauert, so rät Ihnen jeder Arzt und Kardiologe, sollten Sie unbedingt das Krankenhaus aufsuchen da ein Herzinfarkt im Anmarsch sei. Und zwar direkt, ohne Umweg über den Hausarzt. Das ist heute Standard. Leichte, und kurz andauernde Brustenge wird sehr häufig nicht ernst genommen, sowohl vom Patienten als auch nicht vom Arzt. Ihr Hausarzt überweist Sie meist erst zum Kardiologen. Der wird allerdings erst tätig, wenn im EKG oder im Blut Auffälliges zu finden ist. Ansonsten schickt er Sie mit freundlichen Worten und banalen Empfehlungen und vielleicht einem Beruhigungsmittel wieder nach Hause.

Genau hier würde Strophanthin ursächlich helfend und heilend einsetzen. Denn Angina pektoris entsteht unter anderem durch eine Azidose (Übersäuerung) in der Herzmuskelzelle selbst, durch psychovegetativen Stress oder Überanstrengung. Wenn Sie also etwas merken, was nur entfernt als Enge in der Brust oder gar ausstrahlend in den linken Arm, manchmal auch als Zahnschmerz oder in den Rücken strahlend oder eine schwere Übelkeit mit Herzdrücken feststellen, dann sollten Sie bereits unbedingt Strophanthin nehmen. Denn nach 7 Minuten Einwirkung über die Zunge ist der Schmerz weg, da die Herzmuskelzelle entsäuert wurde. Leider, insbesonders bei Frauen, kommt der erste Herzinfarkt sehr häufig ohne jede Vorwarnung durch Angina pektoris.

Deshalb: nutzen auch Sie diese wunderbare und hilfreiche Wirkung von Strophanthin!

Dr. med. Markus Peters: Strophantin
Quer-Denken.TV

Textquelle: Gesundheitliche Aufklärung

Lupo Cattivo Crowdfunding

“…Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen…” Abraham Lincoln

lupo-cattivo-logo

Zitat von Lupo Cattivo bereits 2010:

“…Die Devise heißt: Verantwortung übernehmen für die eigene Lebensweise, sich kritisch informieren und trommeln, trommeln, trommeln…, bis die indoktrinierten Geister aufwachen, bis die moralische Empörung wächst, bis sich Widerstand gegen die Unterdrückung regt und daraus ein großer gesellschaftlicher Prozess wird…” Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden. hier weiter

Ich trag D im HerzenIch trage Deutschland im Herzen T-Shirts – hier bestellen

Werdet militant!”, “Empört euch!” und “Engagiert euch!

Linkverweise:

Strophanthin – Das Comeback eines Herzmittels! Das vergessene Naturheilmittel, das Leben retten kann! Verfemt, geleugnet und unterdrückt: das segensreiche Herzmittel Strophanthin. Viele Herzkranke und einige engagierte Ärzte wollen sich nicht mit der Ächtung von Strophanthin abfinden – zu Recht! hier weiter

Die Lösung des Herzinfarkt-Problems durch Strophanthin – Mehr als 200.000 Menschen müssen mittlerweile jährlich in deutschen Kliniken wegen Herzinfarkt behandelt werden, mehr als 300.000 wegen Angina pectoris, der Herzschmerz-Attacken, die als Vorstufe zum Herzinfarkt angesehen werden.Strophanthin könnte die Rettung für Hunderttausende Herzkranke sein! hier weiter

Strophantus g – Tod durch Unterlassung – und niemand ist schuld? – Ein Patient stirbt, nachdem er eine harmlose Blinddarmoperation bestens überstanden hat, an einem Herzinfarkt. Der behandelnde Professor hat ihm mehr als zwei Tage lang kein Strophanthin gegeben, das der Patient sonst einnimmt. hier weiter

Herz natürlich stärken – Herzinfarkt vorbeugen! – Eine weltweit unterdrückte Natursubstanz konnte in Studien an Tausenden von Patienten den Herzinfarkt um beinah 100% verhindern, es ist wohl die wirksamste aller Herzsubstanzen, die die Medizin je angewandt hat – bis sie gemerkt hat, dass man mit Heilung kein Geld verdienen kann und sich ab da gegen dieses heilbringende Geschenk von Mutter Natur gerichtet hat! hier weiter

Entdecken Sie die geheime Macht der menschlichen Selbstheilungskräfte – Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein, aber unzählige Beispiele und wissenschaftliche Studien belegen, dass der menschliche Körper sich selbst heilen kann – selbst schwerste, ja sogar sogenannte unheilbare Krankheiten. Menschen, die von ihren Ärzten zum Sterben nach Hause geschickt werden, heilen auf »wundersame« Weise. hier weiter

Ärzte gefährden Ihre Gesundheit – Deutschland ist Weltmeister im “In-die-Röhre-Schieben”. Krankheiten werden erfunden. Wenn Geld fehlt, muss eben mehr operiert werden. Hygienische Bedingungen sind oft mangelhaft. Jedes Jahr stirbt in Deutschland eine mittlere Stadt von der Größe Baden-Badens an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Arzneimittel, Diagnosen und Therapien sind oft keine medizinischen Notwendigkeiten, sondern resultieren aus Irrtümern, Trugschlüssen und finanziellen Interessen. hier weiter

Das Geschäft “Krankheit” und die Lügen dahinter! Die schulmedizinische Gesundheitsvorsorge basiert weder auf “Gesundheit” noch auf “Vorsorge”. Tatsächlich gründet sie auf einem inneliegenden System medizinischer Mythologie, das praktiziert wird und von genau jenen Akteuren verteidigt wird, die von der Beibehaltung von Krankheit und gesundheitlichen Leiden profitieren. Dieses System der medizinischen Mythologie könnte auch als „Lügenkonstrukt“ bezeichnet werden, und heute teile ich mit […]hier weiter

Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

Ganzheitlich entsäuern und entgiften – Müdigkeit, Erschöpfung und Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Bluthochdruck, Migräne, rheumatische Erkrankungen oder Diabetes werden auf ein gestörtes Säure-Basen-Verhältnis zurückgeführt. Aber was sind Säuren und Basen? Wie entstehen Übersäuerung und Schlacken, und was kann man dagegen tun? hier weiter

Jungbrunnen Entsäuerung – Unser Körper ist dafür geschaffen, etwa 130 Jahre alt zu werden, wenn das Säure-Basen-Gleichgewicht in Harmonie gebracht wird. Es ist unsere Lebensweise, die uns vorzeitig altern oder krank werden lässt und unseren Tod beschleunigt. Übersäuerung ist die Grundlage der meisten Krankheiten. hier weiter

Chia-Power- die Vitaminbombe galt schon bei den Azteken als wahres Wundermittel. Besonders zur Stärkung des Immunsystems, zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen und zum gesunden, dauerhaften Abnehmen eignet sich dieser Powersamen hervorragend….mehr dazu hier

Gestresst? Leistungsabfall? Unruhig? Abhilfe durch richtige Zusatz-Lebensmittel

Stress, Leistungsabfall, Unruhe, Hungerattacken, u. anderes Unwohlsein können auch physische Ursachen haben; der Vortrag informiert über Wirkungszusammenhänge und den existierenden Mikronährstoffmangel, der langfristig auch zu vielen Krankheiten führt, wie Diabetes, Hautkrankheiten, Schlaganfall, Herzkrankheiten, Allergien.

Abhilfe u. Vorbeugung ist nicht nur möglich durch Zusatz-Lebensmittel, sondern auch angeraten; der Kurzvortrag informiert über wissenschaftlich gesichertes Wissen.

Gestresst? Leistungsabfall? Unruhig? Abhilfe durch richtige Zusatz-Lebensmittel

ClusterVisionMach2

Linkverweise:

Goji Beeren Premium (Bio) – Die Beeren sind süß im Geschmack und groß. Sie haben die typisch rote Farbe dieser Variante der chinesischen Wolfsbeere. Verwendung findet die Goji-Beere z.B. im Müsli, in Salaten oder generell als Rosinenersatz. hier weiter

Bio Aronia + Granatapfel – Gutes aus zwei besonderen Früchten – Eine gelungene Kombination des Erfolgsproduktes Granatapfel mit der Beere Aronia. Neuer angenehmer Geschmack: schmackhafte Kombination des herben Bio-Aronia-Muttersaftes mit dem süß-säuerlichen Bio-Granatapfelsaft. Die ideale Alternative für alle, denen unser purer Aronia-Muttersaft zu herb ist. hier weiter

China-Oel – das unentbehrliche Heilmittel! zum Inhalieren: bei Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Katarrhe der Atemwege, Verschleimung, verstopfte Nase, etc. – leichte Anwendung mit patentiertem Inhalator…hier weiter