Bomben schaffen neue Flüchtlinge

Sie greift um sich und wird von Tag zu Tag deutlicher – die Ratlosigkeit in Berlin, aber auch in den anderen europäischen Hauptstädten über den fortwährenden Flüchtlingsstrom. Nun ist die Schwester der Ratlosigkeit meist die Sturheit. Die Kanzlerin hält mit Sturheit am einmal eingeschlagenen Kurs fest. Die anderen Regierungschefs Europas mit zunehmender Sturheit an der Ablehnung des Merkel-Kurses. Sturheit aber vernebelt den Blick auf bessere Lösungen. Und die müssen gefunden werden und zwar schnell.

merkel sturWie ist nun die Situation? Zunehmend werden in immer neuen Teilen dieser Welt Menschen durch Terror, durch Misswirtschaft, durch Bürgerkriege zur Flucht praktisch gezwungen. Sie haben keine Hoffnung mehr auf ein menschenwürdiges Zusammenleben in ihrer Heimat, nicht einmal unter ärmsten Bedingungen. Über die modernen Medien erfahren sie von Zonen anscheinend immerwährenden Glücks. Von Ländern, in denen die biblischen Zustände von Milch- und Honigflüssen herrschen. Und wenn dann noch unsere Bundeskanzlerin lächelnd die offenen Arme ausstreckt, dann ist kein Halten mehr.

Die einen Politiker wollen nun ohne Wenn und Aber „Grenzen schließen“, AfD-Chefin Frauke Petry sagt gar „im Notfall schießen“. Aber eigentlich ist jedem klar, er ahnt es zumindest, dass Europa das vollständige Schließen seiner Grenzen mit all dem Flüchtlingselend davor nicht aushalten würde – zumindest nicht ohne eine sinnvolle Lösung für die Menschen vor der Grenze. Spätestens wenn in Mazedonien die erste Kinder erfroren sind und die Fernsehbilder mit den Toten in unsere Wohnzimmer flimmern, wird es kein Halten mehr geben – und das zurecht.

Europa erbärmlich und unwürdig

Die anderen sagen: „Die Flüchtlingszahlen müssen runter“. Aber auch hier weiß jeder, dass dies, wenn überhaupt, nur mit einem schmutzigen Deal u.a. mit der Türkei gelingen kann. Es ist erbärmlich und unwürdig, dass Europa an seinen Grenzen das Flüchtlingselend nicht haben will, aber ausgerechnet die Türkei, die selbst Krieg gegen eigene Bürger führt, gegen Geld die Drecksarbeit machen lässt. Das ist nicht nur in höchstem Maße unehrlich, schlimmer noch, es zerstört unsere Glaubwürdigkeit bei solchen Autokraten wie Erdogan. Jetzt ist Handeln angesagt, aber eben eigenes europäisches Handeln und nicht der Einkauf von türkischen Grenzschließern.

Europa muss international ganz neue Regeln fordern und durchsetzen. Wenn in einem Staat dieser Erde durch Terror, politische Verfolgung, Misswirtschaft, aber auch durch klimatische Katastrophen eine Flüchtlingswelle entsteht, dann kann dieser Staat sich nicht mehr vollumfänglich auf die Nichteinmischung von außen berufen.

syria-refugees-400x200Flüchtlingswellen belasten immer die Nachbarstaaten, zunehmend aber auch Länder auf anderen Kontinenten und damit die gesamte Weltgemeinschaft. In solchen Situationen muss die Weltgemeinschaft in Form der Vereinten Nationen (UN) schnell eingreifen und auf dem jeweiligen Staatsgebiet eine militärisch gesicherte Schutzzone für die Flüchtenden errichten. Die UN sollen und dürfen sich dabei nicht in sonstige innerstaatliche Angelegenheiten einmischen, sollen sich doch die Kämpfer gegenseitig die Köpfe einschlagen. Aber die UN müssen dafür sorgen, dass die flüchtenden Menschen einen heimatnahen Platz finden, an dem sie versorgt werden und menschenwürdig leben können.

Spielen wir die Idee am Beispiel Syrien mal durch, was müsste schnell geschehen?

Die UN errichten kurzfristig eine Schutzzone. In dieser militärisch durch die UN unter Einbindung der arabischen Staaten und Russlands einwandfrei gesicherten Zone können Flüchtlinge unter menschenwürdigen Bedingungen Schutz finden und leben, bis der Bürgerkrieg beendet ist. Es reicht nicht, wenn wir die Menschen versorgen, die zu uns nach Europa kommen. Viel mehr Menschen leben noch in Syrien und bedürfen unserer Hilfe in viel größerem Maße. Statt mit Bomben bei einem Kriegseinsatz gegen den IS täglich hunderte, unschuldige Zivilisten zu töten, deren wütende Angehörige zu potentiellen Terroristen heranwachsen, verwenden wir unsere militärische Stärke zu Schutz der Flüchtlinge. Das ist die sichtbare Verteidigung humaner Werte und wird bei der muslimischen Bevölkerung viel besser akzeptiert werden als die Luftangriffe des Westens.

luftangriff-auf-kobane-im-aktuellen-konflikt-fliegen-us-kampfjets-weniger-angriffe-als-in-vorigenWenn die Schutzzone steht, muss es einen Strom rückwärts in die Heimat geben. Wenn wir militärisch gesicherte Schutzzonen in Syrien haben, können und werden viele Flüchtlinge gerne in ihre syrische Heimat zurückkehren und dort beim Aufbau helfen. Das ermöglicht es den Europäern, das Asylrecht in dem ursprünglichen Geist aufrecht zu erhalten und weiterhin Menschen aufzunehmen, die politisch verfolgt sind und in ihre Heimat nach wie vor nicht zurückkehren können.

Die Schutzzone muss von innen heraus so entwickelt werden, dass daraus selbstverwaltete, überlebensfähige Gebiete werden. Die notwendige Infrastruktur wie z.B. Schulen und Krankenhäuser wird entstehen. Dort müssen die Menschen frei entscheiden können, wie ihr weiterer Weg aussehen soll. Das wird Geld kosten, aber viel weniger als die momentane Flüchtlingswelle und deren Abwehr beispielsweise durch die Türkei uns kosten wird.

Politische Kindergartenmethode

Ich höre schon die Einwände, deren wichtigster: Das bedeutet Bodentruppen! Na und? Machen wir uns doch nichts vor. Es wird nicht lange gehen, bis die ratlosen Regierungen gegen den IS Bodentruppen einsetzen. Ist es da nicht viel besser, Bodentruppen zum Schutz von Flüchtlingen einzusetzen, statt damit Krieg gegen den IS zu führen? Ich bin sicher, die deutsche Bevölkerung wäre bereit, zum Schutz von Hunderttausenden von Menschen auch deutsche Soldaten einzusetzen. Den Einsatz der Bundeswehrsoldaten gegen den IS hingegen halten die meisten zurecht für einen untauglichen Versuch, Frieden herbei zu bomben. Und der andere Einwand: Das ist Utopie! Wieder na und? Ist nicht die Demokratie die größte Utopie von allen, und wir haben sie doch?

Die politische Kindergartenmethode, die da heißt „Haust Du mich, dann hau ich dich fester“, ist für unsere moderne Welt nicht tauglich. Auch die Politik muss endlich erwachsen werden. Terrorgruppen wie der IS oder Boko Haram müssen wir überall in der Welt mit allen nichtmilitärischen Mitteln bekämpfen. Dazu zählt ein konsequentes Austrockenen der Finanzströme, die Zerstörung von Einnahmequellen wie Ölfelder und die Unterbindung jedes Handels.

ölhandel türkeiStatt dass wir uns in Sachen Flüchtlingspolitik in die Hände der Türkei geben und damit von Erdogan erpressbar werden, sollten wir der Türkei klarmachen, dass wir jedweden Handel mit IS über die türkische Grenze hinweg nicht mehr tolerieren. Die Türkei muss ihre Grenzen schließen, aber nicht nur gegen Flüchtlinge, sondern auch und vor allem gegen den Handel mit dem IS. Außerdem muss die internationale Gemeinschaft auch Entschlossenheit gegen Saudi-Arabien zeigen. Jedwede finanzielle Unterstützung von IS aus Saudi-Arabien muss international geächtet und unterbunden werden.

Quelle: Ein Artikel von Helmut Schneider auf Geolitico

Linkverweise:

Mit der Ölwaffe zur Weltmacht – Nichts hat die Geschichte der letzten hundert Jahre so geprägt wie der Kampf um die Kontrolle der Weltölreserven. Die aufregende Geschichte des Erdöls, das in der Hand kalt kalkulierender Strategen zur Waffe um die Weltherrschaft wurde. hier weiter

Millionen auf dem Weg ins “gelobte Land” – Es werden immer mehr! Der Nahe Osten versinkt im Chaos und treibt weiter Millionen Menschen nach Deutschland. Der Crash ist in vollem Gange, und die Politik hat den Bezug zur Realität komplett verloren. 2016 werden es nicht – wie von der Regierung in Berlin großspurig verkündet – weniger, nein, es werden noch wesentlich mehr Menschen kommen. hier weiter

Bereicherungswahrheit – Aufruf an alle “Bereicherten“! Es gibt jetzt keinen Grund mehr, sich das Maul verbieten zu lassen! Melden Sie, was Sie gesehen haben, was Ihnen widerfahren ist oder angetan wurde… >>>erfahren Sie hier mehr<<

Im April werden wir keine Kanzlerin Merkel mehr haben – Eine kühne Behauptung. Wer solch eine Vorhersage trifft, muss sehr überzeugt von seinen seherischen Fähigkeiten sein, könnten diese doch in einem Vierteljahr schon widerlegt werden… hier weiter

Ein neues Great Game im Kaspischen Raum? Der Kaspische Raum war über Jahrhunderte hinweg Schauplatz erbitterter Machtkämpfe. Seit dem Zerfall der Sowjetunion wecken insbesondere die reichen Energieressourcen der Region sowohl russische als auch amerikanische Begehrlichkeiten. hier weiter

Das Geheimnis der 7 Schwestern – Die Geschichte des Weltöl-Kartells – Als Seven Sisters (sieben Schwestern) wurden nach dem Zweiten Weltkrieg sieben Ölkonzerne bezeichnet, die in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren den globalen Ölmarkt beherrschten… hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

„Das wird die Zukunft Eurer Kinder werden” …. das war die Reaktion eines Vaters, als er erfuhr was seiner Tochter geschah…Die junge Frau hatte in Stuttgart mit Freunden in einem Club Silvester gefeiert… hier weiter

Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

666 – der sanfte Druck auf die Menschen, sich die Einpflanzung eines Identifikations- und Zahlungs-Chips unter die Haut an Handgelenk oder Stirn gefallen zu lassen, wächst zusehends… hier weiter

„Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel… hier weiter

Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort! beleuchtet mit einer Vielzahl grandioser, mal obszöner, mal hochkomischer O-Töne Klassiker der Kabale und der Niedertracht und führt einen flamboyanten Reigen peinlicher und gefährlicher Politgestalten aus siebzig Jahren deutscher Politik… hier weiter

Licht des deutschen Volkes – appelliert an alle Deutschen sich nicht mehr länger als die Verlierer eines Krieges zu sehen und soviel Selbstwert zu entwickeln um aus diesem Schatten heraustreten zu können. Licht des deutschen Volkes, beschreibt die vielseitigen Möglichkeiten der geschickten Manipulationen, denen wir Deutsche unterliegen. hier weiter

Keiner sollte seine Augen davor verschließen! Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart… hier weiter

Weltkrieg.cc – Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. hier weiter

Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter

Perfekt geschützt: Falsche Ernährung mit industriell verarbeiteter Nahrung und die regelmäßige Einnahme von Medikamenten wie z. B. Beta-Blockern richten großen Schaden an. Sorgen Sie deshalb noch heute vor… hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Vietnamkrieg: 40 Jahre nach dem Vietnamkrieg – „Ein Krieg ohne Ende“

Vor vierzig Jahren, am 30. April 1975, endete der zwanzigjährige Vietnamkrieg. Anlass genug für kla.tv, einen Blick zurückzuwerfen und zu fragen, was uns dieser Krieg heute zu sagen hat. Worum ging es in diesem Krieg?
klagemauerTV

Nach dem Abzug der Kolonialmacht Frankreich im Jahr 1954 teilte sich Vietnam in einen kommunistischen Nord- und einen antikommunistischen Südteil. Die kommunistisch geführte Unabhängigkeitsbewegung wollte Nord- und Südvietnam wiedervereinigen und verlangte freie Wahlen in Nord und Süd. Jedoch wurden die Wahlen von Südvietnam abgelehnt.

Die USA und ihre Verbündeten halfen Südvietnam militärisch. Später unterstützten China und die damalige Sowjetunion Nordvietnam. Wegen der direkt und indirekt beteiligten Supermächte USA und Sowjetunion, gilt der Vietnamkrieg von
1955-1975 als Stellvertreterkrieg im Kontext des Kalten Krieges.
Nun wollen wir
eine weitere Frage etwas genauer betrachten, die auch heute noch für alle Kriege
mit US-amerikanischer Beteiligung Relevanz hat: Wie kam es zum Kriegseintritt der USA?

Heute ist bekannt, dass der damalige US-Präsident Lyndon B. Johnson einen Kriegseinsatz plante, obwohl er noch vor der Präsidentschaftswahl 1964 seinen Gegenkandidaten als gefährlichen Kriegstreiber darstellte, und versprach, keine Bodentruppen nach Vietnam zu senden. Im August 1964 kam es dann zum sogenannten Tonkin-Zwischenfall vor der Küste Nordvietnams. Dabei sollen nordvietnamesische Schnellboote zwei US-Kriegsschiffe ohne Anlass beschossen haben. Johnson nutzte den Zwischenfall, die US-amerikanische Beteiligung am Vietnamkrieg zu legitimieren. Später gab der US-Staatsekretär zu, dass die US-Kriegsschiffe nur deshalb in den Golf von Tonkin entsandt wurden, um einen Kriegsgrund zu provozieren. Die sofortigen Vergeltungsschläge waren seit Monaten vorbereitet gewesen.

Was sehen wir? Eine angespannte Vorkriegsstufe auf Grund heraufbeschworener Feinbilder des kalten Krieges, und einen US-amerikanischen Kriegseintritts auf Grund einer Lüge.

Was waren jedoch die Folgen des Vietnamkrieges?
Wissenschaftler schätzen, dass die US Air Force von 1965 bis 1971 mit bis zu 7 Millionen Tonnen die zwei- bis dreifache Menge an Bomben auf Vietnam abwarf, wie im gesamten Zweiten Weltkrieg. Am 16. März 1968 wurden beim sogenannten „Massaker von My Lai“ 500 Zivilisten von US-Soldaten getötet. Vietnamveteranen bezeugten, dass ähnliche Verbrechen täglich vorgekommen seien. Insgesamt sind 5 Millionen Menschen in Vietnam und den Nachbarländern Laos und Kambodscha ums Leben gekommen. 70-80% davon waren Zivilisten.

Zur Entlaubung von Wäldern warfen die USA damals 72 Millionen Liter Herbizide über Vietnam ab. Darunter das hochgiftige „Agent Orange“, ein Erbgut schädigendes Dioxin. Die Folge sind oft schwer behinderte Kinder mit Missbildungen und über hundert Krankheiten. Von diesen Spätfolgen sind inzwischen drei Nachkriegs-Generationen betroffen. Während geschädigte ehemalige US-Soldaten nach gerichtlichen Auseinandersetzungen finanziell entschädigt wurden, erhielten vietnamesische Opfer bis heute noch keine Entschädigung.

Weitere Spätfolgen dieses Krieges lauern als Blindgänger im Boden. Denn zehn Prozent von den Millionen Bomben, die von den USA über Vietnam abgeworfen wurden, explodierten nicht.

Nicht umsonst kündigt das Schweizer Radio SRF 2 eine Sendung mit folgendem Titel an: „Der Vietnamkrieg – Krieg ohne Ende“. Während immer noch auf schwerste Weise missgebildete und kranke Kinder geboren werden, ist der Vietnamkrieg auch in anderer Hinsicht ein „Krieg ohne Ende“. Denn das schier Unglaubliche an der ganzen Geschichte ist: Obwohl heute für alle Welt glasklar vor Augen steht, dass der Eintritt der USA in den Vietnamkrieg auf Lügen beruhte, darf die US-Regierung ihre auf Lügen beruhende Kriegstreiberei völlig unbehelligt vor den Augen der Weltöffentlichkeit fortführen.

Dem Irakkrieg gingen z.B. die Brutkastenlüge sowie der „an den Haaren herbeigezogene“ Verdacht voran, der Irak habe chemische und nukleare Waffen. Dem Iran unterstellt die US-Regierung bis heute, an der Entwicklung einer Atombombe zu arbeiten – um auch hier die Grundlage für einen militärischen Einsatz zu legen.

Und das sind nur zwei Beispiele aus jüngster Vergangenheit. Kla.TV hat dazu bereits in einigen Sendungen berichtet. Anstatt der Kriegspropaganda gegen den Kommunismus, heißt das heutige Programm allerdings: „Kampf gegen den Terror“ oder gegen unliebsame „Diktatoren“. Und damit sind dann Staatsoberhäupter gemeint wie der syrische Präsident Assad, der russische Präsident Putin oder der venezolanische Präsident Maduro. Unter diesen sogenannten „Ersatz-Feindbildern“ ist es der USA auch heute jederzeit möglich, auf Grund einer Lüge einen Krieg anzuzetteln – mit oder ohne deren Beteiligung.

Wir berichteten bereits in mehreren Sendungen darüber.  Auch das Töten von Zivilisten geht ungehindert weiter. Beinahe wöchentlich erreichen uns Meldungen, wie US-amerikanische Bomben oder Drohnen Zivilisten ermordeten. Erst am 2.Mai 2015 meldete das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), dass bei einem amerikanischen Luftangriff auf die Terrormiliz Islamischer Staat 80 Zivilisten getötet worden seien. Die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden. Helfen auch Sie, dass die US-amerikanische Kriegstreiberei entlarvt wird und ein Ende nimmt.

Linkverweise:

Der dritte Weltkrieg
 – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen!
 Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Verdeckte Kriegsführung – Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik – Auf der AZK im Juli 2014 referierte Dr. Daniele Ganser zur verdeckten Kriegsführung des Westens. Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt. hier zum Vortrag

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Verschenken Sie ein Stück Zeitgeschichte: Drehen Sie die Zeit zurück und verschenken Sie eine Tageszeitung von einem ganz persönlichen Tag. Was geschah am Tag der Geburt, der Hochzeit oder des Firmeneintritts? Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Sie erhalten die komplette historische Zeitung oder Illustrierte (Keine Kopie, kein Nachdruck, sondern das echte Originalexemplar!) in einer edlen Geschenkmappe mit Echtheitszertifikat. Für die meisten Tage können Sie unter einer Vielzahl von Zeitungen auswählen. Vielleicht ist sogar die eigene Heimatzeitung dabei… hier weiter

Die einzige Weltmacht – Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. hier weiter – hier gratis online lesen

Zbigniew Brzezinski über die Ukraine, Krim, Russland und China – Brzezinski gilt als ein “Altmeister” der aggressiven US-Außenpolitik, er sitzt bis heute in einschlägigen – man ahnt es – einflussreichen Think Tanks. hier weiter

“The Great Game” – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – Als “The Great Game” oder “Das Große Spiel” wird der historische Konflikt zwischen Großbritannien (British Empire) und Russland um die Vorherrschaft in Zentralasien bezeichnet. Zitat Zbigniew Brzezinski: “Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.” Diese Aussage zeigt in aller Deutlichkeit, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht…hier weiter

Das eurasische Schachbrett – Erstmals im deutschsprachigen Raum wird in dieser brisanten Analyse Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands aufgedeckt. Ausführlich erfährt das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – seine Darstellung. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

OHNE WORTE – Nur ein Bild!

Gemacht aus 670 amerikanischen Soldaten die nach ihrem Irak Einsatz in einem einzigen Jahr Selbstmord begangen haben.bush-soldaten-selbstmord

Bild gefunden bei wissennichtglauben

Linkverweise:

“Die Mutter aller Schlachten” – 10 Jahre Irak-Krieg – 10 Jahre Leid für das irakische Volk.

John Pilgers Film über die ‘Paying the Price Killing the Children of Iraq’

Kriegsverbrechen der US-Armee im Irak – business as usual…

DIE TOTEN VON HADITHA – MASSAKER IM IRAK – VIDEO DOKU BEI WELTKRIEG.CC

GEGEN DAS VERGESSEN: IRAK, EIN VIDEO SCHOCKT DIE WELT!

IRAK – US SOLDATEN VERGEWALTIGEN 14 JAEHRIGES MÄDCHEN VIDEO

IRAK – KRIEGSVERBRECHEN-US ABSCHEULICHKEITEN UND GRAUSAMKEITEN. VIDEO

LUPO CATTIVO – 

US-POLICESTATE: US REGIERUNG IMPLEMENTIERT DRAKONISCHES KRIEGSRECHT – RON PAUL INTERVIEW

GEORGE W. BUSH – WATERBOARDING? VERDAMMT, JA! BUSH GAB PERSÖNLICH DIE BEFEHLE DAZU

Chilcot-Bericht: Tony Blair ein Kriegsverbrecher?

Tony BlairGroßbritannien wartet gespannt auf den Chilcot-Bericht, der Hergang und Ereignisse des Irak-Kriegs untersuchen soll.

Erwartet werden unschöne Ergebnisse, was für den ehemaligen Premier möglicherweise eine Anklage wegen Kriegsverbrechen nach sich ziehen könnte. Vermutlich lässt der Bericht deshalb bereits seit über vier Jahren auf sich warten.

Britische Abgeordnete sagen, dass der ehemalige Premierminister Tony Blair wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt werden könnte. Dies sei vom Chilcot-Bericht über den Irak-Krieg abhängig, wie Medien melden. Der Chilcot-Bericht ist ein offizieller Untersuchungsbericht über den Krieg gegen den Irak, auf dessen Veröffentlichung bereits seit über vier Jahren gewartet wird.

Lord Dykes, außenpolitischer Sprecher der Liberal Democrats im House of Lords, beschreibt die lange Wartezeit als “eine völlige und totale Schande.” Auch andere Politiker verurteilen die lange Verzögerung und warten gespannt auf den Bericht. Der Bericht wurde im Jahr 2009 vom damaligen Premierminister Gordon Brown in Auftrag gegeben und ist nach Sir John Chilcot benannt, der die Untersuchung leitet.

Laut Aussage der US-Regierung war ein Angriff auf den Irak völkerrechtlich erlaubt, da ein BND-Informant zuvor behauptet hatte, der Irak beschaffe sich Massenvernichtungswaffen. Diese bzw. Beweise für die Behauptung wurden jedoch niemals gefunden. Über eine Million Iraker kamen somit irrtümlich beim sogenannten Enthauptungsschlag ums Leben.

Im Falle eines völkerrechtswidrigen Krieges muss sich Tony Blair vor Gericht wegen Kriegsverbrechen verantworten, zudem ist das amerikanische Militär damit verpflichtet, sich sämtlichen Befehlen in diesem Zusammenhang zu widersetzen und alle Verantwortlichen zu verhaften.

Bereits 2011 verurteilte ein malaysisches Gericht George W. Bush und Tony Blair aufgrund des Irak-Kriegs wegen “Verbrechen gegen den Frieden.” Ein Jahr später wurden Bush und sieben seiner früheren Anhänger vom selben Gericht wegen Kriegsverbrechen und der Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt.

Quelle: Gegenfrage.com Siehe auch:

Linkverweise:

“Die Mutter aller Schlachten” – 10 Jahre Irak-Krieg – 10 Jahre Leid für das irakische Volk. Teile des Irak sind verseucht durch Uranmunition der Vereinigten Staaten von Amerika und des Vereinigten Königreichs. Krankheiten, die unter Saddam Hussein ausgerottet worden waren, sind wieder zurückgekehrt. Saddams sadistische Geheimpolizei wurde ersetzt durch die nahezu gleich grausamen Sicherheitskräfte des von den Vereinigten Staaten von Amerika gestützten Regimes in Bagdad. hier weiter

Folter und Rechtsstaat: Verhörprogramm der CIA aufdeckt! Letzte Woche gab der Geheimdienstausschuss des Senats einen 6.000 Seiten starken Bericht heraus, der eine umfassende Analyse der Anhalte- und Verhörpraktiken der CIA beinhaltet. hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! hier weiter

Abu Ghraib – der wahre Skandal war größer. Viel größer! Neue Details des von den Vereinigten Staaten von Amerika betriebenen Foltergefängnisses im Irak. The Guardian hat einen Bericht veröffentlicht, der auf neuen Interviews mit britischen Soldaten beruht, die Folter und Misshandlung irakischer Gefangener in dem von den Vereinigten Staaten von Amerika betriebenen Gefängnis Camp Nama nach dem Einmarsch im Jahr 2003 beobachtet haben. hier weiter

Die Prophezeiungen für die Zeit ab 2015 – Nie zuvor war der große Prophet Nostradamus so aktuell wie in diesen Tagen. Angesichts der neuesten Ereignisse hat der Nostradamus-Experte Kurt Allgeier die Vorhersagen des Propheten für die Jahre ab 2015 neu ausgewertet. hier weiter

Es gibt keine Zufälle – Entscheidende Wendepunkte in unserem Leben erscheinen manchmal als seltsame Fügungen im Guten wie im Schlechten. Wir treffen den Partner unseres Lebens, erhalten ein lang ersehntes Jobangebot, verlieren den Kontakt zu wichtigen Menschen in unserem Leben oder werden gar von tragischen Schicksalsschlägen heimgesucht. Oft entscheiden Sekunden oder vermeintlich banale Alltagsentscheidungen über das Eintreffen dieser Ereignisse. hier weiter

Folter Frei – Sie brauchen sich nie wieder vor der Herrschaft Saddam Husseins zu fürchten, versprach US-Präsident George W. Bush der irakischen Bevölkerung am 13. Dezember 2003, nachdem seine Soldaten den früheren Diktator aus einem Erdloch gezogen hatten. Zu diesem Zeitpunkt wurde in den Verliesen des Hussein-Regimes längst schon wieder misshandelt und entwürdigt nur diesmal von den Besatzern, die eigentlich gekommen waren, um Unterdrückung und brutale staatliche Gewalt zu beenden. hier weiter

Wie die NATO die Invasion des Irak organisiert hat

IrakEinige Kommentatoren schreiben den Empfang der Dschihadisten im Irak Ezzat Ibrahim al-Duri zu, einem sehr hohen Beamten der Baath-Partei. Im Grunde ist es in der irakischen Kultur nicht unwahrscheinlich, dass ein bassistischer (daher weltlicher) Führer beschließt, durch die objektive Unterstützung von einer sektiererischen religiösen Gruppe Rache zu nehmen.

Problem: man hatte den Tod von al-Duri wegen Leukämie schon 2005 angekündigt, und es gibt kein Foto von ihm seither. Heute wäre er 72 Jahre alt.

Der Gouverneur der Provinz Ninive, Assir al-Noujaifi, empfing die Dschihadisten, befahl der Armee sich zu zerstreuen, und forderte die Bevölkerung auf sich zu unterwerfen. 
Anfang dieses Monats war Assir al-Noujaifi in der Türkei. Er wurde von Premierminister Recep Tayyip Erdoğan und dem Leiter des MIT (Geheimdienst), Hakan Fidan persönlich empfangen.

Die atlantische und Golfstaaten-Presse beginnt die Ereignisse im Irak als eine Revolte gegen die Regierung al-Maliki darzustellen. In dieser Perspektive stellt sie das EIIL als eine der Komponenten einer breiten sunnitisch-arabischen populären Bewegung dar (was absolut falsch ist). Deshalb ist es absehbar, dass sie bald die korrupten Verwaltungsbeamten, die die Dschihadisten begrüßt haben, als eine “moderate Opposition” darstellen wird. Man würde dann das Kommunikationsmodell von Syrien wiederfinden, in dem die bezahlten Mitglieder der nationalen Koalition als eine “moderate Opposition” präsentiert werden, obwohl sie die Dschihadisten unterstützt.

Selbst wenn das islamische Emirat im Irak und in der Levante (EIIL) mit Ayman al-Zawahiri in Konflikt geraten ist und mit Al-Qaida gebrochen hat, hat es dem Anführer der Al-Qaida vom 2. Mai 2014 mit dem Angriff auf den Irak gehorcht. Diese private Armee könnte also in die terroristische Internationale zurückkommen.

Die Versetzung der wichtigsten EIIL-Truppen von Syrien in Richtung Irak hat die Position vom EIIL im Cham-Land [Syrien] geschwächt. Deshalb startet die syrische arabische Armee auch eine Offensive auf das von den Dschihadisten seit März 2013 besetzte Raqqa.

Die Vereinigten Staaten haben dem EIIL am 19. Juni 2014 ihre Unterstützung auf der Website entzogen. Google entfernte aus seiner GooglePlay-Plattform den Knopf “Dawn of Victory”, der gestattete, die direkten Kommuniqués der Dschihadisten zu bekommen. YouTube hat den Fernsehsender “Zur Eroberung von Jerusalem“ geschlossen. Gleichzeitig hat Twitter mehrere EIIL-nahe Konten geschlossen.

Quelle: Voltairenet

Linkverweise:

Neuer Irak-Krieg? Obama sagt, “ich brauche keinen Kongress…” US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama sagte am Mittwoch während eines Meetings mit Kongressabgeordneten, dass er für eine weitere Intervention im Irak keine Zustimmung des Kongresses benötige. hier weiter

Die Rückkehr der lebenden (neo-con) Toten – Inmitten von viel Hysterie ist in den USA weit verbreitet mit der Vorstellung hausieren gegangen worden, dass Präsident Obamas “neue” außenpolitische Doktrin, die er letzte Woche in West Point darbot, Neokonservative und Neoliberale zurückweist und im Wesentlichen post-imperialistisch und eine Demonstration von Realpolitik ist. hier weiter

Von wegen Bagdad – ISIS Kämpfer bringen gekaperte Militärtechnik nach Syrien! US-amerikanische “intelligence agencies” melden, die ISIS/ISIL bewegt die im Irak gekaperte Militärtechnik – Kampfpanzer, Panzerfahrzeuge, Artillerie – rückwärts von Bagdad weg und nach Syrien hinein. hier weiter

Der Krieg gegen den Terror ist ein vom „FBI Manufactured War“ – Der preisgekrönte Journalist Trevor Aaronson beschuldigt das FBI, dass fast jeder vereitelte Terroranschlag von Undercover FBI-Agenten angezettelt wurde. Er analysierte mit Berkley-Studenten die Akten und Daten von verhinderten Terroranschlägen. hier weiter

Augenzeugen berichten! Wussten Sie, dass 1928 (!) bei einer Chaplin-Premiere eine Dame samt Handy gefilmt wurde? Wussten Sie, dass im Zweiten Weltkrieg ein ganzes Schweizer Städtchen die »Hand Gottes« am Himmel beobachtete? Oder wussten Sie, dass über der US-Airbase von Ramstein regelmäßig unidentifizierbare Flugkörper ihre Runden ziehen, die sich nicht einmal die Amerikaner erklären können? hier weiter

Welches Schicksal ist der Menschheit bestimmt? Die Entdeckungen der Quantenphysik haben gezeigt, dass alle Materie Energie ist, dass unser physisches Universum in Wirklichkeit eine intelligent gesteuerte Matrix von Energieformen ist, die miteinander auf der gleichen Schwingungsebene interagieren. hier weiter

Vor 11 Jahren begann der Zweite Irakkrieg

WarAm 20. März 2003 begannen die Bombardierungen des Irak durch das US-Militär. Zunächst hatte die US-Regierung “Hinweise auf Massenvernichtungswaffen” als Kriegsgrund genannt oder auch Verbindungen zwischen dem Irak und den Ereignissen des 11. September 2001. Nach der Eroberung des Landes wurde Präsident Saddam Hussein dann letztlich wegen eines über 20 Jahre zurückliegenden Militäreinsatzes hingerichtet. Quelle: Ein Bericht von gegenfrage.com

Gestern vor elf Jahren begann der Zweite Irakkrieg. Ohne Kriegserklärung oder UN-Mandat überfielen US-amerikanische, britische und alliierte Truppen (“Koalition der Willigen”) damit völkerrechtswidrig einen souveränen Staat. Nach dem Ablauf eines Ultimatums, in dem Saddam Hussein von seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush aufgefordert wurde, sein eigenes Land binnen 48 Stunden zu verlassen, begann der sogenannte “Enthauptungsschlag” mit Luftangriffen auf Bagdad.

Nach Ablauf des Ultimatums feuerte das US-Militär zunächst 40 Marschflugkörper auf vermutete Aufenthaltsorte Husseins ab. Nach wenigen Wochen waren Iraks Verteidigungskräfte geschlagen. Laut Aussage der US-Regierung war ein Angriff auf den Irak völkerrechtlich erlaubt, da ein BND-Informant zuvor behauptet hatte, der Irak beschaffe sich Massenvernichtungswaffen. Diese bzw. Beweise für die Behauptung wurden jedoch niemals gefunden. Im Vorfeld wurde vom damaligen US-Vizepräsident Dick Cheney, der in den Jahren vor dem Krieg Millionen durch Öl-Deals mit Saddam verdient hatte, behauptet, der Irak habe etwas mit den Ereignissen des 11. September 2001 zu tun. Nach dem Einmarsch im Irak wurde Saddam Hussein jedoch wegen dessen Einmarsch in Kuwait im Jahr 1980 verurteilt und am 30. Dezember 2006 hingerichtet.

Da die Verurteilung Saddam Husseins nichts mit den ursprünglichen Begründungen (Massenvernichtungswaffen, 11. September) für den Krieg zu tun hatte, die anscheinend ohnehin nur ein Vorwände zur endgültigen Lösung der sogenannten “Irak-Frage” waren, gibt es auch weitere Erklärungen für den Überfall. So hatte die irakische Regierung etwa angekündigt, Rohöl nicht mehr in Dollar zu handeln. Da dies letztlich die Position des US-Dollar als weltweite Leitwährung erschüttert hätte, tauschte man gewaltsam die Regierung des Landes aus. Westliche Zeitungen bezeichnen diese Theorie entgegen der Meinung zahlloser Analysten jedoch als “Unfug”.

Der Krieg dauerte offiziell nur ein paar Wochen, die Besetzung hingegen von 2003 bis 2011. Die Kosten dafür betrugen im gesamten Zeitraum mindestens 250 Millionen Dollar pro Tag. Während der Invasion wurden von britischen und US-Truppen hunderte Tonnen Uran, sowie Quecksilber und Blei in Form sogenannter DU-Munition und Phosphor-Granaten auf irakische Städte abgefeuert.

Genaue Opferzahlen gibt es nicht, einige Quellen gehen jedoch von mehr als einer Million Getöteten sowie massiven gesundheitlichen Folgeschäden für die irakische Bevölkerung durch die von den USA und Großbritannien verwendeten Geschosse aus.

Gegen den damaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld wurde durch den deutschen Rechtsanwalt Wolfgang Kaleck am 30. November 2004 Strafanzeige wegen Kriegsverbrechen und Verstößen gegen das Völkerrecht eingereicht. Die Bundesanwaltschaft lehnte diese und eine weitere Klage im Jahr 2007 ab.

“Die Mutter aller Schlachten” – 10 Jahre Irak-Krieg – 10 Jahre Leid für das irakische Volk. Die Wut gegen die Vereinigten Staaten von Amerika erreichte eine neue Intensität. Die gigantische Rechnung für den Krieg gegen den Irak belief sich auf eine Billion Dollar, zur Gänze versteckt in den rasch steigenden Staatsschulden der Vereinigten Staaten von Amerika. Nahezu 5.000 Soldaten der Vereinigten Staaten von Amerika wurden getötet, rund 50.000 verwundet, viele davon mit schweren Gehirnverletzungen. Die Angaben über die irakischen Opfer sind ungewiss, aber die Gesamtzahl dürfte eine Million übersteigen. hier weiter

Bio-KokosÖl nativ, aus anerkannt ökologischem Anbau in Sri Lanka und fairem Handel in Naturland-Qualität! Für dieses köstliche, native KokosÖl werden Kokosnüsse aus ökologisch bewirtschafteten Plantagen erntefrisch und durch schonende Pressung zu nativem KokosÖl verarbeitet. hier weiter

Die Säure des Lebens – Fakt ist: Die Ernährungsindustrie füttert uns mit Fruktose, die nicht nur süchtig, sondern auch dumm macht. Die Ernährungsindustrie macht mit Konservierungs- und Farbstoffen unsere Darmflora und damit unsere Immunabwehr kaputt. Fakt ist aber auch: Es gibt Gegenrezepte, es gibt einfache Mittel, um sich zu wehren. hier weiter