Bundeswehreinsatz Syrien – Jürgen Todenhöfer (Video)

Jürgen Todenhöfer, als Autor sehr umstritten und oft kritisiert, findet auch bezüglich des geplanten Eingreifens von Deutschland im Syrienkrieg deutliche Worte. Seiner Meinung nach wird Deutschland von Holland dazu “gezwungen”, in Syrien militärisch einzugreifen.

Auf seiner Homepage hat er dazu folgenden Kommentar veröffentlicht:

Obwohl bisher jeder Antiterrorkrieg die Zahl der Terroristen nicht senkte, sondern erhöhte, beteiligt sich nun auch Deutschland am Bombenkrieg in Syrien. Mit ihrer Beteiligung an diesem Kriegschwachsinn, der seit 14 Jahren nicht funktioniert und nicht einmal die Taliban ausschalten konnte, erhöht die Bundesregierung die Terrorgefahr für Deutschland. Ohne irgendetwas Positives zu bewirken.

bundeswehr-einsatz

Sie kapiert es einfach nicht. Wo, verdammt nochmal, war auch nur einer dieser Antiterrorkriege erfolgreich? Bomben töten vor allem Zivilisten. Für jeden ermordeten Zivilisten aber stehen 10 neue Terroristen auf. Der IS ist 2003 überhaupt erst als Reaktion auf Bush’s Bombenkrieg gegründet worden.

Auch Hollande hat mit seinen Luftschlägen auf Raqqa unschuldige Zivilisten und Kinder getötet. Er züchtet ebenfalls neuen Terrorismus. Der IS ist längst aus Raqqa in sicherere Regionen weggetaucht. Statt bis zu 20.000 Kämpfern halten sich in Raqqa höchstens noch 2.000 IS- Terroristen auf.

Der IS ist eine Ideologie. Ideologien kann man nicht wegbomben. Man muss sie widerlegen und ihnen den Nährboden entziehen. Viel klüger wäre daher:

1. Endlich die Waffenlieferungen des Haupt-Terrorsponsors Saudi-Arabien an alle mit Al Qaida verbündeten Rebellen in Syrien zu stoppen.

2. Unseren türkischen Freunden zu helfen, die Grenze zum ‘Islamischen Staat’ so zu sichern, dass nicht täglich hunderte neuer Kämpfer in den ‘Islamischen Staat’ einsickern können.

3. Sich in Syrien und im Irak für eine nationale Aussöhnung einzusetzen, die dem IS die Unterstützung der diskriminierten sunnitischen Bevölkerungsschichten entziehen würde.

Wir müssen dem Westen diese politische Alternative immer wieder unter die Nase halten. Politiker sind da, um Politik zu machen, nicht um Kriege zu führen.

Gerade im Rahmen einer solchen Aussöhnungs-und Friedensstrategie könnten die Kanzlerin und ihr Außenminister- ähnlich wie in der Ukraine – eine positive Rolle als Vermittler, als ‘ehrlicher Makler’ spielen. Das ist Deutschlands historische Rolle und nicht die blinde Unterstützung Hollande’s, der Angst hat, als totaler Versager in die Geschichte einzugehen. Ich kann es nicht fassen, dass deutsche Außenpolitik so unintelligent sein kann.

Bundeswehreinsatz Syrien – Interview mit Jürgen Todenhöfer

antikriegtv2

Linkverweise:

Inside IS – 10 Tage im »Islamischen Staat« – »Wer zugibt, dass er feige ist, der hat Mut. Der Politiker Jürgen Tödenhöfer hat diese mutige Feigheit jetzt auf 280 Seiten beschrieben. In einem Buch, welches man unbedingt lesen sollte – auch wenn man nicht seiner Meinung ist. hier weiter>>>

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs – Weltkrieg? Für die meisten Mitteleuropäer ist das eine dunkle Erinnerung, die Generationen weit zurückliegt. Mit der Gegenwart scheint dieses Schreckenswort nichts zu tun zu haben. Aber ist das wirklich so? hier weiter

Der Krieg kommt nun endgültig nach Europa – Nichts ist, wie es scheint, oder: Terror ist nicht unbedingt etwas, mit dem der Mensch leben muss, Terror ist auch ein Werkzeug, das hilft, die Eliten global an der Macht zu halten. Terror sorgt für ein stabiles Feindbild auf allen Seiten. Es wird Zeit, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen… hier weiter

Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiter

»Verpiss dich, du Schlampe«   Beleidigungen wie diese erlebt sie beinahe täglich, meist in gebrochenem Deutsch hervorgebracht und begleitet von aggressiver Körpersprache und einer verächtlichen Mimik. Der mangelnde Respekt vor der Polizei im Allgemeinen und im Besonderen vor Frauen in Uniform wird an diesem Beispiel greifbar. In den Problemvierteln und den No-go-Areas der Großstädte herrschen muslimische Männer, die ihr antiquiertes Welt- und Frauenbild in Deutschland auch mit Gewalt verbreiten. Hier schildert eine Beamtin mit griechischen Wurzeln wahrlich erschreckende Szenen.

Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. hier weiter

Wann beginnt das große Morden? – Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten…hier weiter

Amerikas heiliger Krieg – Die Recherchen des Geostrategen und internationalen Bestsellerautors F. William Engdahl enthüllen eine Zusammenarbeit westlicher, vornehmlich US-amerikanischer Geheimdienste mit islamistischen Dschihad-Organisationen… hier weiter

Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres…hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Pfefferspray – Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben. >>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Das Heerlager der Heiligen – Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum… hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kregen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Israelis ermordeten gezielt Kinder in Gaza

Ein neuer Bericht von DCIP, Operation Protective Edge: A War Waged On Gaza’s Children („Operation Protective Edge, Ein Krieg, der gegen die Kinder des Gazastreifens geführt wurde“), dokumentiert Vorfälle, die beweisen, dass Israel absichtlich palästinensische Kinder während seiner letzten Offensive auf den Gazastreifen im letzten Sommer als Ziel hatte. 

Defence for Children: Israelis ermordeten Kinder in Gaza gezielt – Ein Bericht von Fausto Giudice bei imemc.org – Übersetzung: Ellen Rohlfs von tlaxcala-int.org

Nach dem Bericht ist die Zahl der getöteten Kinder der letzten Sommeroffensive auf den Gazastreifen 535, die Mehrheit von ihnen unter 12 Jahren. Weitere 3400 Kinder wurden verletzt – über 1000 fürs ganze Leben verkrüppelt.

Sie benötigen grundlegende medizinische Hilfe, die unerreichbar ist, aufgrund Israels illegaler Belagerung – andauernde Aggressionen, egal welche Maßstäbe man anlegt – mit US-geführter westlicher Unterstützung.
Sehen Sie in dem kurzen Trailer “Tränen von Gaza” die Realität.

Operation Protective Edge war in den letzten acht Jahren die 6. israelische Militäroffensive auf den Gazastreifen und ließ die Zahl der getöteten Kinder seit 2006 auf 1097 anwachsen, informiert das Palästinensische Netzwerk. Zwischen Dezember 2008 und Januar 2009 tötete israelisches Militär mindestens 353 Kinder und weitere 33 Kinder im November 2012.

Nach dem Bericht betrachtet Israel alle Zivilisten als legitime Ziele. Doch das Völkerrecht definiert dies als Kriegsverbrechen.

DCIPs Bericht sagte, „2014 war ein Jahr, das Gewalt, Schrecken, Angst und Verlust nach Gaza“ brachte. Die israelische Militäroffensive dauerte 51 Tage von Anfang Juli bis August und tötete 530 palästinensische Kinder. Fast 3400 weiter Kinder wurden verletzt – viele von illegalen Terrorwaffen. Mehr als 2200 Palästinenser starben—meistens wehrlose Zivilisten.

Die von DCIP unternommenen Untersuchungen über die Todesfälle palästinensischer Kinder während der Operation im Juli-August fanden überwältigende und wiederholte Beweise für Verletzungen des Internationalen humanitären Gesetzes, die von Israelischem Militär begangen wurden. Die schlossen direkte Angriffe auf Kinder ein und willkürliche unverhältnismäßige Angriffe auf zivile Wohnhäuser, Schulen und Wohnviertel.

Der Bericht schließt Geschichten und Zeugnisse von Zeugen des Gazakrieges ein, die dokumentieren, wie Orte gezielt angegriffen wurden, die für Kinder Schutz und Zuflucht sein sollten, aber vor Angriffen israelischen Militärs nicht geschützt wurden.

„Raketen von israelischen Drohnen und Kampf-Flugzeugen, von Artillerie abgefeuert und Granatsplitter, die durch Explosionen herumfliegen, töteten Kinder in ihren Wohnungen, auf der Straße, wenn sie vor den Angriffen mit ihren Familien aus den Häusern flohen, wenn sie Schutz vor den Bombardements in Schulen suchten“.

Eines von vielen Beispielen betrifft Rawya Joudeh und vier ihrer fünf Kinder. Ein Drohnenangriff tötete sie kaltblütig, als sie zusammen im Jabalia-Flüchtlingscamp spielten. Etwa die Hälfte der von Israel getöteten Kinder starb bei Angriffen auf Wohngebäude. Ein nächtlicher Bodenangriff auf den Gaza-Stadtteil Shujaeyya tötete 27 Kinder und verletzte 29 andere.

Der Bericht bestätigt, dass die israelischen Besatzungskräfte regelmäßig ernste, systematische institutionalisierte Menschenrechtsverletzungen gegen palästinensische Kinder in den besetzten palästinensischen Gebieten begehen.

Der Bericht sieht auch zurück auf die israelische Militäroffensive, “Operation Sommerrain” zwischen dem 28.Juni und 30. September 2006. „Da wurden 289 Palästinenser getötet, von denen 65% Kinder waren und über 1261 Verletzte, und 189 waren Kinder.“

Die Ergebnisse zeigen, dass „Überfälle und Bombenangriffe als auch direkte Militärangriffe (durch das israelische Militär) Schulen und medizinische Einrichtungen beschädigten. Fast acht Jahre später beim Aktualisieren der Zahlen in diesen Statements, konnte dieselbe Sprache beim jährlichen Bericht des Generalsekretärs (von DCIP) benützt werden, um die Situation der Kinder 2015 im Detail zu schildern.

Der Beweis von Israels großen Verbrechen im Bericht war total überwältigend. Es zeigt eine widerholte unbestrafte Aggression gegen palästinensische Kinder.
DCIP ruft zu einem „sofortigen Ende des gegenwärtigen Regimes der Kollektivbestrafung auf, der gezielten Ermordungen und regelmäßiger Militäroffensiven“: sonst kann sich „die Situation der Kinder im Gazastreifen nur weiter verschlechtern“.

Defense for Children International Palestine (DCIP) ist eine unabhängige, lokale Menschenrechtsorganisation für palästinensische Kinder.

Operation Protective EdgeIhr Sitz ist in Ramallah und  DCIP engagiert sich für Verteidigung und Förderung der Kinderrechte in der Westbank, Ostjerusalem und in Gaza.
Seit über 20 Jahren untersucht, dokumentiert und deckt DCIP ernste Menschenrechts-Verletzungen gegen Kinder auf, zog die israelischen und palästinensischen Behörden wegen der universalen Menschenrechts-Prinzipien zur Rechenschaft, und befürwortet auf internationaler und nationaler Ebene und bringt den Zugang zu Gerechtigkeit und Schutz für Kinder voran. 

Linkverweise:

Maßloser Angriff der Israelis auf Gaza – Die Situation in Gaza ist seit vielen Jahren vergleichbar mit den Ghettos in einer Zeit, die viele Menschen als “das dunkelste Kapitel der Weltgeschichte” bezeichnen. Wieviele Tränen müssen die Kinder von Gaza noch vergießen, um der Welt zu zeigen, welch ungeheuere menschliche Katastophe sich hier abspielt? hier weiter

Wahrheit oder Lüge – Egal wie, es sterben Kinder! Ein israelischer Scharfschütze hat zugegeben, 13 Kinder an einem einzigen Tag getötet zu haben. hier weiter

Für Israelis ist Massenmord an Kindern in Gaza ein Zuschauer-Sport – Kaum bekannt (und gerne vergessen) ist die geschichtliche Tatsache, dass Israel von zionistischen Terroristen im Auftrag von Chabad Lubawitsch(Einer jüdisch- messianischen Sekte), gegründet wurde, die sich nicht zu fein waren, sich nicht nur ständig als Rechtfertigung auf Holocaust, Antisemitismus und Naziterror zu berufen, sondern 1946 das King David Hotel in die Luft zu sprengen…hier weiter

Der dritte Weltkrieg – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten?  hier weiter

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Diese Familie kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Ihr Ziel ist ein alles vernichtender Dritter Weltkrieg und die Errichtung einer Weltregierung. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Palästinenser: Erste Klage gegen Israel vor IStGH am 1. April

Die Palästinenser machen Ernst mit ihrer Absicht, Israel vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) zu verklagen. Kein April-Scherz: Als Datum für eine erste Klage sei der 1. April festgesetzt worden, sagte am Montag Mohammed Shtayyeh, Mitglied des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO).palaestina-israel-klage-strafgerichtshof

Die Klage werde den Gazakrieg im vergangenen Jahr und die Siedlungsaktivitäten Israels in den Palästinensergebieten betreffen. Shtayyeh sprach von einem der “ersten wichtigen Schritte”. Die israelische Regierung äußerte sich zunächst nicht zu der Ankündigung aus Ramallah.

Die Palästinensische Autonomiebehörde war dem Gericht in Den Haag im Januar beigetreten und kann vor ihm nun ab April Verfahren wegen Kriegsverbrechen oder schweren Delikten des Völkerstrafrechts anstrengen. Israel wehrt sich dagegen vehement. Am 16. Januar hatte die Chefanklägerin des IStGH, Fatou Bensouda, erste Vorermittlungen zu Kriegsverbrechen eingeleitet, die während des Gaza-Konflikts im Sommer vergangenen Jahres von beiden Seiten begangen worden sein könnten. Das wurde möglich, weil die Autonomiebehörde in Ramallah parallel zum Beitrittsgesuch im Voraus die Zuständigkeit des Gerichts anerkannt hatte.

Die Palästinenserführung hat bereits angekündigt, dass sie ab April Verfahren gegen Israel wegen der fortgesetzten Übersiedelung von Teilen der eigenen Bevölkerung in das seit 1967 besetzte Westjordanland anstrengen will. Die Besiedlung fremden Territoriums verstößt gegen das Völkerstrafrecht. Israel hat auf die palästinensischen Initiativen gegenüber dem IStGH sehr empfindlich reagiert und blockiert seitdem große Teile der Abgaben und Steuergelder, die der Autonomiebehörde zustehen.

Als Rechtsinstanz anerkannt wird das Gericht inzwischen von 122 Staaten – nicht aber von Israel, den USA, China und Russland.

Quellen: PublicDomain/derstandard.at vom 02.03.2015

Linkverweise:

Wenn der Zensor mit im Newsroom sitzt – Rund 60 Mitarbeiter inklusive freiwilliger Helfer hat die Behörde von Sima Vaknin-Gil. Ihre Aufgabe ist nicht ganz alltäglich: Vaknin-Gil ist seit 2006 Chefin der israelischen Militärzensur. hier weiter

Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

Es wird böse enden…und der Rest der Welt weiß es! Das Russische Roulette von Washington (wie es Markus Gärtner am 16.10. beschreibt) führt uns ein Land am Rande des Abgrunds vor Augen. Dabei übersehen wir leicht, wie viel dichter am Abgrund Europa steht und um wie viel trauriger die Perspektive für uns Deutsche ist, denn – was die Mehrheit nicht glauben mag, aber in staatsrechtlich gültigen Verträgen nachzulesen ist – wir leben in keinem souveränen Staat. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Verdeckte Kriegsführung – Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik – Auf der AZK im Juli 2014 referierte Dr. Daniele Ganser zur verdeckten Kriegsführung des Westens. Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt. hier zum Vortrag

Israel und die USA unterzeichneten Kaufvertrag über 14 Tarnkappen-Kampfjets F-35

Washington (IRIB) – Tel Aviv hat einen Kauf-Vertrag von 14 Tarnkappen-Kampfjet F-35 mit der amerikanischen Gesellschaft Lockheed Martin unterzeichnet.

Obama NetanjahuLaut Jerusalem Post am Sonntag hat jeder dieser Kampfjets einen Wert von 110 Millionen Dollar. Bis jetzt hat dieses Regime insgesamt 33 Tarnkappen-Kampfjet F-35 gekauft. Diesem Bericht zufolge möchte Israel 50 dieser Kampfjets kaufen, um zwei Geschwader mit 25 Tarnkappen-Kampfjet F-35 zu bilden. Zuvor erhielt Tel-Aviv im September 2010 – 19 dieser Kampfjets.

Quelle: Iran German Radio (IRIB) vom 23.02.2015 gefunden bei staseve

Linkverweise:

Für Israelis ist Massenmord an Kindern in Gaza ein Zuschauer-Sport – Kaum bekannt (und gerne vergessen) ist die geschichtliche Tatsache, dass Israel von zionistischen Terroristen im Auftrag von Chabad Lubawitsch – (Einer jüdisch- messianischen Sekte), gegründet wurde, die sich nicht zu fein waren, sich nicht nur ständig als Rechtfertigung auf Holocaust, Antisemitismus und Naziterror zu berufen, sondern 1946 das King David Hotel in die Luft zu sprengen, unschuldige Zivilisten 1948 in Deir Yassin abzuschlachten, unter dem Kommando von Ariel Sharon im Libanon 700 bis 2.000 unschuldige Opfer zu vergewaltigen, zu foltern und dann zu zerstückeln. hier weiter

Wenn der Zensor mit im Newsroom sitzt – Rund 60 Mitarbeiter inklusive freiwilliger Helfer hat die Behörde von Sima Vaknin-Gil. Ihre Aufgabe ist nicht ganz alltäglich: Vaknin-Gil ist seit 2006 Chefin der israelischen Militärzensur. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

Langzeitlebensmittel – Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. hier weiter

Zum internationalen Jahr der Solidarität mit dem palästinensischen Volk

Martin Lejeune arbeitet seit über 10 Jahren als Reporter im In- und Ausland, vor allem für etablierte Print- und elektronische Staatsmedien. Besonders der Nahe Osten, Syrien, Israel und Palästina waren die letzen Jahre Orte, an denen er sich verstärkt aufhielt.

Während des jüngsten Gaza-Krieges 2014 war Lejeune Vorort und wurde Zeuge, wie Hunderttausende Zivilisten zwischen die Fronten gerieten. Auf die Kassam-Raketen der Hamas antwortete die israelische Besatzungsmacht mit einem 53-tägigen
Militärschlag, ausgeführt von einer Armee, die zu den besten der Welt gehört.

Den Preis des Krieges musste allen voran der Zivilist in Gaza bezahlen. Da es keine Schutzbunker gibt und die rund 2 Millionen Menschen Gaza nicht verlassen können, wurden über 2000 Menschen durch die israelische Vergeltung getötet. Ganze Stadtteile machte die israelische Armee buchstäblich dem Erdboden gleich.
18.000 Häuser wurden zerstört, 100.000 Menschen obdachlos, 25.000 zum Teil schwer verletzt. Lejeune war mit Kamera während der Kämpfe vor Ort. Was er an Kriegsverbrechen sah, sagte er später in Brüssel vor dem Russel-Tribunal aus.

Als der Palästinensische Ärzte- und Apothekerverband sich Ende 2014 in Berlin traf, hielt Lejeune einen Vortrag über das, was er in Gaza gesehen hatte.

KenFM filmte diesen Vortrag, um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben,
sich selber ein Bild zu machen.

Vortrag von Martin Lejeune zum internationalen Jahr der Solidarität mit dem palästinensischen Volk

wwwKenFMde

Linkverweise:

Compact Magazin  Ausgabe September 2014 – COMPACT ist ein unabhängiges Monatsmagazin mit dem Mut zur Wahrheit, das sich nicht den Vorgaben der Political Correctness beugt. hier weiter

Folter und Rechtsstaat: Verhörprogramm der CIA aufdeckt! „Ich bin mir ganz sicher, dass die Einrichtung von langfristigen geheimen ‚Dunklen Orten’ und der Einsatz von so genannten ‚Verschärften Vernehmungstechniken’ furchtbare Fehler waren.“  hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

Es wird böse enden…und der Rest der Welt weiß es! Das Russische Roulette von Washington (wie es Markus Gärtner am 16.10. beschreibt) führt uns ein Land am Rande des Abgrunds vor Augen. Dabei übersehen wir leicht, wie viel dichter am Abgrund Europa steht und um wie viel trauriger die Perspektive für uns Deutsche ist, denn – was die Mehrheit nicht glauben mag, aber in staatsrechtlich gültigen Verträgen nachzulesen ist – wir leben in keinem souveränen Staat. hier weiter