Washingtons Krieg gegen Russland

Die von Washington und der EU angekündigten Sanktionen gegen Russland machen keinen Sinn als rein wirtschaftliche Maßnahmen.

UN sicherheitsrat

Ich wäre überrascht, wenn die russischen Erdöl- und Militärindustrien in erwähnenswerter Weise von europäischen Kapitalmärkten abhängig wären. Eine derartige Abhängigkeit würde auf ein Versagen im strategischen Denken Russlands hinweisen.

Die russischen Unternehmen sollten imstande sein, die entsprechende Finanzierung durch russische Banken oder von der russischen Regierung zu bekommen. Wenn Kredite aus dem Ausland erforderlich sind, kann Russland von China Geld leihen.

Wenn entscheidende russische Industrien von europäischen Kapitalmärkten abhängig sind, werden die Sanktionen Russland zugute kommen, weil sie ein Ende dieser lähmenden Abhängigkeit erzwingen. Russland sollte vom Westen in keiner Weise abhängig sein.

Die entscheidende Frage ist die nach dem Zweck der Sanktionen. Meine Auffassung ist, dass die Sanktionen bezwecken, Europas wirtschaftliche und politische Beziehungen mit Russland aufzubrechen und zu untergraben. Wenn internationale Beziehungen vorsätzlich untergraben werden, dann kann das zu Krieg führen. Washington wird weiterhin auf Sanktionen gegen Russland drängen, bis Russland Europa zeigt, dass als Washingtons Werkzeug zu dienen mit hohen Kosten verbunden ist.

Russland muss diesen Kreislauf von immer mehr Sanktionen aufbrechen, um den Trieb in Richtung Krieg abzulenken. Meiner Meinung nach ist das für Russland einfach. Russland kann Europa sagen, wenn ihr unsere Erdölfirmen nicht mögt, müsst ihr auch unsere Erdgasfirma nicht mögen, also drehen wir das Gas ab. Oder Russland kann Europa sagen, dass es kein Gas an NATO-Mitglieder verkauft, oder Russland kann sagen, dass es weiterhin Gas verkaufen wird, dieses aber mit Rubeln anstatt mit Dollars bezahlt werden muss. Das hätte den zusätzlichen Nutzen, dass die Nachfrage nach dem Rubel auf den Währungsmärkten steigt und es dadurch für Spekulanten und die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika schwerer wird, den Wert des Rubels nach unten zu treiben.

Die wirkliche Gefahr für Russland besteht in einer Fortsetzung seiner niederschwelligen moderaten Reaktion auf die Sanktionen. Das ist eine Reaktion, die zu mehr Sanktionen anregt. Um die Sanktionen zu stoppen, muss Russland Europa zeigen, dass die Sanktionen mit ernsthaften Kosten für Europa verbunden sind.

Eine russische Antwort an Washington wäre, den Verkauf der russischen Raktentriebwerke an die Vereinigten Staaten von Amerika einzustellen, von denen das Satellitenprogramm der Vereinigten Staaten von Amerika abhängig ist. Das könnte dazu führen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika sechs Jahre lang ohne Raketen für ihre Satelliten dastehen, von 2016 bis 2022.

Möglicherweise hat die russische Regierung Bedenken, die Einkünfte aus den Verkäufen von Erdgas und Raketen zu verlieren. Wie auch immer, Europa ist auf das Erdgas angewiesen und würde schnell seine Teilnahme an den Sanktionen einstellen, also gingen keine Einkünfte aus dem Erdgas verloren. Die Amerikaner werden ohnehin ihre eigenes Raketentriebwerke entwickeln, daher würden die russischen Verkäufe von Raketentriebwerken an die Vereinigten Staaten von Amerika höchstens weitere sechs Jahre weitergehen. Die Vereinigten Staaten von Amerika mit einem verminderten Satellitenprogramm für sechs Jahre wären eine große Erleichterung für die gesamte Welt, da das amerikanische Schnüffelprogramm beeinträchtigt wäre. Das würde auch eine militärische Aggression der Vereinigten Staaten von Amerika gegen Russland in diesem Zeitraum erschweren.

Der russische Präsident Putin und seine Regierung haben sehr zurückhaltend und unprovokant auf die Sanktionen und Probleme reagiert, die Washington Russland in der Ukraine weiterhin bereitet. Das zurückhaltende Verhalten Russlands kann verstanden werden als Strategie zur Unterminierung von Washingtons Gebrauch Europas gegen Russland, indem es Europa gegenüber eine nicht bedrohliche Haltung einnimmt. Eine andere Erklärung allerdings bietet die Anwesenheit einer Fünften Kolonne in Russland, die Washingtons Interessen vertritt und die Macht der russischen Regierung einschränkt.

Strelkov beschreibt die amerikanische fünfte Kolonne hier in einem Video (deutsche Untertitel können aktiviert werden), den dazugehörigen Text gibt es hier (nur in englischer Sprache).

Saker beschreibt die beiden Machtgruppierungen in Russland als die Befürworter einer eurasischen Souveränität, die hinter Putin und einem unabhängigen Russland stehen, und die atlantischen Integrationisten, die fünfte Kolonne, welche daran arbeitet, Russland in ein Europa unter der Herrschaft der Vereinigten Staaten von Amerika einzugliedern, oder, falls das nicht funktioniert, Washington dabei zu helfen, die Russische Föderation in mehrere schwächere Länder zu zerbrechen, welche zu schwach sind, um Washingtons Machtgebrauch einzuschränken. (Link zum Artikel in englischer Sprache)

Russlands atlantische Integrationisten sind bezüglich der Brzezinski- und Wolfowitz-Doktrin der gleichen Meinung wie Washington. Diese Doktrinen bilden die Grundlage der Außenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Doktrinen definieren das Ziel der Außenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika dahingehend, dass das Aufkommen anderer Länder wie etwa Russland und China, die die Weltherrschaft Washingtons einschränken könnten, verhindert werden muss.

Washington ist in der Lage, die Spannungen zwischen diesen beiden russischen Machtgruppierungen auszunützen. Washingtons fünfte Kolonne ist nicht optimal aufgestellt, um sich durchzusetzen. Immerhin kann Washington mit der Auseinandersetzung unter den Anhängern der eurasischen Souveränität über Putins zurückhaltende Reaktion auf die Provokationen des Westens rechnen. Einiges von dieser Uneinigkeit lässt sich erkennen in der Verteidigung Russlands und mehr durch Strelkov (> LINK in englischer Sprache).

In der Meinung, dass der Kalte Krieg mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion beendet sei, öffnete sich Russland gegenüber dem Westen. Russische Regierungen vertrauten dem Westen, und als Ergebnis der Leichtgläubigkeit Russlands konnte der Westen zahlreiche Anhänger unter den russischen Eliten kaufen. Je nach Aufstellung der Medien sind diese kompromittierten Eliten imstande, Putin umzubringen und einen Staatsstreich zu versuchen.

Man würde meinen, das mittlerweile Putins Regierung die Gefahr erkennen und die führenden Elemente der fünften Kolonne verhaften würde, gefolgt von Gerichtsverfahren und Hinrichtung wegen Landesverrats, um sicherzustellen, dass Russland geeint gegen die Bedrohung des Westens stehen kann. Wenn Putin diesen Schritt nicht macht, dann heißt das entweder, dass Putin das Ausmaß der Gefahr nicht erkennt, oder dass seine Regierung nicht die Macht hat, Russland vor der inneren Bedrohung zu schützen.

Es ist klar, dass Putin keine Atempause für seine Regierung von der Propaganda des Westens und dem wirtschaftlichen Angriff dadurch bekommen hat, dass er sich weigerte, die Region Donbass gegen den ukrainischen Angriff zu verteidigen, und dass er die Volksrepublik Donetsk unter Druck setzte, einen Waffenstillstand zu schließen, als deren militärische Kräfte dabei waren, der sich auflösenden ukrainischen Armee eine schwere Niederlage zuzufügen. Alles, was Putin erreicht hat, ist sich der Kritik von Seiten seiner Unterstützer auszusetzen, weil er die Russen in der östlichen und südlichen Ukraine im Stich gelassen hat.

Die europäischen Politiker und Eliten stecken so tief in Washingtons Tasche, dass Putin kaum Chancen hat, Europa mit einer russischen Show des guten Willens zu beeindrucken. Ich habe nie daran geglaubt, dass diese Strategie funktionieren kann, obwohl ich mich freuen würde, wenn das doch der Fall wäre. Nur eine direkte Drohung, Europa die Energiezufuhr abzuschneiden, hat eine Chance, in Europa eine von Washington unabhängige Außenpolitik herbeizuführen. Ich glaube nicht, dass Europa einen Ausfall des russischen Erdgases überleben kann. Europa würde die Sanktionen zurückziehen, um die Versorgung mit Erdgas zu gewährleisten. Wenn Washingtons Zugriff auf Europa dermaßen mächtig ist, dass Europa bereit ist, eine größere Unterbrechung seiner Energiezufuhr als Preis seines Vasallentums zu erdulden, dann wird Russland wissen, dass es seine fruchtlosen diplomatischen Versuche einstellen kann und dass es sich besser auf den Krieg vorbereitet. 

Wenn China zuschaut, dann wird China das nächste isolierte Ziel sein und wird die gleiche Behandlung erhalten.

Washington ist darauf aus, beide Länder in die Knie zu zwingen, sei es durch innere Konflikte oder durch Krieg. Keine Äußerung von Obama oder einem Mitglied seiner Regierung oder einer einflussreichen Stimme im Kongress hat irgendeinen Rückzieher bei Washingtons Streben nach der Weltherrschaft erkennen lassen. Die Wirtschaft der Vereinigten Staaten von Amerika ist jetzt abhängig von Raub und Plünderung, und Washingtons Weltherrschaft ist die wesentliche Voraussetzung für diese korrupte Form des Kapitalismus.

Quelle: Paul Craig Roberts

Linkverweise:

Der Fluch der bösen Tat – Es gärt und brodelt überall: Syrien versinkt im blutigen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Der Atomkonflikt zwischen Iran und Israel schwelt weiter, die Einmischung iranischer Schiiten wie saudischer Wahabiten in die Konflikte der Region nimmt zu. Ägypten ist in Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv. Mit der ihm eigenen Unbestechlichkeit beleuchtet Peter Scholl- Latour diese unselige Weltregion, über der ein Fluch zu liegen scheint. hier weiter

Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter

Die Welt aus den Fugen – Peter Scholl-Latour – Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart -Die Weltpolitik gleicht derzeit einem aufziehenden Gewittersturm. Ob in Schwarzafrika oder Lateinamerika, in Arabien oder im Mittleren Osten – überall braut sich Unheilvolles zusammen. hier weiter

Die neue Weltordnung - Peter Scholl-Latour – Seit der Machtübernahme durch die Bush-Administration weht aus den USA ein anderer Wind. Und dieser Wind ist eisig, und er weht über die ganze Erde. Die USA verfolgen mit ihrer Politik einen genau kalkulierten Plan zur Beherrschung der strategisch wichtigsten Länder der Erde und ihrer Rohstoffvorkommen. hier weiter

Der Weg in den neuen Kalten Krieg – Peter Scholl-Latour – Die Welt rüstet zum neuen Kalten Krieg. Der west-östliche Schulterschluss im Antiterrorkrieg ist verspielt. Die heillose Ost-Expansion der westlichen Allianz stößt auf den Widerstand Moskaus. Am Kaukasus ist Schluß. Zugleich scheitert Washingtons Strategie in Afghanistan und im Irak schmählich. Bush hat seinem Nachfolger Barack Obama einen Scherbenhaufen hinterlassen. hier weiter

Rußland im Zangengriff - Peter Scholl-Latour – ‘Seit der Implosion der Supermacht Sowjetunion haben sich die Gewichte der Welt nachhaltig verschoben. Zwar hat das russische Imperium unter Putin zu innerer Stabilität zurückgefunden, doch an seinen Außengrenzen brodelt es. Peter Scholl-Latour hat die russischen Grenzgebiete von Minsk bis Wladiwostok bereist. hier weiter

KenFM im Gespräch mit: Tommy Hansen

Tommy Hansen ist ein investigativer Journalist aus Dänemark, der die Idee hatte, das Netz haptisch werden zu lassen, indem er Artikel von ihm und anderen freien Journalisten klassisch layoutet und als PDF-Datei anbietet. Der User bekommt so die Möglichkeit, die Berichte schwarz auf weiß ausdrucken zu können. Bedrucktes Papier ist nicht nur gut zu archivieren, es genießt auch immer noch die höchste Glaubwürdigkeit. Über die Seite www.free21.org wird diese Form des Journalismus zukünftig abrufbar sein. KenFM führte mit Tommy Hansen im August ein ausführliches Gespräch zu diesem Konzept.

KenFM im Gespräch mit: Tommy Hansen

wwwKenFMde

Dieser Tage trafen wir uns erneut mit dem dänischen Journalisten, diesmal bei uns im Studio in Berlin, um den aktuellen Stand des Free21-Projekts zu besprechen, sowie um auf ein von Tommy Hansen geführtes Video-Interview aufmerksam zu machen, das wir auf KenFM präsentieren. Hansen traf den Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser, der den meisten KenFM-Usern bekannt sein dürfte, und sprach mit ihm über die Verbindung zwischen Öl und Krieg. Das Gespräch wurde in Englisch geführt und ist ab sofort auf unserem YouTube-Kanal abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=xxjzf…

9/11: Haben wir etwas daraus gelernt? Wie gut hat sich die offizielle Darstellung dieses Ereignisses durch die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über diesen Zeitraum hinweg gehalten? hier weiter

Im Namen des Staates - Die östlichen Geheimdienste waren böse, die westlichen – BND, CIA und Mossad – hingegen “sauber”. Diese weitverbreitete Ansicht machte den Bundestagsabgeordneten von Bülow mißtrauisch, und er begann auf eigene Faust zu ermitteln. Das Ergebnis seiner Recherchen war alarmierend: Die westlichen Geheimdienste, so seine Behauptung, haben in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt – beim Drogenhandel, im Terrorismus und in Kreisen der organisierten Kriminalität. hier weiter

Der Krieg gegen den Terror ist ein vom „FBI Manufactured War“ - Vor einigen Wochen erschien das Buch „The Terror Factory“, das hohe Wellen wirft. Der preisgekrönte Journalist Trevor Aaronson beschuldigt das FBI, dass fast jeder vereitelte Terroranschlag von Undercover FBI-Agenten angezettelt wurde. Er analysierte mit Berkley-Studenten die Akten und Daten von verhinderten Terroranschlägen. Das Ergebnis: Der Krieg gegen den Terror ist ein vom „FBI Manufactured War“. hier weiter

9/11 – Die besten Beweise, dass wirklich alles anders war - In offiziellen »Studien« zum 11. September 2001 wurden Daten verfälscht, brisante Informationen verschwiegen, wichtige Zeugen mundtot gemacht, Fakten vernebelt und Beweise eiligst beseitigt. Wirklich alles deutet darauf hin, dass der gigantische Terroranschlag vom 11. September 2001 von geheimen Kräften innerhalb der US-Regierung gesteuert wurde. hier weiter

Faktencheck 9/11 - Die NSA und andere Geheimdienste rechtfertigen ihre weltweiten Abhörprogramme mit der Terrorabwehr und konkret mit 9/11. Die Anschläge bleiben jedoch unaufgeklärt. Zwölf Jahre danach legen neue Indizien nahe, dass dem 11. September kein Selbstmordplan zugrunde lag. hier weiter

Größte Demonstration in der Geschichte Barcelonas

daumen-hochMit 1,8 Millionen Teilnehmern hat Barcelona am Donnerstag die bisher größte Demo seiner Geschichte erlebt. Die Katalanen wollen weg von Spanien.

„Stellt die Wahlurnen bereit!“, rief Artur Mas, der Präsident der Regionalregierung, den Demonstranten zu.

Bei einer der größten Kundgebungen in der Geschichte Barcelonas haben Hunderttausende Menschen die Abspaltung Kataloniens von Spanien gefordert. Die städtische Polizei schätzte die Zahl der Teilnehmer auf 1,8 Millionen. Damit wäre der vor einem Jahr mit 1,6 Millionen aufgestellte Rekord gebrochen worden.

«Unabhängigkeit, Unabhängigkeit», skandierten die Menschen am Donnerstag im Zentrum der katalanischen Metropole. Zwei Hauptstraßen, die an einem Platz zusammenlaufen, füllten sich über eine Distanz von elf Kilometern mit Menschen. Dabei wurde ein «V» für «Victoria» (Sieg) gebildet.

Die Demonstration verlief völlig friedlich. Die spanische Polizei rüstet jedoch bereits für einen heißen Herbst auf: Schwere Gerätschaften wurden gekauft, um im Falle von Ausschreitungen mit aller Härte vorgehen zu können.

Die mehrheitlich in den katalanischen Nationalfarben Gelb und Rot gekleideten Demonstranten forderten, dass das für den 9. November angekündigte Referendum über die politische Zukunft Kataloniens stattfinden soll. Die Zentralregierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy in Madrid weist diese Volksbefragung als illegal zurück und will sie nach eigenen Angaben «mit allen Mitteln» verhindern.

«Stellen Sie die Wahlurnen bereit», forderte die Präsidentin der Separatisten-Bewegung Katalanische National-Versammlung (ANC), Carme Forcadell, den Chef der Regionalregierung, Artur Mas, auf. Die Demonstranten jubelten, darunter auch Politiker verschiedener Parteien, Gewerkschaftsvertreter, Künstler und Sportler. Unter den Teilnehmern war auch Fußball-Star Gerard Piqué vom FC Barcelona.

Zu Beginn der Feiern warnte Mas die Zentralregierung: «Ein Volk zum Schweigen zu bringen, das sich äußern möchte, ist ein Fehler.» Zuvor hatte der Führer des liberal-christdemokratischen Parteienbündnisses CiU erklärt, man wolle Europa und der Welt mit der Kundgebung zeigen, «welche demokratische Qualität» die Souveränitätsbewegung in Katalonien in dieser entscheidenden Phase habe.

Bei der Kundgebung anlässlich des 300. Nationalfeiertages der Region im Nordosten Spaniens herrschte Festtagsstimmung. Es gab Ansprachen und Musikaufführungen. Nennenswerte Zwischenfälle wurden nicht gemeldet.

Vor einem Jahr hatten nach Schätzung der Organisatoren 1,6 Millionen Befürworter der Trennung Kataloniens von Spanien eine 400 Kilometer lange Menschenkette quer durch ihre Region gebildet. Die Katalanen blicken nun mit besonderem Interesse nach Schottland, wo am 18. September über die Unabhängigkeit abgestimmt wird.

Katalonien ist mit 7,6 Millionen Einwohnern für Spanien eine sehr wichtige Region: Trotz Wirtschaftskrise und einer Arbeitslosenquote von mehr als 22 Prozent wird dort rund ein Fünftel des gesamten Bruttoinlandsprodukts des südeuropäischen Landes erwirtschaftet. Die Befürworter der Loslösung von Spanien meinen, ein unabhängiges Katalonien würde einen höheren Lebensstandard erreichen.

Quelle: Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 11.09.2014

Linkverweise:

Explosive Brandherde – lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. hier weiter

Nehmen wir unser Schicksal in die Hand – Erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie schützen können, wenn das große Plündern beginnt. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein – Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

9/11 – die größte Lügengeschichte unserer Zeit

Zitat Lupo Cattivo: “…Im Jahr 2001 hätte -ohne den 11.September- der gesamte FED-Plan tatsächlich schon mit dem Offenbarungseid der USA enden können – was in der Folge sicher zu einem Aufstand gegen die FED, und evtl. sogar zu einem Zusammenbruch des Rothschild-Dollar-Imperiums hätte führen können…”

“…Auch muss muss man wissen (weiss aber fast keiner), dass zahllose führende US-Politiker in Regierungsverantwortung, bei der FED etc. nicht nur US-Staatsbürger sind, sondern gleichzeitig noch Staatsbürger Israels, des Rothschild-eigenen Staats…”

Liebe Maria, Heute jährt sich die größte Lügengeschichte unserer Zeit, welche den gesamten Planeten verändert hat : 9/11 

Hier meine Lieblinsbeschäftigung – das Analysieren von Lügen, welche uns als Wahrheiten verkauft werden.

Aufgrund der Erkenntnis dieses Postes: 9/11 3D Analysis reveals hidden technology – welcher eine brilliante 3D Analyse enthält, habe ich für einen Freund mal diese Details zusammengestellt …
Mit dem Anschlag 9/11 begann eine negative Entwicklung von der Welt Besitz zu ergreifen, welche sich nun in einen drohenden Atomkrieg gegen Russland zuspitzt. Da ich bei den allermeisten Menschen kein Bewußtsein für die Wahrheiten in dieser Sache sehe, habe ich für einen Freund, welcher keine Ahnung von 9/11 hat, aber offen ist, diese Entwicklungen in einigen wenigen Punkten zusammengefasst. Diese Informationen sind für jeden geeignet, der noch immer glaubt, wir verteidigen unsere westlichen Werte am Hindukusch:

Eine riesige Maschine mit 38 Meter Flügeldurchmesser verschwindet in einem 5 Meter kleinen Loch im Pentagon und vaporisiert sich im nächsten  Augenblick
hier

Ich recherchiere seit Jahren die Vorgänge um 9/11. Wie wir alle wissen, gibt es da viele Ungereimtheiten – vor allem, wenn man den offiziellen 9/11 – Report analysiert. Hierin sind wichtige Details überhaupt nicht erwähnt. So das Gebäude 7 – welches von keinem Flugzeug getroffen – in freiem Fall in sich zusammenstürzte. Alle Sprengexperten bestätigen, daß dies eine kontrollierte Sprengung war!

Hier aber nun die neueste Analyse mit Hilfe von 3D Computeranalysen – eine der faszinierendsten Arbeiten auf diesem Gebiet. Wir sehen eine Video Aufnahme der Zeit des Anschlages, in dem kein Flugzeug zu sehen war – wohl aber eine “Kugel” – welche aber auch keine Rakete war, weil viel zu langsam. Diese Aufnahme wurde sofort aus dem Netz genommen, abends aber war sie wieder zu sehen – mit einem Flugzeug reinkopiert: 9/11 3D Analysis reveals hidden technology

With regards the 9/11 attacks on the twin towers, it is fairly well agreed in the 9/11 truth movement that the attacks were an inside job. What is not generally agreed on is exactly how it was done. Our analysis sheds light on how it probably was done. The analysis is significant in that it brings together several seemingly unrelated strands of evidence and explains them in great clarity - All credit due to Richard D Hall from RICHPLANET.NET.

Everybody has differing opinions on this topic, but they cannot all be wrong.
I think we need to look at ALL of the evidence and seriously think it through, even if it sometimes does not fit our framework of accepted knowledge.
After watching September Clues and then watching this it does make you think how far the corrupt people at the top can keep pushing the boundaries of what you believe you see on TV. I think we need to question everything alot more instead of just sticking to what we think we know and never moving forwards.

ITS A WAR OF TERROR! NOT A WAR ON TERROR. 

Hier nun eine weitere berechtigte Frage – wie entstanden die glühenden Seen aus flüssigem Stahl in den unterirdischen Tiefgeschossen der Twin Towers, wo doch der Einschlag und der Brand im oberen Teil der Türme war: Angesichts dieses soeben erschienenen Artikels fragt ein Laie sich, wie ist eigentlich der See aus geschmolzenem Stahl UNTER den Zwillingstürmen entstanden, wenn die Flugzeuge doch in das obere Drittel eingeschlagen sind….? veteranstoday.com

Ein Klassiker unter den Analysen stellt die sogenannte “DRITTE WAHRHEIT” dar – hier haben 20.000 Ingenieure und Architekten daran gearbeitet und ihre Stellungnahmen abgegeben – und alle haben bezeugt, daß die offizielle Version einfach nicht stimmen kann:

Langer Artikel mit vielen Bildern, vor allem aber die Mini Nukes werden hier erklärt … mainstreamsmasher. Hier ein Lieblingsbeitrag von mir – wie Du weißt, bin auch ich Reserveoffizier der Luftwaffe, hier spricht ein hoher Luftwaffenoffizier über die Unmöglichkeit der Vorgänge von 9/11 aus der Sicht eines Militärs:

Oberstleutnant der Luftwaffe Jochen Scholz  erklärt: “11.September ist eine Lüge” Teil 1 hier Teil 2 hier Teil 3 hier

Wer sich die Frage nach dem WARUM stellt – sollte dies wissen:
Die weltweite Agenda:
General Wesley Clark: The US will attack 7 countries in 5 years - hier

Die Methode: 9/ 11 – als Basis für den Patriot Act und den imperialen Angriffskrieg:

9/11 Designed to bring in Patriot Acthier

Mein Dank an Rolf, sagt Maria Lourdes!

Weitere Linkverweise:

9/11: Haben wir etwas daraus gelernt? Wie gut hat sich die offizielle Darstellung dieses Ereignisses durch die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über diesen Zeitraum hinweg gehalten? hier weiter

Im Namen des Staates - Die östlichen Geheimdienste waren böse, die westlichen – BND, CIA und Mossad – hingegen “sauber”. Diese weitverbreitete Ansicht machte den Bundestagsabgeordneten von Bülow mißtrauisch, und er begann auf eigene Faust zu ermitteln. Das Ergebnis seiner Recherchen war alarmierend: Die westlichen Geheimdienste, so seine Behauptung, haben in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt – beim Drogenhandel, im Terrorismus und in Kreisen der organisierten Kriminalität. hier weiter

Der Krieg gegen den Terror ist ein vom „FBI Manufactured War“ - Vor einigen Wochen erschien das Buch „The Terror Factory“, das hohe Wellen wirft. Der preisgekrönte Journalist Trevor Aaronson beschuldigt das FBI, dass fast jeder vereitelte Terroranschlag von Undercover FBI-Agenten angezettelt wurde. Er analysierte mit Berkley-Studenten die Akten und Daten von verhinderten Terroranschlägen. Das Ergebnis: Der Krieg gegen den Terror ist ein vom „FBI Manufactured War“. hier weiter

9/11 – Die besten Beweise, dass wirklich alles anders war - In offiziellen »Studien« zum 11. September 2001 wurden Daten verfälscht, brisante Informationen verschwiegen, wichtige Zeugen mundtot gemacht, Fakten vernebelt und Beweise eiligst beseitigt. Wirklich alles deutet darauf hin, dass der gigantische Terroranschlag vom 11. September 2001 von geheimen Kräften innerhalb der US-Regierung gesteuert wurde. hier weiter

Faktencheck 9/11 - Die NSA und andere Geheimdienste rechtfertigen ihre weltweiten Abhörprogramme mit der Terrorabwehr und konkret mit 9/11. Die Anschläge bleiben jedoch unaufgeklärt. Zwölf Jahre danach legen neue Indizien nahe, dass dem 11. September kein Selbstmordplan zugrunde lag. hier weiter

Aufruf zum Aufwachen

Wie selten zuvor spricht der Psychotherapeut, Arzt und Erfolgsautor Klartext: Über Machenschaften der Großkonzerne, Gleichschaltung in der Medienwelt und die Möglichkeit, trotzdem klar seine Meinung zu äußern wie zum Beispiel im Internet oder auf den „Montagsdemos”. Gibt es nur noch eine „offizielle” Meinung? Dahlke hat Reaktionen und Ausgrenzung gewisser öffentlich rechtlicher Organe selbst erlebt.

Und doch vergisst der Experte integraler Medizin nicht, auch den eigenen Schatten zu hinterfragen: Wo rege ich mich fürchterlich auf, habe aber vielleicht ein eigenes Thema von Groll noch nicht „ins Licht geholt”, sollte also innere Unstimmigkeiten erkennen und korrigieren – und wo ist es wirklich an der Zeit, die Dinge klar zu benennen und die Mitmenschen, vor allem Journalisten und Ärzte, zu einem Aufwachen und klarer Stellungnahme aufzurufen?

Dr. Ruediger Dahlke – Aufruf zum Aufwachen

Weitere Videos und Beiträge von Dr. Ruediger Dahlke auf MYSTICA TV finden Sie hier: http://www.mystica.tv/gaste/dr-ruedig…

Linkverweise:

Der Kult mit der Schuld – Präsident Roosevelt: »Dem gesamten deutschen Volk muß eingehämmert werden, daß die ganze Nation an der gesetzlosen Verschwörung gegen die Gesittung der modernen Welt beteiligt war.« Die Schläge dieses »Hammers« wirken bis heute nach. Die kollektive Schuld der Deutschen am Hitler-Regime ist drauf und dran, zu einer Art Staatsreligion in Deutschland zu werden. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der sogenannten »Political Correctness« erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst erniedrigt, um allen gerecht zu werden. hier weiter

Deutschland von Sinnen – Akif Pirinçci rechnet ab – mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergöttert, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. Mit heiligem Zorn bekämpft er eine korrupte, politisch korrekte Kaste, die nur ihre eigenen Interessen verfolgt. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Deutschland am Abgrund sieht. hier weiter

Wie Kokosöl die Gesundheit fördert und Sie schöner macht - Mit natürlichem Kokosöl schenkt uns die Natur das perfekte Nahrungsmittel. Anders als in der gehärteten Form, die wir in industriell verarbeiteten Lebensmitteln und Fertiggerichten finden, wirkt das naturbelassene Öl wahre Wunder für unsere Gesundheit. hier weiter

Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

Der Akt von 1871- Die USA ist eine Aktiengesellschaft

Act 1871

Am 21. Februar 1871 übergibt der Kongress Übergibt ein Gesetz, damit die Regierung den District of Columbia erschafft, der auch als Act von 1871 bekannt geworden ist. Ohne verfassungsmäßige Autorität, dies zu tun, schaffte der Kongress eine andere Form von Regierung für den District of Columbia, zehn Quadratmeilen Grundstück (siehe Acts der Forty-first Congress “, Abschnitt 34, Sektion III, Kapitel 61 und 62).

Das Land war geschwächt und finanziell erschöpft durch die Nachwirkungen des Bürgerkrieges. Der Akt war ein strategischer Schritt von ausländischen Interessen, besonders internationale Bankiers, denen es aufgrund der Folgen des amerikanischen Bürgerkrieges möglich war, ihre Forderungen aufzuzwingen- jederzeit konnten sie die USA in den finanziellen Würgegriff nehmen. Durch das Gesetz von 1871 sind die USA eine Aktiengesellschaft namens THE UNITED STATES. Die Unternehmen, die von den ausländischen Interessen aus den USA EIGENTUM zog und schob den ursprünglichen Verfassung in den Mülleimer. Mit dem Gesetz von 1871 war die organische Verfassung unkenntlich gemacht, sabotiert, schon alleine durch das Ersetzen des Wortes “für” durch “von” im Titel.

DIE VERFASSUNG DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA wurde durch Umgestaltungen der Begriffe so verfasst, das seitdem der wirtschaftliche Aspekt, und die damit verdundenen wirtschaftlichen Kapazitäten verwendet wurden, um die Menschen zu täuschen, da sie denken, es handelt sich um die Republik- was nicht der Fall ist. Es ist nicht ein juristisches Dokument. Diese scheinbar “kleine” Änderung hat einen großen Einfluss auf jede der nachfolgenden Generation von US- Amerikanern. Das Gesetz von 1871 war ein völlig neues Dokument, eine Verfassung für die Regierung der District of Columbia, und diese begünstigt.

Es profitieren nur die Unternehmen der UNITED STATES OF AMERICA und operiert ausschließlich außerhalb der ursprünglichen (organische) Konstitution/ Verfassung.
Anstatt absolute zu gewährleisten und unveräußerlichen Rechte aus der organischen Verfassung zu haben, besitzen die Menschen jetzt seit dem Act of 1871 nur noch “relative” Rechte oder Privilegien. Ein Beispiel ist das Recht zu reisen, welches seit dem umgewandelt wurde (Unter der Corporate Regierungspolitik) in ein “Privileg”, welches für die Bürger lizenziert wurde.
Mit dem Bestehen des Act´s von 1871, beging der Kongress Verrat an den Menschen, die bis dahin souverän waren durch die Unabhängigkeit der organischen Verfassung.

Die Vereinigten Staaten sind kein Land, es ist eine Corporation! In Vorbereitung für den Diebstahl der gesamten USA hatten die Puppen der britischen Banken Kabalen bereits eine Schattenregierung entwickelt, wovon die Menschenherde glaubte, daß es sich um eine Demokratie handeln würde. Was aber war wirklich eine rechtsfähige UNITED STATES? Die ursprüngliche Verfassung von den Gründervätern formuliert: “Die Verfassung für die Vereinigten Staaten von Amerika.” [Beachten Sie, dass weder die Worte "united 'noch' states ' mit begann Großbuchstaben] Aber die Verfassung der DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ‘ist eine Unternehmensverfassung, das ist absolut NICHT das gleiche Dokument.

Zunächst einmal enden alle Rechte bezüglich der Souveränität [sui juris]. So haben Sie jetzt das “Wie”, wie die internationalen Bankiers ihre Hände auf DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA haben. “

Um vollständig zu verstehen, wie unsere Souveränitätsrechte beendet wurden, müssen Sie wissen die volle Bedeutung der souveränen: “die höchste Macht wurde uns gestohlen, zusammen mit unseren Rechten. Denken Sie daran, dass nach der ursprünglichen Verfassung, dass nur Wir das Volk der Souverän sind. Die Regierung ist nicht der Souverän. Die Unabhängigkeitserklärung sagt: “…die Regierung ist abhängig von der Zustimmung der Regierten.” Das sind die Menschen- die Herrscher.

Nach Verabschiedung des Gesetzes von 1871 legte der Kongress eine Reihe von subtilen und offenen Täuschungen in Bewegung. Im Laufe der Zeit hat die Republik dadurch einen technischen KO zugefügt bekam.
Gesetz von 1871
“Unser Unternehmensziel ist die Form des Regierens des römischen Zivilrechts und des Admiralty Law, welches auch als “Divine Right of Kings” bekannt ist oder der “Law of the Seas”.
Auf jeden UNITED STATES CODE (USC) Siehe Beachten Sie die Großschreibung;. Dies ist ein Beweise für ein Unternehmen, es handelt sich nicht um eine Republik.
Zum Beispiel wird in Titel 28 3002 (15) (A) (B) (C), ist es eindeutig erklärt, dass die Vereinigten Staaten eine Kapitalgesellschaft ist.

http://www.law.cornell.edu/uscode/text/28/3002

Cornell Law School
(15) “United States” means—
(A) a Federal corporation;
(B) an agency, department, commission, board, or other entity of the United States; or
(C) an instrumentality of the United States.

Übersetzung: Das Unternehmen ist nicht eine separate und eigenständige Einheit, es ist nicht getrennt von der Regierung, es ist die Regierung – Ihrer Regierung.

Dies ist extrem wichtig! Es ist das “Corporate EMPIRE der Vereinigten STAATEN, “welche unter römische Zivilrecht außerhalb der ursprünglichen Verfassung wirken. Wie gefällt es Ihnen von einem Unternehmen beherrscht zu werden?

Gesetz von 1871 - Körperschaftsteuer
Als ein Instrument der internationalen Bankiers besitzt die UNITED STATES die Menschen von der Geburt bis zu ihrem Tode. Es hält auch das Eigentum an all ihrer Vermögenswerten, Immobilien und sogar an ihren Kindern.
Sie glauben es nicht? lesen Sie die 14. Änderung.
Der Kongress verabschiedete den 14. Verfassungszusatz auch als Reaktion auf die Black Codes, die von einigen Südstaaten verabschiedet wurden, weil die Sklaverei durch den 13. Verfassungszusatz beendet werden sollte. Diese Gesetze versuchten befreite Sklaven in ihre frühere Position zu versetzen, in der sie kaum Rechte hatten. Die Gesetze sahen auch vor ehemalige Sklaven davon abzuhalten, Klagen bei Gericht einzureichen oder dort auszusagen.

Die Gleichbehandlungsklausel hatte in den Jahrzehnten nach dem Bürgerkrieg tatsächlich diesen Effekt, als der Supreme Court Gesetze kippte, die Afroamerikaner daran hinderten, als Geschworene arbeiten zu können, oder Amerikaner mit chinesischen Wurzeln diskriminierten, die in Wäschereien arbeiteten. Der Supreme Court begrenzte jedoch die Reichweite des Verfassungszusatzes im Fall der Slaughterhouse Cases, indem er anmerkte, dass die Klausel über die Privilegien und Immunitäten keine neuen Bundesgesetze schaffe.
Als souveränes Volk wurden die Menschen in den USA seit hundert Jahren getäuscht, sie denken, sie sind frei, aber in Wahrheit sind sie nur Diener der “speziellen Gesellschaft”.

Quelle: Conrebbi

Linkverweise:

Warum es keinen Zufall gibt – Fast jeder kennt in seinem Leben Situationen, in denen ihm nichts anderes übrig geblieben ist, als erstaunt auszurufen: “Das kann doch kein Zufall sein!” War es auch nicht! hier weiter

Machen die USA die »Welt zum Schlachtfeld«? Beeindruckende Fakten belegen, wie die USA unter dem Vorwand des Kriegs gegen den Terror mit einer regelrechten Schattenarmee, der mächtigen und streng geheimen Spezialeinheit Joint Special Operations Command (JSOC), in mittlerweile 70 Ländern gegen Zivilisten operieren. hier weiter

Warum die US-Machtelite die Destabilisierung islamischer Staaten forciert – Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen? hier weiter

Befreit die Welt von der US-Notenbank! Tatsache ist: Die Federal Reserve ist ein Kartell privater Bankunternehmen, die Geld an die Vereinigten Staaten verleihen. Sie präsentiert sich wie eine Regierungsbehörde. Doch genau das ist sie nicht! Durch die Inflationierung der Geldmenge und ihr Eingreifen in die freien Märkte trägt die Federal Reserve Bank die Schuld an der derzeitigen Finanz- und Wirtschaftskrise. hier weiter

Schattenmeister – Die heimliche Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Geheimdiensten, Großkapital, Drogenhändlern und »Terroristen« zur Errichtung einer Neuen Weltordnung! Es ist eine Tatsache, dass die USA, die einst eine Republik waren, einem System gewichen sind, das von einer ruchlosen Oligarchie beherrscht wird, die die gesamte Welt ihren Interessen zu unterwerfen versucht. hier weiter