Jeder Augenblick ist ein Anfang

Man kümmert sich nur um den Augenblick, ja man nimmt das Leben so leicht wie es nur geht und sorgt sich nicht um das Gestern, geschweige denn um das Morgen.

Lothar Airbrush

Das ganze Leben findet immer im JETZT statt, es gibt nichts anderes.
Mit dieser Erkenntnis vollzieht sich eine Bewusstseinsveränderung, eine tiefere Dimension des Seins wird erfahren, die jenseits von Gedanken liegthier mehr!
Bild: Livetipps.com

Jeder Augenblick ist ein Anfang

Gerade in unserem Gesellschaftssystem, das sich als Spaßgesellschaft zeigt, ist es eine fast perfekte Sicht der spirituellen Forderung nach dem Leben im… 

…Hier und Jetzt.

Für manchen mag der Ausdruck, ja sogar die Vertreter der Spaßgesellschaft oberflächlich erscheinen, sehen wir genauer hin ist es dennoch eine sehr deutliche Spiegelung der universellen Sehnsucht nach Leichtigkeit und doch eine Illusion.

Nimm es leicht, lebe jetzt!

Und trotz allem, läuft vieles nicht so, dass die Menschen glücklich sind?
Da das Gesetz des Anfangs bereits alles enthält, sollten wir uns den Anfang etwas näher ansehen. Wie du über dich und dein Leben denkst und fühlst, so wird es sein.

Null-Bock-Generation

Nehmen wir die Null-Bock-Generation (Umgangssprache Bock haben auf = „Lust haben auf“, ein im Rotwelschen entstandener Ausdruck aus Romani bokh „Hunger“) wird allgemein eine heranwachsende Generation von jungen Menschen bezeichnet, die aufgrund ihrer beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Zukunft keine Perspektiven sehen.

Dies äußert sich in sozialer Abgrenzung, ohne Sinn für das Leben, Depression, Frustration, Radikalisierung, Drogenkonsum, Habsucht, Geltungssucht und wir erkennen es anhand äußerer Bilder.

Geleitet wird diese Haltung oft vom Bestreben, nicht so zu werden wie die Eltern und Großeltern. In dieser Zeit erscheinen Jugendliche ratlos und es besteht die Gefahr, dass sie sich Sekten und radikalen Organisationen anschließen, welche Ihnen Halt, Geborgenheit und Sinn zu geben scheinen. Oder, einfach anders zu sein.

Es ist auch gleichzeitig ein Rebellieren gegen bestehende Strukturen, in welche sich diese jungen Menschen nicht hineinbegeben möchten. Der Punk zeigt ähnliche Anzeichen wie die Null-Bock-Generation, wobei es dort eher einer politischen Gesinnung entspricht, gegen das System zu leben.

Im engeren Sinne wird als Null-Bock-Generation auch die Stimmung der Jugendlichen in den frühen 1980er Jahren in Westdeutschland verstanden. Der DOSB schreibt auf seiner Seite zum Ehrenamt, dass eine Untersuchung der Shell-Studie aus dem Jahr 2006 sogar einen gegenteiligen Trend sieht. Aus der Befragung von mehr als 2.500 Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren zieht der Soziologe Klaus Hurrelmann folgende Erkenntnisse:

“…Die Protestgeneration wie auch die Null-Bock-Generation seien Vergangenheit. Die Jugendlichen seien heute vor allem pragmatisch und leistungsorientiert eingestellt und wüssten es zu schätzen, Einfluss nehmen zu können…”
(Quelle: Wikipedia)

Dieses Beispiel soll nur veranschaulichen, wie etwas zustande kommt. Wie man über etwas denkt, welche Überzeugungen man einnimmt.

Stell dir einfach nur vor das dein Bewusstsein eine Festpatte ist, auf der alles gespeichert ist, wer, was, wo und wie du bist. Durch die Wahrnehmung der Stille im Augenblick, kannst du alles loslassen, alles außer die Wahrnehmung, ich bin.

Du löscht quasi deine Festplatte, um einen neuen Anfang zu machen und du installierst ein neues Programm, wie z,B. ein Grafik- oder ein Bildbearbeitungs-programm und du gestaltest neue Bilder. Du erkennst das diese Bilder eine Form annehmen die dir gefallen, es kommt Freude auf, ein inneres lächeln macht sich breit.

Ja, genau so soll es sein!

Stell dir vor, dass der Augenblick der Boden ist, in dem du das was wachsen soll, also den Anfang, denn Samen einpflanzt. Der Anfang ist der Samen der bereits alles beinhaltet, was SEIN soll. Wie der Samen eines Baumes der bereits einen genauen Bauplan inne hat, was es für ein Baum werden wird.

Das Bewusstsein eine Eiche zu sein!

Der Werdegang nimmt seinen Lauf, aus dem Samen kann eine stolze Eiche werden, wenn es die Umstände zulassen. Wir sollten jedoch erkennen, dass wir den Umständen nicht ausgeliefert sind, wie ein Baum der irgendwann jemanden im Wege sein kann und ihn fällt. Wir können die Umstände ändern, wenn wir achtsam sind.

Du musst dir bewusst sein, dass du gesund bist, wenn du wissen willst, was Gesundheit ist und die Umstände für Gesundheit bereits vorhanden sind.

Wir können mit der uns inne-wohnenden Kraft kommunizieren, wenn wir die geschwätzige über wichtig nehmende linke Hirnhälfte auf den ihr gebührenden Platz verweisen. Ja, ihr wirken ist unerlässlich und durch analytisches Denken und Verstehen-wollen begrenzt.

Vor allem das Verlangen nach dem Verstehen-wollen, nimmt eine Position des nicht Habens ein, also ein Bewusstsein des Mangels, es folgt:

„Es geschehe nach eurem Glauben!“

Leider identifizieren sich die meisten durchschnittlichen Menschen mit dem physischem äußeren Dingen, wie sie sie sehen, oder glauben wie sie sind. Es ist für sie eine Tatsache, eine Realität ihres Denkens geworden. Aus ihrem tiefsten Unterbewusstsein werden die Glaubenssätze wie per Autopilot immer wieder aufgerufen und bestätigt, ja ich habe es ja gewusst, dass das mir immer wieder passiert.

Dieses denken manifestiert sich in ihrer linken Hirnhälfte so sehr, da bleibt wenig Platz für kreatives schaffen neuer Bilder, nicht einmal mit einem neuen Programm.
Es wird immer von einem bereits vorhandenen Standpunkt aus betrachtet, aber was passiert, wenn wir den Eindruck empfangen können, dass es nicht aus der materiellen begrenzten Welt der fünf Sinne stammt, sondern aus der Unendlichkeit aus unserem inneren Sein.

Bedenke, dadurch nutzt du nur die hälfte deines wahren Potenzials!

Unser Bewusstsein wird in der Regel von einer übermächtigen linken Gehirnhälfte eingenommen, was aus der rechten entspringst wird sehr schnell als Unfug, Blödsinn oder als Träumerei abgetan und es folgt.

Ach, sei doch Realistisch!?

Nur, es ist Real geworden, was wir erschaffen haben, also sei vorsichtig was und wie du über etwas denkst und woran du glaubst.

Künstler haben es leichter!

Große Künstler sind sich dessen bewusst, dass wirklich großes oder einfach nur neues, nur aus der Freiheit des Seins, der Seele entspringen kann.
Wenn Johannes Brahms komponierte, schwamm er in der uferlosen See des göttlichen Geistes, wo alles möglich ist und die unbeschreibliche Glückseligkeit wohnt.

Nun, ich bin kein Musiker, kein Komponist wie Brahms. Ich male seit meiner Kindheit, denn dieses Verlangen, aus meiner Fantasie etwas zu schaffen war immer in mir!

Quelle: Maria Lourdes bedankt sich bei der Originalquelle: Livetipps.com


DAS LEBEN IST HIER UND JETZT . . . Bist du schon aufgewacht und hast gecheckt, dass da ein neues Leben auf dich wartet, neue Träume, die gelebt werden wollen… eine neue Zukunft, die erobert werden will? Oder schläfst du noch? Hier weiter


Die Gesetze der ewigen Jugend –  Die Umkehrung des Alterungsprozesses
Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier >>>


Jeden Moment bewusst erleben – Der Klassiker der westlichen Zen-Literatur – Zen als Weg, um mit Alltagsproblemen gut zu Rande zu kommen. Zen als Einstellung, die uns bei Beziehungen, bei der Arbeit, bei unseren Ängsten und Leiden hilft… hier weiter


Der Mensch ist eine Seele, die einen Körper hat – Übersinnliche Fähigkeiten entdecken und trainieren. Feinfühligkeit, Intuition, Hören innerer Stimmen, Hellsehen, Aurasehen und Selbstheilung. Die Welt der inneren Weisheit ist real, und jeder kann ein Teil von ihr sein…hier weiter


KREBS mag Weizen, liebt Zucker und knutscht Milch: Wie Ernährung Krebs auslöst..!hier weiterlesen…


Böser Weizen – kranker Darm – Sie wollen herausfinden, was bei Ihnen Sache ist?
hier weiterlesen…


Wie der Weizen uns vergiftet – für all jene, denen Weizen nicht gut tut…
hier weiterlesen


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter


Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier


Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter


Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Q10 Ubiquinol Spray Sie wünschen sich einen wirksamen, natürlichen Energielieferanten wissenschaftlich bestens untersucht undgesund? Dann ist Coenzym Q10 genau der richtige Stoff für Sie! Er gehört in jede Zelle unseres Körpers und ist dort absolut unentbehrlich: Q10 ist ein “Muss”, denn wenn man schwer krank wird, baut der ATP-Wert (Mitochondrien) stark ab. Mit Q10 – hochdosiert und Bitterstoffe kann man es aufhalten und seine Lebenszellen erhalten! Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht…hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien – Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird.
MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben.   hier weiter >>>


Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket


Shisha – Drogen aus Chlor und Batteriesäure in Griechenland

Die Wirtschaftskrise in Griechenland leistet der Verbreitung billiger synthetischer Drogen Vorschub, die wegen ihrer hohen Toxizität enorme Gesundheitsschäden verursachen. Sie nannten es “Dieb des Verstands” und “Eliminator der Armen“. Im Argentinien des Jahres 2001 trat “Paco” als Droge der Krise in Erscheinung und vernichtete eine ganze Generation. Im Griechenland des Jahres 2012 ist eine andere, “Shisha” (nicht zu verwechseln mit der Wasserpfeife bzw. Wasserpfeifentabak!) oder auch “Heroin der Armen” genannte Droge, die billig ist, aber schnell tötet, das hauptsächlich an den Drogentreffpunkten vertriebene Gift der Krise.

Katerina Matsa, Psychologin und wissenschaftliche Leiterin der Entzugsabteilung “18 Ano” im Psychiatrischen Krankenhaus von Attika schlägt im Gespräch mit in.gr die Alarmglocke wegen der neuen Substanzen der Krise, übt harte Kritik an der vorherigen Führung des Gesundheitsministeriums und alarmiert wegen der schlimmen Lage der Präventionszentren.

Die Basissubstanz der Drogen der Krise ist nicht neu. Das neue daran ist, dass sie Beimischungen haben, die sehr gefährlich sind, provisorisch in Wohnungsküchen hergestellt werden, und das macht sie höchstgefährlich“, meint Frau Matsa.

Shisha – Die Droge, die von der Krise geboren wurde

Die Grundsubstanz von “Shisha” ist N-Methylamphetamin bzw. Methamphetamin, vermischt mit Batteriesäure, Chlor, Kerosin und sogar auch Strychnin und kostet 1 – 5 Euro pro Dosis.Diese Drogen sind erschwinglich für Jugendliche, Arme, Arbeitslose, verelendete Menschen, für jene, die sich die anderen nicht beschaffen können. Sie haben eine hohe Toxizität, haben Auswirkungen auf sehr fundamentale Organe wie Gehirn, Herz, Leber und rufen zusätzlich psychische Zerrüttungen hervor. Diese Drogen kommen in der Regel auf den Markt, wenn eine sehr große Krise existiert.

Wie Frau Matsa betont, darf die Gesellschaft sich nicht in falscher Zuversicht entspannen, weil die Statistiken zeigen, dass der Heroinkonsum nicht zunimmt.Es ist der Konsum der neuen synthetischen Substanzen gestiegen, die in den letzten Jahren mit sehr großer Verbreitung in Europa in Umlauf sind. Es sind sehr viele, rund 150, und es werden ständig neue entdeckt. Allein im vergangenen Jahr wurden 29 neue synthetische Substanzen entdeckt und kamen auf den Markt, 2010 waren es weitere 21 neue Substanzen.

Eine verzweifelte Generation

Ab dem Moment, wo wir in die Krise gerieten, sind die Dinge sehr viel schlimmer geworden“, unterstrich Frau Matsa und betonte, die Gründe, welche die Jugendlichen dazu bringen, sich den Drogen zuzuwenden, bleiben bestehen und werden immer ernsthafter.

Immer mehr Jugendliche und in immer geringerem Alter wenden sich den Substanzen zu und werden schließlich von diesen abhängig. Und zusammen mit dem Anstieg der Verbreitung der Substanzen steigt die Verbreitung auch aller anderen Abhängigkeiten, von dem Internet, von der Nahrung, von der Zockerei.

Die Krise macht die Jugendlichen glauben, dass ihr Leben den Sinn verliert, dass es keinerlei Perspektiven hat, dass sie keine Zukunft und keine Gegenwart haben. Somit suchen sie Möglichkeiten zur Flucht aus dieser Realität. Und schließlich geht eine ganze Generation verloren.

Sie verwenden, was immer sie vor sich finden, was immer dies auch für ihre Gesundheit und ihr Leben bedeutet. Ihr leben sagt ihnen gar nichts.

Die Präventionszentren “bluten aus”

Frau Matsa schlägt die Alarmglocke wegen der Lage, in der sich die Präventionszentren wegen der Kürzungen befinden.Die meisten Präventionszentren arbeiten auf Sparflamme, weil ihr Personal nicht bezahlt wird, sie haben keine Mittel, die Arbeit auf der Straße – das sogenannte Streetworking – findet nicht in dem notwendigen Maß statt. Dies sind wenige Einheiten. Beispielsweise können die öffentlichen Programme, wie es das unsrige oder das entsprechende in Thessaloniki ist, nicht die Streetworker-Teams entwickeln, die wir wünschten, weil sie nicht finanziert werden, dagegen gibt es Kürzungen. Und all das hat Auswirkungen. Jemand könnte meinen, mit diesen Kürzungen Einsparungen zu machen, in Wirklichkeit steigen die Aufwendungen jedoch kontinuierlich an.

Das allgemeine Klima der Unsicherheit existiert auch im Bereich des Entzugs, bei den Therapieprogrammen. “Niemand weiß, ob er morgen seine Arbeit haben wird, weiß nicht, ob er mit dem Geld, das er verdient, morgen seine miete bezahlen kann. Die Umstände sind solche, dass sie auch denjenigen Schwierigkeiten bereiten, die an das glauben, was sie tun.”

Kritik am ehemaligen Gesundheitsminister Andreas Loverdos

Frau Matsa übt harte Kritik an dem vorherigen Gesundheitsminister Andreas Loverdos wegen der Weise, auf die er das Thema der Drogen handhabte. “Es kommt der vorherige Gesundheitsminister und sagt, das Problem damit zu lösen, in jedem allgemeinen Krankenhaus eine Surrogat-Station einzurichten.” Welches Problem löste er? Gingen die Drogenabhängigen zurück, die neuen Suchtfälle? Die meisten, die in den Ersatzdrogen-Programmen sind, konsumieren parallel illegale Drogen. Sehen sie das nicht? Schließen wir die Augen? Was löste er als Problem? Und das zeigt er als Lösung, als Therapie. Welche therapeutischen Bekämpfung?

Entzugstherapie bedeutet, dass dieser Mensch, der sich in dieses Verfahren begibt, große Veränderungen an sich selbst macht, indem er die Gründe versteht, die ihn dazu brachten, sich Substanzen zuzuwenden, indem er Veränderungen auch bei seinen psychologischen Funktionen und seiner Lebensweise macht, kollektive Aktivitäten unternimmt, Ziele setzt, um Dinge kämpft, gelernt hat, Verantwortungen und Verpflichtungen zu übernehmen und sich fortan in die Gesellschaft zu begeben, um eine gleichwertige Rolle mit allen zu beanspruchen.

Dies bedeutet Entzug und gesellschaftliche Wiedereingliederung. Es ist nicht die Aufrechterhaltung der Abhängigkeit. Wie sollen diese Leute entstigmatisiert werden, wenn all die Voraussetzungen geschaffen werden, welche die irrige Ansicht, das katastrophale Stereotyp aufrecht erhalten, die Drogensucht sei eine chronische unheilbare Gehirnkrankheit?

(Quelle: in.gr und Griechenlandblog)