Zirbeldrüse: So aktivieren Sie Ihr drittes Auge

Was wir »das dritte Auge«, »das sechste Chakra« und »Zirbeldrüse« nennen, ist ein besonders wichtiger Teil unseres Körpers.

Drittes Auge öffnen

Jedes einzelne Chakra vibriert mit seiner eigenen Frequenz, die Aktivierung des dritten Auges erfordert also die richtigen Vibrationen, die ein magnetisches Feld zwischen der Hirnanhangdrüse und der Zirbeldrüse erzeugen.

Um dieses Ziel zu erreichen, sind Visualisierung und Meditation von größter Wichtigkeit. Der Prozess kann intensiv und langwierig sein, doch die Mühe lohnt…

Die Zirbeldrüse – auch Drittes Auge genannt –
ist in jeder Hinsicht und auf allen Ebenen unsere Meisterdrüse. Sie wirkt auf über 100 Körperprozesse ein, verbessert die Zellerneuerung und stärkt das Immunsystem.
Als Organ unserer Seele führt sie uns in das Einheitsbewusstsein,
in die Verbundenheit mit allem Sein…mehr hier und hier.

Meditation und Visualisierung

Es werden verschiedene Methoden zur Aktivierung des dritten Auges empfohlen, doch alle erfordern die Entspannung des Körpers, Fokussierung des Geistes und die Visualisierung der Energie des sechsten Chakra. Die Meditation ist eine höchst persönliche Erfahrung, versuchen Sie also, Ihre Meditationspraxis Ihren Vorlieben anzupassen. Vielleicht meditieren Sie lieber im Freien, in der Nacht oder in einem bestimmten Raum.

So notwendig es ist, Ihre Meditationssitzungen nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zu gestalten, Sie müssen gleichzeitig eine klare Vorstellung davon haben, was Sie zu erreichen versuchen – und wie. Es folgen nur einige von vielen möglichen meditativen Übungen. Dabei wird empfohlen, dass Sie zunächst diesen Schritten folgen und den Prozess persönlicher gestalten, sobald Sie Ihren Meditationsstil besser kennen.

1. Entspannen Sie sich an einem ruhigen Ort. Sie können den Lotussitz einnehmen oder sich hinlegen.

2. Schließen Sie die Augen. Es ist sehr schwer, sich vollkommen zu entspannen, nehmen Sie sich also Zeit und lassen Sie eine Sorge nach der anderen los.

3. Wenn Ihr Geist zur Ruhe gekommen ist, fokussieren Sie Ihre geistige Energie auf die Stirn. Die Zirbeldrüse sitzt im Gehirn, konzentrieren Sie sich also auf diese Drüse. Es kann sein, dass sie an diesem Punkt der Übung ein Gefühl von Wärme oder ein Kribbeln verspüren.

4. Visualisieren Sie ein drittes Auge mitten auf der Stirn. Konzentrieren Sie sich auf Bilder, wie sich dieses Auge öffnet, und auf die Frequenz, mit der sich die Energie dieses Auges in Einklang mit der übrigen Körperenergie bringt.

5. Wiederholen Sie die Übung so lange, bis Sie das volle Potenzial des sechsten Chakra geweckt haben. Es kann sein, dass Sie, wenn das dritte Auge stärker wird, den Raum aus seiner Perspektive betrachten können. Visualisieren Sie mit geschlossenen Augen den Raum aus dem dritten Auge.

Warum ist das dritte Auge wichtig?

Man nimmt an, dass Wahrnehmung und Kommunikation durch die Aktivierung des dritten Auges verbessert werden. Menschen, die ihr sechstes Chakra geöffnet haben, sind empfänglich für die Energie um sie herum und werden leicht von externen Faktoren beeinflusst, beispielsweise durch das, was sie essen.

Wenn Sie bereit sind, Ihr drittes Auge zu öffnen, dann denken Sie daran, dass dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Bei einigen geht es sehr schnell, bei anderen dauert es Jahre. Denken Sie daran, dass es eine Chance ist, sich selbst und Ihre inneren Energien besser kennenzulernen.

Quellen: Das Organ unserer Seele – So aktivieren Sie Ihr drittes Auge


Das Fenster zum höheren Bewusstsein öffnen – Man kann die Zirbeldrüse als hochkonzentrierten Lichtpunkt fühlen, der nach oben und unten offen ist, wie ein Tor in die Ewigkeit… hier weiter


Aufbruch ins höhere Bewusstsein – Wenn ihr bereit seid, eine neue Welt aufzubauen, laden wir euch ein zu einer Reise des Verstandes und des Herzens. Wir sind eure älteren Brüder und Schwestern. Wir sind das, was ihr eine aufgestiegene Zivilisation nennen würdet… hier weiter


Vitamin D3 Tropfen

Vitamin D3 ist das im Menschen wirksame Vitamin D.
Vitamin D3 ist sehr wohlschmeckend durch die ätherischen Öle und unterstützend für das allgemeine Wohlbefinden… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter


Telekinese und Telepathie – Die Kraft des Geistes entdecken >>>

Der Quantensprung im globalen Gedächtnis >>>

Telekinese und Medien,
die Vermittler zwischen dem Diesseits und dem Jenseits >>>

Das Urwort – Die Physik Gottes >>>

Der Lebenscode des Universums >>>


Das Organ unserer Seele – Die Zirbeldrüse – das Dritte Auge

Ein kleine Drüse im Zentrum des Gehirns, die Zirbeldrüse, mag auf den ersten Blick unwichtig erscheinen – nun haben aber Forscher herausgefunden, dass diese Drüse enorm wichtig für das körperliche, mentale und nach Meinung einiger Experten auch der spirituellen Gesundheit ist.

Zirbeldrüse

Die Zirbeldrüse – auch Drittes Auge genannt –
ist in jeder Hinsicht und auf allen Ebenen unsere Meisterdrüse. Sie wirkt auf über 100 Körperprozesse ein, verbessert die Zellerneuerung und stärkt das Immunsystem.
Als Organ unserer Seele führt sie uns in das Einheitsbewusstsein,
in die Verbundenheit mit allem Sein…mehr hier und hier.

Durch eine schlechte Ernährung, Belastung mit Giftstoffen, Stress und einem schädlichen Lebenswandel verhärtet sich die Zirbeldrüse.
Sie verkalkt und büßt ihre Funktion ein.

schlechter Lebenswandel

Um die Zirbeldrüse wieder zu aktivieren, ist eine Entgiftung von Nöten. Dies erreicht man durch bestimmte Nahrungsmittel und Heilkräuter, Sonnenlicht und reines Wasser.

Eine wichtige Drüse von der Größe einer Erbse

Geformt wie ein Kiefernzapfen in der Größe einer Erbse ist die Zirbeldrüse, die sich im Zentrum des Gehirns befindet, zwar winzig klein aber dennoch enorm mächtig. Sie schüttet Melatonin aus, eine Substanz, die die Schlafzyklen reguliert, sowie Serotonin, einen Neurotransmitter, der für Glücksgefühle und Ausgeglichenheit sorgt.

Melatonin ist jedoch nicht nur für einen geruhsamen Schlaf wichtig, sondern verlangsamt zudem auch die Alterungsprozesse und wirkt als potente Antioxidans. Es schützt außerdem vor elektromagnetischer Strahlung. Einige Menschen, die Melatonin als Ergänzungsmittel eingenommen hatten, haben überdies berichtet, dass sie besser Empathie empfinden konnten – was einen positiven Einfluss auf persönliche Beziehungen hat.

Wissenschaftler vermuten, dass Dimethyltryptamin (DMT) ebenfalls von der Zirbeldrüse produziert wird. Diese Substanz verleiht Heilpflanzen wie Psychotria viridis seine halluzinogene Wirkung. Dr. Rick Strassman, Autor des Buches DMT, The Spirit Molecule, glaubt, dass die Zirbeldrüse die halluzinogene Substanz während mystisch-spiritueller Erfahrungen ausschüttet, sowie bei der Geburt und dem Tod. DMT wird auch mit sehr lebhaften Träumen, so genannten Gipfelerfahrungen, der Kreativität sowie dem Visualisierungsvermögen in Verbindung gebracht.

Warum die Zirbeldrüse träge werden kann

Als Ergebnis der Alterungsprozesse sowie auf Grund der Belastung mit Toxinen beginnt die Zirbeldrüse, zu verkalken. Natriumfluorid gilt dabei als schlimmster Feind einer gesunden Zirbeldrüse. Dieses Gift befindet sich im Trinkwasser, konventionell angebauten Lebensmitteln und in Zahnpasta.

Aber auch in Lebensmitteln befindliche Hormone, Quecksilber, verarbeitete Nahrungsmittel, Koffein, Tabak, Alkohol und raffinierter Zucker können Verkalkungen auslösen. Strahlungsfelder, wie jene, die uns auf Grund von Mobiltelefonen und Internetnetzwerken umgeben, sind ebenfalls höchst zerstörerisch. Um die Zirbeldrüse wieder in Schuss zu bringen, ist es daher von höchster Wichtigkeit, die genannten Gefahren zu umgehen. Danach kann man damit beginnen, die bereits entstandene Verkalkung der Drüse rückgängig zu machen.

Wie man die optimale Funktion der Drüse wieder herstellen kann

Laut der Webseite Decalcify Pineal Gland, sind die folgenden Lebensmittel und Ergänzungsmittel hilfreich, will man die Zirbeldrüse entgiften und ihre optimale Funktion wieder herstellen.

1. Biologisches Blue Ice-Skate-Fischöl – mehr hier
2. MSM – eine organische Schwefelverbindung, die den menschlichen Körper mit wertvollem natürlichem Schwefel versorgen kann – mehr hier
3. Rohschokolade aus biologischer Landwirtschaft – mehr hier
4. Zitronensäure hat antiseptischen Eigenschaften – mehr hier
5. Knoblauch – Lebensmittel als Lebensretter – mehr hier
6. Unverarbeiteter Apfelessig – mehr hier
7. Oregano-Öl und Nienbaumölextrakt – Die Superfoods – mehr hier
8. Aktivator X (Vitamin K1/K2´) mehr hier
9. Bor – Ultra-Konzentriertes Bor – mehr hier
10. Melatonin – mehr hier
11. Bio Kokosöl – Fruchtfleisch wird kalt gepresst mehr hier
12. Tamarindenbaum – der indische Dattelbaum – mehr hier

Holly Paige von der Organisation Food for Consciousness hat ebenfalls ein paar Vorschläge gemacht, wie man die Zirbeldrüse wieder in Gang bringen kann.
Happy Tea“ ist einer davon. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Passionsfrucht und Echtem Johanniskraut. Dieser Tee enthält Pinolin, einen so genannten Monoaminooxidase-Hemmer (MAOI). Wenn MAOIs sich frei im Kreislauf bewegen, werden größere Mengen des natürlich auftretenden DMT für das Gehirn verfügbar – was Kreativität und Freude stimuliert.

Ein anderes Gebräu, das die Zirbeldrüse revitalisiert, ist Ayahuasca.
Kleine Portionen dieses Rezepts (ein Esslöffel am Tag) können Ihre Stimmung heben, sowie Ihnen Kreativität und Inspiration verleihen. Ayahuasca kann durch das einige Stunden in Anspruch nehmende Aufkochen von Banisteriopsis caapi und Psychotria viridis mit Orangensaft hergestellt werden. In großen Dosen kann dieses Getränk substanziell die Wahrnehmung verändern und sogar Visionen auslösen. In kleinen Mengen erfrischt es hingegen Ihren Geist. Bitte beachten Sie: Das Extrahieren von DMT aus jedweder Pflanze, darunter auch Psychotria viridis, ist in den Vereinigten Staaten von Amerika illegal.

Auch Sonnenlicht wird als „Nahrung“ für die Zirbeldrüse angesehen.
Daher wird empfohlen, jeden Tag mindestens für 10 Minuten an die Sonne zu gehen. Meditation, Singen und Pranayama-Atemübungen sind ebenfalls gut für die Zirbeldrüse.

Die Macht der Zirbeldrüse

Quellen: Dieter Broers –  europnews


Das Fenster zum höheren Bewusstsein öffnen – Man kann die Zirbeldrüse als hochkonzentrierten Lichtpunkt fühlen, der nach oben und unten offen ist, wie ein Tor in die Ewigkeit… hier weiter


Aufbruch ins höhere Bewusstsein – Wenn ihr bereit seid, eine neue Welt aufzubauen, laden wir euch ein zu einer Reise des Verstandes und des Herzens. Wir sind eure älteren Brüder und Schwestern. Wir sind das, was ihr eine aufgestiegene Zivilisation nennen würdet… hier weiter


Vitamin D3 Tropfen

Vitamin D3 ist das im Menschen wirksame Vitamin D.
Vitamin D3 ist sehr wohlschmeckend durch die ätherischen Öle und unterstützend für das allgemeine Wohlbefinden… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter


Telekinese und Telepathie – Die Kraft des Geistes entdecken >>>

Der Quantensprung im globalen Gedächtnis >>>

Telekinese und Medien,
die Vermittler zwischen dem Diesseits und dem Jenseits >>>

Das Urwort – Die Physik Gottes >>>

Der Lebenscode des Universums >>>