Keine Lust auf Paparazzo: Gorilla zeigt Fotografen rotzfrech den Mittelfinger

Für die “Verwandtschaft” zwischen Menschen und Affen haben bereits vor
50 Jahren drei Forscherinnen erste Belege gesammelt:
Jane Goodall bei den Schimpansen, Dian Fossey bei den Gorillas und Biruté Galdikas bei den Orang-Utans. Menschenaffen nutzen Gestensprache und Wortsymbole, um Fragen zu beantworten oder Wünsche zu äußern. Und auch gewisse “unanständige Gesten” scheinen Mensch und Affe gemeinsam zu haben.

frecher Gorilla

Im britischen Bristol Zoo treibt sich ein ziemlich frecher Gorilla um. Das hat Bob Pitchford bei seinem Besuch am eigenen Leib erfahren dürfen. Er spazierte nichts ahnend durch den Tierpark, machte beim Gorilla-Gehege Halt und beobachtete ein Exemplar beim Essen. Gemütlich futterte das Tier eine Portion Gras und ließ sich nichts anmerken. Doch dass der Gorilla beim Futtern eigentlich gar nicht so gern gestört werden möchte, merkte der Besucher erste kurze Zeit später.

Als er seine Kamera herausholte, um den Primaten zu fotografieren, wurde der Riesenaffe anscheinend hellhörig. Das Klacken des Auslösers irritierte den Gorilla offensichtlich – und das ging ihm wohl gehörig gegen den Strich. Er zückte den Mittelfinger und hielt ihn direkt in die Kamera. Der britischen Boulevardzeitung “Daily Mail” berichtete Bob Pitchford: “Als ich ihn gesehen habe, spielte er nur mit etwas Gras. Aber Gorillas haben ein fantastisches Gehör, durch das Auslösen meiner Kamera muss er auf mich aufmerksam geworden sein.” Scheinbar war das Tier alles andere als angetan von der Unterbrechung seiner Mahlzeit.

Überrascht machte sich Bob Pitchford auf den Heimweg. Erst zu Hause merkte er allerdings, dass seine Linse diese menschengleiche Geste aufgenommen hat. “Als ich die Bilder sah, dachte ich nur ‘du kleiner Teufel'”, zitiert “Daily Mail” den Briten. “Ich fotografiere regelmäßig Tiere in Bristol, aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Gorillas können ihre Gefühle sehr gut ausdrücken. Ich habe wirklich viel Glück gehabt, einen solchen Moment einfangen zu dürfen.”

Quelle: Yahoo Nachrichten

Menschenaffen – auf viele Menschen üben die afrikanischen Wälder und ihre Bewohner einen ganz eigenen Reiz aus. Das gilt besonders für die Menschenaffen. Eine Begegnung mit diesen Tieren in der Wildnis bleibt Jedem im Gedächtnis. hier weiter

Jane Goodall und Dian Fossey – Beide Frauen widmen ihr ganzes Leben den Menschenaffen – Dian wird ihr Leben im Kampf für den Schutz der Berggorillas verlieren. Jane Goodall geht mit der Autorin Maja Nielsen noch einmal auf Spurensuche und erzählt von ihren faszinierenden Erlebnissen. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Signale des Körpers – Die “Geheim”-Sprache des Körpers zu verstehen kann jeder lernen. Worauf es dabei ankommt … lesen Sie hier

Gelassenheit – Eine hohe Arbeitsbelastung, private Konflikte oder unvorhergesehene Ärgernisse – immer wieder laufen wir Gefahr, unser inneres Gleichgewicht zu verlieren. Passiert dies zu oft, fühlen wir uns bald leer und ausgebrannt und manövrieren uns auf Dauer sogar in ein Burnout. Doch so weit muss es nicht kommen. hier weiter

Zufriedenheit und innere Ruhe im Leben finden – Anselm Grün ist einer der meistgelesenen spirituellen Autoren unserer Gegenwart. Der Benediktinerpater aus der Abtei Münsterschwarzach ist geistlicher Begleiter und Berater vieler Menschen. hier weiter

Angst, Schuldgefühle, Stress, Beziehungsschwierigkeiten – wie wir es schaffen, mit dem Leben zu kooperieren. Wir lernen, zu erkennen, was uns an einem sinnerfüllten Leben hindert, wie wir mit Angst und Schuldgefühlen richtig umgehen und Dinge und vor allem Personen loslassen, wenn sie uns nicht gut tun. hier weiter

Geborgenheit – Ob ein Mensch beherzt oder verzagt durchs Leben geht, hängt von der Geborgenheit ab, die er als Kind erfahren hat. In den großen Gefühlen liegt der Schlüssel zu den inneren Welten von Kindern: ihr Spüren und Begreifen, ihr Einfühlen in andere und Zugehen auf die Welt… hier weiter