Sammellager außerhalb EU: Orbán will mehr als eine Million Flüchtlinge abschieben

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán plädiert dafür, mehr als eine Million Flüchtlinge aus Europa abzuschieben und sie in großen Flüchtlingslagern außerhalb der EU unterzubringen.
„Alle, die illegal gekommen sind, sollte man einsammeln und wegbringen…
…Aber nicht in andere (EU-)Länder, sondern in Gebiete außerhalb der EU“
,
sagte der Politiker dem ungarischen Nachrichtenportal Origo.

Viktor-Orban-620x330

Sammellager außerhalb EU: Orbán will mehr als eine Million Flüchtlinge abschieben

Außerhalb der EU sollte man „von bewaffneten EU-Kräften gesicherte, mit EU-Geld finanzierte große Flüchtlingslager“ errichten, sagte Orbán. Die Betroffenen sollten dort Asylanträge stellen können und erst dann weitergelassen werden, wenn sie ein EU-Land aufnehme. „Bis dahin müssen sie sich aber in den großen, außerhalb der EU gelegenen Lagern aufhalten“, so Orbán. „Es kann eine Insel sein oder irgendein Abschnitt der nordafrikanischen Küste.“

Viktor Orbán verfolgt in Ungarn eine strikte Politik der Abschottung gegenüber Flüchtlingen. Seit einem Jahr steht an den Grenzen zu Serbien und Kroatien ein Zaun mit Stacheldraht. Die Grenzanlage soll außerdem bald durch eine Mauer ergänzt werden. „Die technischen Pläne sind in Arbeit, zum gegenwärtigen Zaun wird eine ernsthaftere technische Anlage kommen“, sagte der ungarische Regierungschef im August im staatlichen Rundfunk. „Diese wird gegebenenfalls auch mehrere Hunderttausend Menschen auf einmal aufhalten können.“

Als erstes europäisches Land hatte Ungarn im vergangenen Herbst seine Grenzen für Flüchtlinge geschlossen.

Gestern fand auf Initiative der Regierung ein Referendum statt, bei dem die Bürger über EU-Quoten zur Verteilung von Asylbewerbern auf die Mitgliedsländer abstimmen sollen. Wie das Referendum ausging, ist noch nicht bekannt. Ignoriert aber die EU das Ergebnis des Referendums, könnte dies zu einem Austritt Ungarns aus der EU führen…mehr hier.

Quelle: Anonymousnews

Nach dem Brexit nun auch ein Huxit? Die Euro-Katastrophe ist in vollem Gange. 
Wann werden die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen? Wo Politiker verantwortungslos handelten, erfahren Sie hier!


Wie Sie überleben, wenn Geld wertlos wird und die Geschäfte leer sind!


Das Eine Million Euro Buch – Glauben Sie an Zufälle? – Der Euro-Kollaps –
Tavistock-Institut – Europa auf dem Weg zur NWO


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!Abwehrmittel für Notsituationen
Ein deutscher Banker packt aus…


SOS AbendlandAlbtraum ZuwanderungVorsicht Bürgerkrieg
Das Ende der Sicherheit


Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte –
Dinge, die es nicht geben dürfte


Die Bundesregierung bereitet die Bevölkerung auf einen Notstand vor – Umfasst Ihre Familie vier Personen? Dann sollten Sie besser immer 40 Liter Trinkwasser vorrätig halten, heißt es in einem neuen Sicherheitskonzept der Bundesregierung. Es ist empfehlenswert, einige Kanister bereit zu haben, um in einem Krisenfall rechtzeitig Trinkwasser abfüllen und auch lagern zu können… hier Continue reading

„Alle Terroristen sind letztlich Einwanderer“

Viktor Orbán provoziert gerne. Sei es mit dem Bau eines Grenzzaunes, um Flüchtlinge abzuhalten, oder mit umstrittenen Gesetzesbeschlüssen. Nach den Anschlägen in Paris heizt Orbán die Debatte rund um die Einwanderung von Tausenden Flüchtlingen damit weiter an. Es sei “Aufgabe Nummer eins”, die “Verteidigung der Grenzen” zu stärken und zu kontrollieren, wer einreise. Nur so lasse sich Schengen retten, führt der ungarische Regierungschef aus.

Orban terroristen

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán ist scharf mit der Einwanderungspolitik der EU-Staaten ins Gericht gegangen. „Es ist eine Tatsache, daß alle Terroristen letztlich Einwanderer sind“, sagte Orbán dem Online-Portal Politico. „Die Frage ist nur, wann sie in die Europäische Union eingewandert sind.“ Es gebe eine „überwältigende logische“ Verbindung zwischen islamischer Einwanderung und Terror.

Mit Blick auf die Tatsache, dass mehrere der Paris-Attentäter als Flüchtlinge in die EU gekommen waren, warnte Orbán, es sei abzusehen gewesen, dass „Kämpfer in den Strom der Migranten“ einschleust würden. Diese seien alle „eine Bedrohung für unsere Sicherheit, weil wir nicht wissen, wer sie sind“. Irritiert zeigte sich der ungarische Regierungschef, dass „die meisten Staats- und Regierungschefs im Westen diese Tatsache bestreiten“.

Liberalismus in Europa konzentriert sich nicht auf die Freiheit , sondern auf politische Korrektheit . Sie ist zu einer sklerotischen Ideologie geworden.

„Aufgabe Nummer eins“ sei es jetzt, die Grenzen zu verteidigen. Die Staatengemeinschaft befinde sich in einem „Krieg mit Islamisten“. Zugleich betonte Orbán, es störe ihn nicht, wenn er als „Populist“ beschimpft werde. „In ungarischen Ohren klingt das nicht schlecht. Als Populist diene ich dem Volk. Das ist positiv.“

Quelle: Junge Freiheit

Linkverweise:

Was will Putin? – Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen. wie wenig von dem, was Putin tatsächlich sagt, in unseren Medien steht und überhaupt zur Sprache kommt, erfahren Sie hier>>>

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. hier weiter

Terrormanagment: Drahtseilakt der Geheimdienste – Angst lähmt das Denken. Angst versetzt die Menschen in Schockstarre. Wer Angst hat, geht nicht gegen die Politik auf die Straße. Fürchtet die Politik etwa einen Aufstand der Massen und warum? hier weiter

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs – Weltkrieg? Für die meisten Mitteleuropäer ist das eine dunkle Erinnerung, die Generationen weit zurückliegt. Mit der Gegenwart scheint dieses Schreckenswort nichts zu tun zu haben. Aber ist das wirklich so? hier weiter

Der Krieg kommt nun endgültig nach Europa – Nichts ist, wie es scheint, oder: Terror ist nicht unbedingt etwas, mit dem der Mensch leben muss, Terror ist auch ein Werkzeug, das hilft, die Eliten global an der Macht zu halten. Terror sorgt für ein stabiles Feindbild auf allen Seiten. Es wird Zeit, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen… hier weiter

Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

Pfefferspray – Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben. >>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<

Betrügerisches Geld – Eine geheime Machtelite hat ein System der Finanzkontrolle geschaffen. Damit ist sie in der Lage, Sie Ihres Vermögens, Ihrer Freiheit und Ihrer Zukunft zu berauben. Der Normalbürger darf nicht wissen, wie dieses betrügerische System funktioniert. Nur so kann er sich nicht wirksam dagegen zur Wehr setzen. Joseph Plummer enthüllt dieses System der Finanzkontrolle…hier weiter

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Das Heerlager der Heiligen – Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum… hier weiter

Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Kraftquelle Weiblichkeit – Wie es jeder Frau gelingt, wieder in ihre Weiblichkeit – das Zentrum ihrer Kraft – zu kommen und zur »Weberin ihres Glücks« zu werden…. erfahren Sie hier >>>

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Ein großes Geheimnis wird enthüllt. Sie suchen nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten? dann hier weiter >>>

Endlich gut drauf! Ihre Stimmung ist oft trübe, Sie haben Kopf- oder Rückenschmerzen, fühlen sich antriebslos, ängstlich und unkonzentriert, sind süchtig nach Süßigkeiten oder anderem? Dann leiden Sie wohl unter einem Mangel an Serotonin – ein Neurotransmitter, der für das Glücksempfinden zuständig ist. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Wer glaubt, man könne die Freiheit in Ungarn einschränken, der kennt den Ungarn nicht.

Ungarn Premierminister Viktor Orbán hat am Dienstag bei einer Plenardebatte im EU-Parlament in Straßburg einen kritischen Abschlussbericht des Justizausschusses zu den EU-Grundrechts-Verletzungen durch die ungarische Regierung pauschal als “beleidigend und zutiefst ungerecht” für alle ungarischen Bürger zurückgewiesen. Er habe das Land in drei Jahren aus der Krise geführt, argumentierte er in einer Plenaraussprache, “diese Leistung wird aber nicht anerkannt”.

Viktor Orban warf seinen Kritikern vor, „mit zweierlei Maß“ zu messen, verglich die jetzige Situation mit seinem Kampf gegen das Sowjetregime.

„Wir wollen kein Europa, wo unsere Freiheit beschränkt wird“, so Orban weiter. Orbans Parteikollege Jozsef Szajer setzte daraufhin noch eines drauf und verglich die Parlamentsdebatte mit einem sowjetischen Schauprozess.

In einem von der Mitte-Links-Mehrheit des Europaparlaments getragenen Bericht werden der seit drei Jahren amtierenden Orban-Regierung zahlreiche Verstöße gegen europäische Grundwerte vorgeworfen. Orban ging in seiner Rede auf keinen der Kritikpunkte ein, sondern verurteilte den Bericht pauschal und meinte, Ziel sei es, Ungarn „unter Vormundschaft“ zu stellen.

Orban mit Blick auf das ehemalige kommunistische Ungarn: „Ich habe es miterlebt, wie es ist, Bürger zweiter Klasse zu sein” . “Ich habe mich den Freiheitskämpfern angeschlossen, dass damit Schluss ist. Wir Ungarn wollen kein Europa, in dem die erfolgreichen Länder bestraft statt gelobt werden.“

Auch in seiner abschließenden Wortmeldung sagte Orban zum Vorwurf, er schränke die Freiheit ein: „Wer glaubt, man könne die Freiheit in Ungarn einschränken, der kennt den Ungarn nicht.“

Anmerkung: Der nationalkonservative Premierminister von Ungarn, Viktor Orban (Bund Junger Demokraten – FIDESZ) wird derzeit heftig von den USA, der EU und diversen europäischen Regierungen kritisiert, weil er die Macht des Verfassungsgerichtes eingeschränkt hat, obwohl die USA (z.B. beim Krieg gegen Libyen) oder zahlreiche EU-Staaten ständig ihre Verfassungen brechen oder demokratische Rechte beschneiden. Der eigentliche Grund für die Kampagne gegen die FIDESZ-Regierung ist aber in der Ankündigung Orbans zu suchen, den ungarischen Bankensektor zu mindestens 50% in ungarische Hand zu bekommen und das „Land ohne ausländischen Einfluß“ zu regieren, wie der Premier kürzlich erklärte und damit besonders auf IWF und Europäische Zentralbank abzielte.

Und so berichtet der Mainstream…

Quellen: 

Das Schwinden der Freiheit – Unsere Freiheit verdampft. Ursachen sind ein Staat und ein Europa, die zu einer »fürsorglichen« Diktatur mutieren. Der Staat reguliert und kontrolliert immer mehr und überschwemmt die Bürger mit Gesetzen und Verordnungen. Das Ganze führt so weit, dass sich in der Gesellschaft ein repressionsfreier Diskurs nicht mehr führen lässt. Es regiert die Political Correctness, und es wird mit harten Sanktionen belegt, wenn jemand von dem Grundrecht der Meinungsfreiheit Gebrauch macht und sagt, was er denkt. hier weiter

Die Tagesshow – Ein »Lehrbuch« über unsere Medienrealität. Wenn sich das Land um 20 Uhr vor den Fernseher setzt, dann zelebriert die Mediengesellschaft ihre Kommunion. Niemand schaut die »Tagesschau«, um die Welt zu begreifen. Obwohl sich die Nachrichtensendung als informative Dienstleistung versteht, verwandelt sie die Realität in eine Art endlose »Lindenstraße«. Walter van Rossum schaut hinter die Kulissen und nimmt in seinem neuen Buch den ehrwürdigsten Nachrichtensender des deutschen Fernsehens nach allen Regeln der Kunst auseinander. hier weiter

Andreas Popp und Rico Albrecht: kurze Stellungnahme zu aktuellen Themen

Themen: ESM, Grundgesetz, Verfassungsschutz, Linkspartei, “Gesine Lötzsch”, Medienmanipulation, EU, Ungarn, Orban, Tagesschau, Fotoauswahl, Privatisierung, Iran, Irankrieg, Dollar, Rüstung, Ahmadinedschad, Krieg, radikale Verschwörungstheoretiker.

Original siehe: http://www.wissensmanufaktur.net