„Dilma“: Dilma Rousseff suspendiert und jetzt Amtsenthebung eingeleitet…

Am 12. Mai 2016 wurde Dilma Rousseff vom Bundessenat für sechs Monate von ihrem Amt suspendiert. Ihr werden Verstöße bei der Führung der Staatsfinanzen vorgeworfen, die zu einer Amtsenthebung führen können. Jetzt wird dieses  Amtsenthebungsverfahren eingeleitet…

Dilma Rousseff

Wie in Brasilien üblich wird Dilma Rousseff in den Medien und selbst in offiziellen Verlautbarungen oft nur mit ihrem Vornamen „Dilma“ genannt.

Hier die leidenschaftliche und ehrliche Rede von Dilma Roussef zu der Entscheidung des korrupten Kongresses, das Verfahren zur Amtsenthebung einzuleiten. Das Video ist auf portugiesisch, die Untertitel sind auf Deutsch.

Dilma Roussef – mit deutschen Untertitel

Dario Achkar


Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle!


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


verraten, verkauft, verloren?Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? hier die Antwort


Geheimgesellschaften – Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? hier die verblüffenden Antworten


Geheimgesellschaften – die geheimnisvollen Drahtzieher, die die Macht an sich reißen und sich die Welt untertan machen wollen. Erfahren Sie mehr darüber… hier weiter


Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert… hier weiter


Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.


Lügenpresse – Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien. Markus Gärtner belegt die seit Jahren andauernde Manipulation der Leser an Hunderten von Beispielen. Eine wahre Fundgrube an entlarvenden Quellen und Zitaten… hier weiter


Jetzt reicht’s: Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit – mehr hier!


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Wie die US-Regierung und deren Hintermänner die Medien steuern – Für jeden der etwas über Medienpolitik und Propaganda in der Kriegsberichterstattung und in der medialen Vorbereitung von Kriegen erfahren möchte, ist dies eine wahre Fundgrube… hier weiter


Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung« – Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung – insgesamt 20 Jahre lang…Hier erstmals in kompletter deutscher Übersetzung…


Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? Unzählige Bücher wurden zu diesem Thema verfasst, doch die Masse der Menschen nimmt solche Publikationen nicht ernst… hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


Präsident Hugo Chávez: „So weit ist der Wahnsinn des Imperiums gegangen!“

English: THE KREMLIN, MOSCOW. At a joint press...Der venezolanische Präsident Hugo Chávez ist der Auffassung, dass hinter den jüngsten massenhaften Protesten in Russland die USA stecken, die sich bemühen, die Situation in Russland nach dem Szenario zu destabilisieren, das in Ägypten, Libyen, Syrien und einigen lateinamerikanischen Ländern umgesetzt worden sei.

„So weit ist der Wahnsinn des Imperiums gegangen!“ zitiert der TV-Sender Venezuela de Television die Äußerung von Chávez bezüglich der US-Politik. Quelle: de.rian.ru –
Neben diesem „Angriff des Yankee-Imperiums“ ist Chávez zufolge auch eine internationale Medienkampagne gegen den russischen Regierungschef Wladimir Putin, Präsidentschaftsbewerber bei den im März bevorstehenden Wahlen gestartet worden. „Die USA versuchen, seine (Putins) führende Rolle zu untergraben, Russland zu zerteilen und seine Regierung zu destabilisieren, indem das imperialistische Projekt der Weltherrschaft umgesetzt wird“, so Chávez.

Chávez rief das venezolanische Volk auf, wachsam zu sein. „Das, was jetzt in Russland vor sich geht, versuchen sie auch bei uns zu organisieren, denn diese Menschen (die USA und die venezolanische Opposition) wissen, dass sie die Wahl nicht gewinnen würden – dies sei weder politisch noch rein mathematisch möglich“, zitiert die Agentur AVN den venezolanischen Staatschef.

Zehntausende Menschen, die mit dem Ergebnis der jüngsten Parlamentswahl unzufrieden sind und der Wahlbehörde Wahlfälschungen zugunsten der Regierungspartei Geeintes Russland vorwerfen, waren in Russland nach den Wahlen vom 4. Dezember auf die Straße gegangen. Die größten Protestkundgebungen fanden am 10. Dezember und am 24. Dezember in Moskau statt. Die Präsidentenwahl in Venezuela ist für den 7. Oktober 2012 angesetzt.