Gauck: Mörder brauchen Zukunftsperspektiven

Es war zu erwarten und dennoch macht es einen immer wieder aufs Neue fassungslos, was unsere Politiker scheinbar völlig befreit von jeder Gedankenlast so von sich geben.

Gauck-im-InterviewBundespräsident Joachim Gauck hat die Schuldigen für das Axtmassaker von Würzburg ausgemacht und ließ uns an seinen Erkenntnissen teilhaben, leider.
Er fordert mehr Integration, denn die Mehrheit der terroristischen Mörder komme
„aus dem gesellschaftlichen Abseits, deshalb muss es auch um eine Verbesserung von Zukunftsperspektiven gehen“, so Gauck.

Gauck: Mörder brauchen Zukunftsperspektiven

Also, die Deutschen sind selber schuld, wenn sie in Stücke gehackt, von Lastwagen zerquetscht oder sonst wie niedergemetzelt werden, weil sie die potentiellen islamischen Schlächter nicht besser integriert haben und sie nicht sofort nach ihrer Ankunft der Perspektive auf ein Haus, ein Auto und einen blondgelockten Harem versicherten.

Derartiges ist an sich schon Unsinn der Sonderklasse – Deutschland ist voll mit Menschen im „gesellschaftlichen Abseits“ – dennoch hört man nie von alleinerziehenden mehrfachen Müttern auf Hartz4 oder Rentnern unter der Armutsgrenze, die axtschwingend durch die Straßen laufen. Und gerade im Fall des blutrünstigen pakistanischen Asylbetrügers Riaz Khan Ahmadzai ist diese Aussage an Zynismus kaum noch zu überbieten.

Wir erinnern, Michael Horlemann, der Leiter des Sozialreferats Würzburg, hatte erklärt, das islamische Mördernachwuchstalent sei bestens integriert gewesen und hatte gute Perspektiven. Nach Angaben des bayerischen Sozialministeriums habe Ahmadzai sich „vorbildlich an Integrationsmaßnahmen beteiligt“ und befand sich in einem Praktikum mit der Aussicht auf eine Bäckerlehre. Eine ganze Reihe deutscher Jugendlicher hat so eine Chance derzeit nicht.

Von solchen Fakten lässt Gauck sich aber nicht beirren in seinem Bestreben das eigene Volk anzupatzen und jede erdenkliche Möglichkeit zu nutzen ihm, welche auch noch so an den Haaren herbeigezogene, Schuldlast aufzubürden.

Gleichzeitig betonte der Bundespräsident, wir müssten „unsere Werte wie Freiheit, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und unseren liberalen Lebensstil“ verteidigen. Ja, was tun wir denn? Das ist es, was Pegida, die AfD und viele patriotische Bürger dieses Landes seit Jahren tun. Können die sich jetzt alle auf diese Aussage berufen, wenn sie dank des linken Meinungsfaschismus und der diktatorischen Maas-nahmen zu politisch Verfolgten in Deutschland werden?
Nein, so war das wohl nicht gemeint, denn Gauck sagt auch:

„Dem Terror können wir nur die Stirn bieten, wenn wir unseren Zusammenhalt stärken und eng und stärker zusammenarbeiten, zum Beispiel unsere Sicherheits-behörden.“

Das klingt zwar nach mehr Sicherheit, wird aber keinen Rucksackbomber oder Axtfacharbeiter der Willköpfenkultur aufhalten, sondern in der Hauptsache nur die „schuldigen Deutschen“ treffen, weil diese „stärkere Zusammenarbeit der Behörden“ im Inneren den zu installierenden Überwachungsstaat befördert.

Die wahren Schuldigen sind Politiker wie Gauck, Maas und allen voran Merkel. Die uns den islamischen Blutbadern ausliefern und mit ihrer Politik des Verharmlosens und „Integrierens“ eines 1.400 Jahre alten Mordkultes heraufbeschworen haben, wovor wir seit Jahren warnen.

Quelle: Von L.S.Gabriel – PI News

Wir sind auf jede Unterstützung angewiesen, damit wir unser Ziel erreichen können. Um so mehr Menschen wir erreichen, desto größer ist die Chance, dass wir dieses Ziel erreichen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden… hier weiter


Es ist 5 vor 12! Europa brennt! Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie! >>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter


Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer! Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt…hier weiter


Irgendjemand muss den Menschen da draußen die Wahrheit sagen! Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht… hier weiter!


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Deutschland am Abgrund – Eine chaotische Regierung bringt die Festung Deutschland ins Wanken. Das Land stöhnt unter der Last von über einer Million an Flüchtlingen und diese werden täglich mehr und für das eigene Volk ist kein Geld da… hier weiter


verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Gerhard Wisnewski  zur Flüchtlingskrise:
„…Was hier wirklich abgelaufen ist und weiterhin abläuft, habe ich ausführlich untersucht. Die Hintergründe sind wahrhaft monströs…“ hier weiter


Wenn das die Deutschen wüssten… Die Befreiung aus dem Sklavensystem: Warum Deutschland eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung von Frieden und Harmonie in der Welt zukommt! hier weiter


Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Wie das Land nach der Niederlage 1945 von den Siegermächten regelrecht ausgeplündert wurde und warum das Ausmaß der Reparationen bis heute krass unterschätzt wird… hier weiter


Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie das deutsche Volk austauschen! Dieser Artikel öffnet all jenen die Augen, die für die Wahrheit offen sind, aber auch jenen, die immer noch ideologischen oder schwärmerischen Vorstellungen von einem friedvollen Zusammenleben unterschiedlicher, vor allem zugewanderter Kulturen in Europa das Wort reden. hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


Weine, unschuldiges Deutschland, weine! – Kindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren. Weine, arisches Kindchen, weine! Weine, unschuldiges Deutschland, weine! Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt. hier weiter


Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter


Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter


Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter


So werden Sie nicht mehr aufs Kreuz gelegt – Gangster, Ganoven, Gauner, Gaukler und Galgenvögel sind nur so weit erfolgreich, wie SIE es zulassen. Wer diese 100 Tricks und Methoden kennt, kann nicht mehr so leicht aufs Kreuz gelegt werden… hier weiter


„War das ehrlich oder gelogen?“ Woran man erkennen kann, dass jemand gerade die Unwahrheit spricht… hier weiter


Nie wieder wieder ausgebrannt fühlen! Kennst Du das auch? Irgendwie überrennt Dich der Alltag und haut Dich um. Kaum hast Du etwas Ruhe gefunden, passiert wieder etwas und Du läufst auf Hochtouren. Irgendetwas läuft da nicht rund, irgendetwas in Dir hindert Dich Deinen gesunden und ausgeglichenen Weg zu gehen, den Du doch so gerne gehen möchtest… und ich habe eine Lösung gefunden – mehr hier!


Die Glutenfrei Diät – Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.Was ist glutenfrei: Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, „Was ist glutenfrei“ und „glutenfrei Essen“ sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung: hier weiter


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Straffer Körper: „Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung zum Glücklichsein“ überall und zu jederzeit trainieren und seinen Körper straffen! Wie das geht, erfahren Sie hier!


Angriff unter falscher Flagge

Während die Flugzeuge der internationalen Koalition am 6. Dezember ein Lager der syrischen arabischen Armee bombardiert haben, machten die ukrainischen Cyber-Berkut neue Dokumente bekannt. Sie zeigen, dass das Katar Bomben russischer Fabrikation in der Ukraine gekauft hat, um Russland beschuldigen zu können.

Pashynskyi

Anton Pashynskyi ist 25 Jahre alt. Es ist ein Beamter der ukrainischen Waffen-Export-Agentur. Er ist der Sohn von Sergei Pashynskyi, bekannt durch seine umstrittene Rolle bei den Schießereien während des Staatsstreichs in Kiew, im Februar 2014. Er ist derzeit Mitglied der Verkhovna Rada (Parlament) der Ukraine.

Am 7. Dezember veröffentlichten die ukrainischen Cyber-Berkut eine Reihe von neuen Beweisstücken, die die Vorbereitung des Angriffs unter falscher Flagge in Syrien, durch das Verteidigungs-Ministerium des Katars zeigt. Laut einer gehackten Email von Anton Pashynskyi, schrieb ein ukrainischer Beamter von SpetsTechnoExport (offizieller ukrainischer Waffenhändler), datiert vom 21. Oktober 2015, an seinen polnischen Partner der Stufe 11 folgendes:

„Guten Tag! Ich habe einen neuen Vorschlag. Die Katarische Armee will 2000 Fragmentierungs-bomben OFAB-250-270 kaufen. Es ist dringend. Sie sind bereit US $2100 pro Stück zu bezahlen. Schauen Sie, wie Sie so schnell wie möglich liefern können. Der endgültige Empfänger ist das Verteidigungsministerium des Katars.“

OFAB-250-270 ist eine nicht-gelenkte, derzeit von den russischen Jets Su-25 und TU-23m3 verwendete 250 kg-Bombe, um die Positionen der terroristischen Gruppen Daesh und Konsorten in Syrien zu treffen.

Die Katar-Luftwaffe hat französische Mirage (Mehrzweck-Kampf-Jets) und Alpha Kampf-Jets. Keine dieser Maschinen kann normalerweise mit OFAB-250-270 ausgestattet werden. Daher die Frage:

Warum hat das Katarische Verteidigungsministerium ein beträchtliches Arsenal von Bomben kaufen wollen, die nicht nur unbrauchbar für ihre Flugzeuge sind, aber noch dazu zu einem dreimal höheren Preis (!) als der des Marktes? (die OFAB-250-270 werden für 700 bis 800 US $ pro Stück verkauft).

Die Antwort ist sehr einfach: alle unabhängigen Sachverständigen, die die Verwendung von OFAB 250-270 in Syrien konstatieren würden, kämen schnell zum Schluss, dass es russische Bomben sind und dass sie in der Regel nur von den Russen eingesetzt werden.

Das ist jedoch genau die Frage, die nach der Bombardierung eines Lagers der syrischen arabischen Armee am 6. Dezember 2015 entstanden ist. Laut Syrien hätten sich zwei Flugzeuge einer Gruppe von vier Flugzeugen der Koalition abgesetzt, nicht-gelenkte Bomben abgeworfen, 3 Soldaten getötet und 24 andere verletzt, während Dschihadisten am Boden angriffen. Aber das Pentagon hat jegliche Beteiligung an diesen Vorfall abgestritten und die Katar-Presse hat Russland beschuldigt, einen Irrtum begangen zu haben.

Hier das Zertifikat der endgültigen Bestimmung:

zertifikat

Quelle: Voltairenet.org

Linkverweise:

Bilder, die es nicht geben dürfte – Fotodokumente, bei denen eine Fälschung ausgeschlossen werden kann, und die trotzdem Dinge zeigen, die dem gesunden Menschenverstand widersprechen. Dinge, die es nach unserem heutigen Wissensstand gar nicht geben dürfte,finden Sie hier..!

Die Zahl der Überfälle steigt–  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. hier weiter

Syrien-Einsatz der Bundeswehr – Mitgegangen, mitgehangen! Deutsche Soldaten ziehen also, als Zeichen der Solidarität für Frankreich in den Krieg! Nicht nur in Syrien, auch nach Mali werden 650 Soldaten geschickt. Wir Deutschen werden nicht gefragt! Die BRD beteiligt sich also an einem Angriffskrieg gegen Syrien unter falschem Vorwand. Später wird es heißen: Mitgegangen, mitgehangen! hier weiter

Die Katastrophe der Vertreibung der Deutschen und ihre langfristigen Konsequenzen… Die Erörterung der Vertreibung hat eine eminente Bedeutung für die Gegenwart. Sie ist kein abgeschlossenes Kapitel der Geschichte, denn es ereignen sich heute noch weitere Vertreibungen in der Welt, die von der Völkergemeinschaft verurteilt werden müssen… hier weiter

Bauernopfer Merkel – Wird Merkel die Kanzlerin stürzen? Angela Merkels “Wir schaffen das” ist bereits längst abgeschafft. Die Zahl der “Wutbürger” wächst – sie merken, dass sich das System in dem sie leben immer mehr zu ihrem Nachteil entwickelt. Die Wut kommt aus vielen unterschiedlichen Richtungen… hier weiter

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

“Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

Vermögen retten! Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Die Antwort finden Sie hier…

Es ist 5 vor 12! Europa brennt! Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie! >>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<

Was Sie nicht wissen sollen! Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. hier weiter

Weine, unschuldiges Deutschland, weine! – Kindchen, sie werden dich an den Rand deines Landes drücken, du wirst deine Gesundheit und deinen Lebesraum verlieren. Weine, arisches Kindchen, weine! Weine, unschuldiges Deutschland, weine! Weitere 44 Millionen fremdartiger Invasoren werden in dein Land geholt. hier weiter

Die Asylindustrie – Udo Ulfkotte deckt auf: Wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren. hier weiter

Mekka Deutschland – Wissen Sie, wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden? Dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen? Dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Terrormiliz IS lehrt Kinder das Köpfen: Mit Puppen

Die Terrormiliz ISIS ist auf der Suche nach Nachwuchs. Dabei versuchen die Islamisten auch, Kinder von Minderheiten „umzuerziehen“. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, wurden nach dem Vormarsch der Miliz viele jesidische Kinder und Jugendliche in spezielle Lager gebracht, um sie für die Miliz auszubilden.

Die Miliz “Islamischer Staat” hat im syrischen Rakka angeblich ein Institut gegründet, in dem Kinder auf ihre Dschihadisten-Karriere vorbereitet werden. Mit dem Training versucht ISIS, eine neue Generation von Extremisten heranzuziehen. ISIS gibt an, Hunderte solcher perfiden Trainingslager für Kinder und Jugendliche zu betreiben. Der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge mussten sich in diesem Jahr bereits mindestens 1100 Kinder unter 16 Jahren den Terroristen anschließen.

IS Kinderlager

Die Terrormiliz IS braucht Nachwuchs. So versucht sie, entführte oder rekrutierte Teenager und Kinder zu Kämpfern auszubilden. Und nach dem Motto «früh übt sich…» bringt sie ihnen auch bei, wie man jemanden köpft.

Zuerst sahen die Kinder Videos mit Menschen, die enthauptet werden. So etwas würden sie eines Tages selber tun, sagten die Ausbilder der Terrormiliz Islamischer Staat – aber zuerst müssten sie die Technik üben. Jeder der mehr als 120 Jungen erhielt ein Schwert, eine Puppe und das Kommando, dieser den Kopf abzuschneiden.

Ein 14-Jähriger, wie die anderen Kinder ein Angehöriger der jesidischen Minderheit und vom IS entführt, konnte es nicht richtig hinkriegen. Er schwang das Schwert einmal, zweimal, dreimal. «Dann zeigten sie mir, wie man es hält und sagten mir, wie man trifft. Sie sagten mir, es sei der Kopf eines Ungläubigen», schilderte der Junge, den die IS-Entführer in Jahia umbenannt haben, unlängst im nördlichen Irak. Dorthin war er geflüchtet, er hatte aus dem IS-Trainingslager entkommen können.

Als Kämpfer der Terrormiliz im vergangenen Jahr jesidische Dörfer im Irak überfielen, schlachteten sie ältere Männer ab und machten viele Frauen und Mädchen zu Sklavinnen. Dutzende Jungen wie Jahia traf ein anderes Schicksal: Der IS versuchte, sie umzuerziehen und als Dschihad-Kämpfer auszubilden.

Mit_Kopfabschlagen_zum_Dschihad-Diplom-Kinder_

Das Training ist Teil der IS-Bemühungen, eine neue Generation von Extremisten heranzuzüchten. Das geht aus AP-Interviews mit Einwohnern hervor, die geflüchtet sind oder weiter unter der Kontrolle des IS in Syrien und im Irak leben. Demnach rekrutiert die Gruppe Teenager und Kinder mit Hilfe von Geschenken, Drohungen und Gehirnwäsche. Manche sind in Henker und Selbstmordattentäter verwandelt worden.

Ein kürzlich vom IS veröffentlichtes Video zeigt einen Jungen, der unter Aufsicht eines erwachsenen Dschihadisten einen syrischen Soldaten enthauptet. Ein anderes Video vom vergangenen Monat zeigt 25 Kinder, die – anscheinend ohne mit der Wimper zu zucken – 15 gefangenen syrischen Soldaten in den Kopf schießen.

In Schulen und Moscheen hämmern Dschihadisten den Kindern ihre extremistische Doktrin ein, hetzen sie oft gegen die eigenen Eltern auf. Auf den Straßen versuchen Kämpfer, Kinder mit Spielzeugen anzulocken. «Ich sorge mich schrecklich um künftige Generationen», sagt Abu Hafs Nakschabandi, ein syrischer Scheich, der in der türkischen Stadt Sanliurfa Religionsunterricht für Flüchtlinge abhält – als Gegengewicht zur IS-Ideologie.

IS rekrutieren Kinder

Ziel der Indoktrination sind meistens sunnitische Kinder. In vom IS kontrollierten Städten zeigen Kämpfer jungen Menschen in Strassenbuden Videos, es gibt Veranstaltungen im Freien mit kostenlosen Getränken und Süssigkeiten – plus Propaganda.

Der IS nahm Jahia, seinen kleinen Bruder, ihre Mutter und Hunderte weitere Jesiden, die von der Miliz als Ketzer betrachtet werden, im vergangenen August im Irak gefangen und brachte sie nach Rakka. Dort wurden die Brüder und Dutzende andere Jungen im Alter zwischen acht und 15 Jahren ins Trainingslager Faruk gesteckt. Sie erhielten muslimisch-arabische Namen, verloren ihre kurdischen. Jahia bat die AP mit Rücksicht auf seine Sicherheit und die seiner Familie darum, nicht seinen ursprünglichen Namen zu verwenden.

Der Junge verbrachte fast fünf Monate in dem Lager, wurde acht bis zehn Stunden am Tag ausgebildet, lernte den Umgang mit Waffen und musste den Koran studieren. Die IS-Kämpfer sagten ihm, dass die Jesiden «schmutzig» seien und getötet werden sollten, wie der Junge schilderte. Sie zeigten ihm, wie man jemanden im Exekutionsstil aus nächster Nähe erschießt. Manchmal mussten die Jungen gegeneinander kämpfen, sich gegenseitig wehtun. Jahia schlug dabei seinem zehnjährigen Bruder einen Zahn aus.
Der Ausbilder habe ihm gesagt, «wenn ich das nicht tue, würde er mich erschiessen», sagt Jahia. «Sie sagten uns, sie würden uns härter machen. Sie haben uns überall geschlagen.»

Ein IS-Video aus dem Lager Faruk zeigt, wie Jungen in Tarnanzügen Sportübungen machen und Slogans ausrufen. Ein IS-Kämpfer sagt, die Kinder hätten Dschihad studiert, damit «Gott, der Allmächtige, sie in den kommenden Tagen an die Frontlinien im Kampf gegen die Ungläubigen schicken kann».

Auf Videos aus anderen Lagern sind Jungen zu sehen, die unter Stacheldraht hinwegkriechen und Schießen üben. Ein Kind liegt am Boden und feuert aus einem Maschinengewehr, der Rückstoß lässt den kleinen Körper um Zentimeter zurückprallen. Jungen stehen bewegungslos in einer Reihe, rühren sich auch nicht, als ein Ausbilder mit einem Stab auf ihre Köpfe schlägt.

Der IS gibt an, dass er Hunderte solcher Lager betreibt. Der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge mussten sich in diesem Jahr bereits mindestens 1100 Kinder unter 16 Jahren dem IS anschliessen. Wenigstens 52 wurden bei Kämpfen getötet.

Jahia flüchtete im März mit seinem Bruder aus dem Lager, später half ein Onkel, sie und ihre Mutter endgültig freizukaufen. Heute lebt die Familie in der irakischen Kurdenstadt Dohuk. Die beiden Jungen verbringen viel Zeit vor dem Fernseher, wirken aufgeschlossen und kontaktfreudig. Aber die Zeit im IS-Lager hat dennoch Spuren hinterlassen. So wird Jahia niemals die Videos mit der Enthauptung von Menschen vergessen. «Ich hatte Angst, als ich das gesehen habe», sagt der Junge. «Ich wusste, dass ich nicht fähig sein würde, jemanden so zu enthaupten. Auch nicht als Erwachsener.»

IS Propaganda Video zeigt offenbar Ausbildung von Kindersoldaten

Quellen: nachrichten-tag und  Bluewin

Linkverweise:

Die Kinder des Dschihad – Auf die Frage, was er denn einmal werden wolle, gibt ein Fünfjähriger bei einer Razzia in Süddeutschland zur Antwort: “Ich will in den Heiligen Krieg ziehen und Ungläubige töten, wie mein Vater.” Ein Einzelfall? Nein! hier weiter

Geheimdienste und Islamisten – COMPACT-Spezial – Dschihad in Europa: Die Einschläge kommen näher. Nach dem Terror in Paris zu Jahresanfang 2015 muss man sich die Frage stellen: Wie sicher sind wir eigentlich hierzulande? hier weiter

Islam und Terrorismus – Über den Islam und seinen Terrorismus wird viel spekuliert, doch Mark A. Gabriel spricht als Insider, der die Gewalttätigkeit islamistischer Fundamentalisten am eigenen Leib erfahren hat. Das Umfeld, in dem Gabriel aufwuchs, war eine Brutstätte für islamistische Terroristen. Seine Entscheidung, den Islam zu verlassen, brachte für ihn Gefängnis, Folter und körperliche Leiden mit sich. hier weiter

Geheimdienste – Schattenarmeen – Die Geheimdienste in der islamischen Welt kennen keine Skrupel und Gesetze.Zunehmend operieren sie auch in Europa und werden zu einem ernsten Sicherheitsrisiko. hier weiter

Der Dritte Weltkrieg – Schlachtfeld Europa – Im Kampf um Eurasien und seine Ressourcen wird die derzeit noch dominierende Weltmacht USA von zwei wirtschaftlich stark wachsenden und militärisch aufrüstenden Konkurrenten herausgefordert – von Russland und von China. Überall an den Rändern dieser gewaltigen eurasischen Landmasse kommt es gegenwärtig zu Verwerfungen und offenen Konflikten – jede Seite will die wichtigen Randzonen dominieren, um damit den gesamten Kontinent zu beherrschen. hier weiter

FBI inszeniert Terroranschläge selbst! – Laut einem neuen Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch inszeniert das FBI einen hohen Prozentsatz aller vereitelten terroristischen Bedrohungen in den Vereinigten Staaten selbst. hier weiter

Das sind völlig kreierte Feinde – Der frühere CIA-Auftragnehmer Steven Kelley sagte in einem Interview mit Press TV, dass die Terrorgruppe Islamischer Staat, ISIS, ein zur Gänze von den Vereinigten Staaten erschaffenes Feindbild sei. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern solche »Krisen« als Chancen zu sehen, den Sinn dahinter zu verstehen, das Leben neu in die Hand zu nehmen und nochmals neu durchzustarten. hier weiter

Dirty Wars – Auf den Spuren von Obamas Todespatrouillen

Die ungebetenen Gäste haben alle Bärte, sind aber keine Taliban. Sie kommen in der Nacht, umringen das Haus und erschießen zwei Männer und drei Frauen, von denen zwei schwanger sind. Die Fremden schneiden ihre Kugeln aus den Körpern. Keine Spur soll Anhaltspunkte liefern.

Im Pressekomunikee heißt das ‘Ehrenmord’.

Jeremy Scahill verlässt zusammen mit dem Filmer Richard Rowley den Schutz als eingebetteter Journalist in Kabul, um nach Gardez zu reisen und mit Überlebenden zu sprechen. Einer der Ermordeten war der Polizeioffizier Mohammad Daoud, ein Gegner der Taliban. Die Familie hatte ein neugeborenes Kind gefeiert. Sie hatte getanzt und gut gegessen.

Die Fremden waren Amerikaner

Scahill folgt im Film ‘Dirty Wars’ (Schmutzige Kriege) ihrer Spur von Afghanistan nach Irak, Jemen und Somalia. Die Erfolgsbilanz eines Friedenspreisträgers. Die Fremden, die in zwanzig Überfällen pro Nacht in Afghanistan Menschen heimsuchen, sind Angehörige der ‘Joint Special Operations Command’ (JSOC = Vereinigtes Kommando für Spezial-Operationen), Todespatrouillen, die direkt dem Präsidenten unterstehen. Er hat eine Liste von Zielen, Verdächtige, die eliminiert werden sollen. Hat der JSOC keine Leute vor Ort, dann kommt eine Drohne mit einer Hellfire-Rakete.

Je mehr Scahill von der Brutalität der heimlichen Tötungs-Kampagne des lächelnden Präsidenten entsetzt ist, umso mehr ist er erstaunt über ihre sichtliche Irrationalität. Wenn die Männer an das Ende ihrer Opfer-Liste kommen, ist sie plötzlich um das Tausendfache angewachsen. Niemand sprach von Al Qaida in Jemen bevor die USA 2009 mit einem Marschflugkörper 40 arme Beduinen in al-Majalah ausradierte und Obama persönlich dafür sorgte, dass ein Journalist vor Ort, der über die Tat berichtete, ins Gefängnis kam.

Der Bedrohung durch Terrorismus wäre leicht abgeholfen, wenn es darum ginge. Man müsste nur aufhören zu schießen, die Drohnen verschrotten und die Völker in Asien und Afrika über ihr Schicksal selbst entscheiden lassen. Im selben Augenblick wird der Zorn nachlassen, der dem Dschihadismus seine Sprengkraft verleiht. 
Aber der endlose, schmutzige Krieg hat viel, was für ihn spricht. Da ist die Großindustrie, die viel der technischen Entwicklung finanziert und das dient den globalen Ansprüchen des amerikanischen Kapitalismus.

Ich würde es gerne sehen, wenn das norwegische Nobelpreis -Komitee im Kino festgebunden würde, und zwangsweise 48 Stunden lang diesen Film immer wieder sehen müsste. Das wird nicht geschehen, und was schlimmer ist, es würde nichts helfen. ‘Dirty Wars’ wird Festivalpreise gewinnen und auf den Kulturseiten besprochen, aber Carl Bildt und der Sozialdemokrat Urban Ahlin wissen bereits alles darüber und helfen wie der Friedenspreisträger und seine Todes-Schwadronen mit JAS-Flugzeugen und Soldaten.

Die Enthüllung bringt nichts ohne Verbindung mit sozialen Bewegungen. ‘Dirty Wars’ ist ein Film für die Jungen, die mit Märchen aus den staatlichen Propagandainstituten für den Krieg vorbereitet werden. Verlangt, dass ihr den Film sehen dürft und diskutiert ihn in den Schulen.

Hier füge ich noch die ‘Confessions of a Drone “Warrior” hinzu. Hier hat einer von jenen Männern, die in der Wüste Nevada in einem bequemen Sessel sitzen und die Ziele in Afghanistan und sonstwo aussuchen, die dann von Drohnen ausgelöscht werden, seine Seelenqual zu Gehör gebracht. Allmählich fand er heraus, dass er  unter ‘post-traumatic stress disorder’ (PTSD = posttraumatische Belastungsstörung) litt – wie fast 60 % seiner Kollegen auch. Man könnte sagen, dass er seine Strafe für seine Verbrechen erhalten hat.

Doch ist das ein schiefes Bild. Hier leidet eine Person für den Tod von mehr als 1600 Menschen, die alle Kinder – manchmal ungeborene – Ehefrauen/männer, Eltern, Verwandte, Freunde hatten. Aber es gibt keine Strafe, die dieses unfassbare Leiden aufwiegen könnte.
Dennoch ist dies ein wichtiges Dokument, weil es den elenden Alltag dieser ‘Krieger’ beschreibt und auch die Umstände, die viele von ihnen in so eine furchtbare Lage gebracht haben. Quelle: Einar Schlereth