Sind wir schon friedensfähig?

Endlich Frieden statt Krieg!
Es gibt fast keinen Menschen, der sich das nicht aus tiefstem Herzen wünscht.
frieden

Kriege werden durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert.
Brisante Fakten über global agierende Kriegstreiber in Redaktionsstuben, Parlamenten und Geheimdienstabteilungen… finden Sie hier!

Warum gelingt Frieden noch nicht?
Was ist die Leit-Intension des Miteinanders auf unserem Planeten?
Wäre denn unser tagtäglicher Umgang miteinander schon friedensfähig?

Kriege entstehen durch mehrere Aspekte, aber sie werden genauso angeheizt wie Kleinkriege durch Mangel, Unzufriedenheit und Habgier. Wir können nur aufgehetzt werden, wenn wir nicht mit uns selbst im Frieden sind. Und sind unsere Beziehungen schon friedensfähig? Beziehungen begegnen uns überall …ob mit den Kindern, Eltern, Freunden, Kollegen, oder Partnern. Worauf könnten wir achten, damit wir friedensfähige Partnerschaften haben, also statt Beziehungen Beschenkungen?

  • Können wir noch sehen, erkennen, spüren, dass ein Großteil der Menschen nur mit Bedingungen lebt und liebt?
  •  Sehnen wir uns nach etwas, was wir meinen, von unserem Gegenüber zu brauchen?
  • Ist uns bewusst, dass fast alle Menschen Handlungen tagtäglich durchführen, um irgendetwas zu erreichen oder zu bekommen?
  • Merken, fühlen wir es noch, dass zu selten etwas aus reinster bedingungsloser Liebe geschieht?
  • Spüren wir das vielleicht doch hin und wieder, können es aber nicht einordnen, oder ändern?

Durch unsere leidvollen Erfahrungen in den verschiedenen Inkarnationen befindet sich seit unendlich langer Zeit ein so tiefer Graben zwischen den Völkern, Geschlechtern und Generationen, dass wir uns gar nicht mehr vorstellen können, wie es sich anfühlt, wenn die Liebe ständig im Fluss ist, wenn beide Seiten fortlaufend liebende Wertschätzung üben. Der beste Weg ist, sich zu entscheiden, also ganz bewusst die Entscheidung zu treffen, Liebe ohne Bedingungen ganz einfach wieder zu leben. Das braucht Übung. Das heißt bewusstes Heraustreten aus dem Mangelgefühl.

Die meisten Menschen führen Beziehungen, das bedeutet, sie sind nicht ausbalanciert in ihrem Inneren, sie haben Mangel an etwas, dessen Ergänzung sie von ihrem Gegenüber erhoffen? Sie ziehen das aus dem Partner, was sie brauchen.

Wäre es nicht viel, viel schöner, bereichernder und in Folge friedvoller, wenn wir es schaffen, uns statt dessen liebevoll zu beschenken? Beschenkungen können Mangel, Ängste, Einsamkeit, Krankheit und Krieg vermeiden.

Was passiert eigentlich zwischenmenschlich bei einer unausbalancierten Paarbeziehung? Wieso kommt es zum Ziehen?

Basis der Beziehung ist leider meistens: „Ich liebe dich, weil ich dich brauche.“
Im Gegensatz zu: „Ich liebe dich, weil du so bist wie du bist.“

Die damit verbundene, ebenfalls der Kindheitssituation entsprechende Angst vor dem Verlust des Objektes führt zu einem starken Harmoniebedürfnis. Darum wirken solche Beziehungen äußerlich auf ihre Umwelt über lange Zeit besonders stabil und sie wirken perfekt.

Die im Untergrund vorhandene Selbstverleugnung lässt aber ein wirkliches Glück nicht zu. So wird die Beziehung auf der einen Seite als unverzichtbar, auf der anderen Seite aber unterschwellig als Belastung empfunden. Es entsteht ein kleiner, anfangs kaum bemerkter Unfrieden, unzufriedene Sticheleien, die in Streit ausarten können; und das nur, weil wir nicht verstehen, das wir alles in uns selbst finden können, was wir brauchen.

Es ist ein Akt der Achtsamkeit, mit sich zu arbeiten und sein innewohnendes Potential zu entdecken.

Selbstvertrauen und Selbstwert sind wichtige Themen und dürfen im tiefen Inneren wachsen. Das dadurch entstandene Vertrauen und Wertbewusstsein darf im Gegenüber sein Spiegelbild finden.

Erlaube Dir Deine Schatten und Ängste anzuerkennen, und sie in Dein inneres Ensemble zu integrieren. All das macht Dein Ich aus. Hierbei geht es um die Qualität deiner Innenschau und des Vertrauens darauf, dass das, was in Deinem Inneren vorhanden ist, wichtig und immer ein Geschenk ist und Dich in Deinem Selbstwertprozess prüft und unterstützt.

Das Wort: Vertrauen, hängt sprachgeschichtlich mit dem Wort „anvertrauen“ zusammen, aber auch mit dem „sich trauen“. Vertrauen ist die Fähigkeit, auf sich selbst vertrauen zu können, zu wissen, dass wir in uns alle Gaben haben, um uns und unsere Gegenüber mit unserem Selbst beschenken zu können. Dieses tiefe Selbst-Vertrauen, diese Zuversicht gestattet es, unser Sein vollkommen auszustrahlen. Wir zeigen, wer wir sind. Und wir werden vertrauenswürdig! Vertrauenswürdige Partner stärken einander.

Wenn wir uns unserer inneren Führung anvertrauen, erkennen wir die Dinge klarer, und unsere Gefühle werden spontaner, fließender, wie sprudelndes Wasser. Denn Dein innewohnendes Sehnen nach Heil- und Ganzwerdung kannst nur Du selbst ganz stillen.

  • Drei Zustände sind es, die unser Gleichgewicht und Selbstwertgefühl sabotieren: Manipulation der Umwelt, Selbstzweifel und übertriebene Kompromissbereitschaft.
  • Drei Qualitäten können unser Selbstwertgefühl und Gleichgewicht korrigieren oder wiederherstellen: Gesunder objektiver Scharfsinn, Selbstliebe, sowie weise Achtsamkeit gegenüber den eigenen Wünschen.

Wenn wir nicht mehr kritiklos alles eins zu eins übernehmen, was uns unsere Umwelt vormacht, wenn wir uns Selbst mehr vertrauen und wenn wir allmählich aufhören, Kompromisse zu machen, die nicht mit unseren heiligen ursprünglichen Absichten vereinbar sind, dann befreien wir uns von den alten, unbewussten, illusorischen Mustern der Abhängigkeiten und öffnen den Raum für das wundersame Erblühen eines erleuchtenden Selbst-Trauens.

Der Prozess der Erlangung und Stabilisierung des Selbstwertgefühls kann uns aus der Unbalance herausführen und einen inneren Reichtum kreieren, der gegenseitiges Schenken unterstützt. Es ist die innere Zuversicht und Dein Selbstvertrauen, alles zu manifestieren, was Du bist, um die eigenen Fähigkeiten zu entfalten und dadurch auf sich selbst zu vertrauen. Mangel verschwindet.

Ausdruck des inneren Gleichgewichts und der inneren Klarheit sind Selbstwertgefühl und eine in sich gesättigte Ausstrahlung. Sie zeigen sich offen im Außen, wenn wir heil, zufrieden, im Frieden und natürlich sind. Unser Selbstwertgefühl ist ein Barometer unseres inneren Gleichgewichts oder aber Ungleichgewichts.

Wer in sich das sucht und findet, wonach er im Außen sucht, braucht keine Energie vom Gegenüber ziehen. Wer sich selbst genügen kann und für sein Glück sorgt, der ist voller Harmonie, voller Kraft, der läuft über vor Freude und hat deshalb viel zu geben, zu schenken.

Dann wird aus einer fordernden Beziehung eine friedensfähige Beschenkung.

Durch die wahre bedingungsfreie Liebe sind wir gewappnet, den Schleier der verdunkelnden Matrix vor unseren Augen ohne Angst zu lupfen, ja sogar aufzuheben, denn die Zeit ist reif.

  • Wir brauchen nicht mehr bedingt lieben und leben.
  • Wir können freudvoll und frei im täglichen Leben handeln, uns selbst verschenken. Fülle entsteht von alleine.
  • Bedingungen sind nirgends mehr von Nöten, das bedeutet auch: Verträge zur Absicherung sind überflüssig. Wir brauchen keine angstbasierten Versicherungen mehr.
  • Wir erreichen sogar Angstfreiheit, und diese hat keine Mauern und Stacheldrähte mehr nötig.
  • Gründe für den kleinen und großen Unfrieden fallen weg. Ja, auch der hat keine Basis mehr, weil wir befriedet sind.

Wo keine Gründe mehr für Unfrieden existieren, wird nirgendwo mehr Boden für Krieg nachwachsen. Mögen nur noch Liebes- und Friedenslieder den Klangraum unserer schönen Mutter Erde füllen!

Quelle: revealthetruth.net



Mister Perfect ist ein Hirngespinst der Film-Industrie. Ob Männer eine sportliche Figur haben, einen bestimmten Status-Quo verkörpern, den Haushalt schmeißen, das ganze oder halbe Geld verdienen – Frauen erwarten von ihnen vor allem das Eine..
hier weiter


Der Verkannte Mann – Männer werden in unserer verwirrenden neuen Epoche VERkannt. Je mehr Männer und Frauen dies verstehen und dadurch endlich das Leben von einer neuen Seite betrachten, desto schneller geht die Heilwerdung der Menschheit voran… hier weiter


Alte Pfade verlassen, neue Wege gehen – Wenn Ihr Denken von allen Normen, Regeln und Mustern entleert ist, treten Sie in die Freiheit ein. Das ist der Moment, an dem Sie Ihre Individualität entfalten und wieder Abenteuer, Kreativität und Liebe in Ihrem Leben verankern können…hier weiter


Wahre Liebe lässt frei und wer liebt, der leidet nicht! Aus Studien geht hervor, dass getrennt von ihrem Partner wohnende Frauen zufriedener mit ihrer Beziehung sind als Frauen, die in einem klassischen Partnerschaftsmodell leben… hier weiter


Was Du tun kannst, damit die Liebe fließt, erfährst Du hier…


Der leidenschaftliche Tanz zwischen Mann und Frau – Je erfahrener Frauen und Männer sind, desto mehr können sie ihre Sinnlichkeit genießen und viele haben mit “50 plus” nicht nur besseren, sondern auch mehr Sex als in ihren Zwanzigern… hier weiter!


Der Kompass für Entscheidungen hilft, unbewusste Denkmuster abzulegen, um sich bestmöglich zu verwirklichen. »Kleine Erleuchtungen«, Denkanstöße, neue Einsichten und vier entscheidende Fragen zeigen, woraus Sie in allen Lebenslagen Energie schöpfen und wie Sie Ihre Ziele umsetzen können… hier weiter


Die Denkfabriken – Eine wichtige Rolle bei der Manipulation der öffentlichen Meinung spielen die sogenannten Denkfabriken – oder Think Tanks, wie sie im Englischen heißen. Dahinter stehen die führenden Vertreter der US-Finanz- und Wirtschaftsoligarchie… Hier werden Ross und Reiter genannt..!


Wenn die Seele verletzt ist – Die “Verletzungen der Seele”, die Menschen im Laufe ihres Lebens erleiden, sind allgegenwärtig. Sie können die Betroffenen jahrzehntelang gefangen halten und schwere Probleme im Zusammenleben verursachen. Wenn Sie lernen, sich selbst besser zu verstehen, können Sie die Fesseln aus der Vergangenheit abstreifen und Selbstbestimmung, Lebensfreude und Vertrauen zu sich und anderen Menschen zurückgewinnen… hier weiter 


Lebensfreude zurückgewinnen – Depression – Wie kommt es zu dieser häufigen seelischen Erkrankung, an wen kann man sich wenden, welche Behandlungs-möglichkeiten gibt es, wie können Angehörige dem Patienten den Umgang mit der Erkrankung erleichtern? hier weiter 


Sei doch einfach glücklich – Glück geht doch ganz einfach! Dieser einzigartigen Kurs zum Glücklichsein, der Hunderttausenden half, Gesundheit und Lebensfreude zurückzugewinnen finden Sie hier


Willkommen im Reich der Fülle – Robert Betz gibt hier sein Erfolgsrezept preis. Verständlich und inspirierend zeigt er auf, wie Sie Mangelzustände und -gefühle überwinden und Ihren ganz eigenen Weg zu einem erfolgreichen Leben in materieller und spiritueller Fülle finden… hier weiter

Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern… hier weiter


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter


Zahnpflegekaugummis ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose – glutenfrei und vegan … hier weiter


Bio – Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität.. hier weiter


Trau dich, neu zu werden – Verwandeln statt verändern


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


Wann und wie das Böse entsteht

Vertrauen macht Kinder stark!
Es gibt kaum einen kostbareren Schatz als das kindliche Urvertrauen.
Denn Vertrauen ins Dasein zu haben, ist maßgeblich für einen glücklichen und erfolgreichen Lebensweg. Kinder kommen mit diesem Urvertrauen zur Welt.

kind-urvertrauen

Weiterentwickeln kann sich diese Urvertrauen nur, wenn es von Eltern, Erzieherinnen und Lehrern immer wieder gestärkt wird…mehr hier

Der Neurobiologe und Hirnforscher, Gerald Hüther, beschreibt ein Experiment mit Säuglingen in Bezug auf das Annehmen von Verhaltensweisen, die Erwachsene vorleben. Sehr aussagekräftig für die Pädagogik im allgemeinen.

Gerald Hüther: Wann und wie das Böse entsteht

difference_is_a_virtue


Die Freiheit ist ein Kind der Liebe – Die Liebe ist ein Kind der Freiheit
Jeder will sie: Nichts ist schöner als die Liebe! Alle suchen sie: Nichts ist berauschender als Freiheit! Geht beides zugleich..? Hier die Antwort…!


Kinder gezielt fördern – erfahren Sie, wie sich Kinder vom 1. bis 7. Lebensjahr in den entscheidenden Bereichen entwickeln: Sinne, Motorik, Kreativität, Intelligenz, Sprache, Musikalität, Persönlichkeit und Sozialverhalten… hier weiter


Was wir sind und was wir sein könnten – Kein Wunder, dass ‘Burn-Out’ die Krankheit unserer Zeit ist, dass wir uns vor Krisen nicht retten können. Denn auch eine Gesellschaft kann kollektiv ihre Begeisterungsfähigkeit verlieren, dann dümpelt man in Routinen dahin, man funktioniert, aber man lebt nicht mehr… hier weiter


Das Geschäft mit den Impfungen – Die meisten von uns halten Impfungen für eine wirksame und ungefährliche Vorsorgemaßnahme. Dass genau das Gegenteil der Fall ist, belegt Dr. Suzanne Humphries. Ihre jahrelangen Recherchen zeigen: Die Wirkung millionenfach eingesetzter Impfstoffe ist nicht bewiesen. Dagegen sind Impfungen in unzähligen Fällen für Krankheiten und den Tod von Menschen verantwortlich… hier weiter


5. All-Stern-Kongress – Themenschwerpunkt des Kongresses wird die Völkerwanderung sein, mit einem Blick hinter die Kulissen des Weltgeschehens… Hier der direkte Link zum Kongressprogramm


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter –  Continue reading