Herzschwäche: Eisenmangel bleibt oft unbemerkt

Einer von fünf Menschen wird in seinem Leben an Herzschwäche erkranken.

Menschen mit Herzschwäche sind in ihrer Leistungsfähigkeit stark eingeschränkt. Ihr Herz ist nicht mehr leistungsstark genug, um den Körper ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.

Bei Eisenmangel verschlechtert sich der Zustand zusätzlich – und unnötig. Trotzdem wird bei nahezu jedem zweiten Patienten die Mangelsituation übersehen.

Stephan von Hähling von der Universität in Göttingen hatte bei 42 kardiologische Praxen Daten von fast 1200 Patienten mit chronischer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) zusammengetragen. Bei 42,5 Prozent deckten die Mediziner einen bis dahin unerkannten Eisenmangel auf.

Bei nahezu jedem fünften (18,9 Prozent) fanden die Forscher zudem eine Anämie (Blutarmut). Diese war zuvor nur bei jedem 20. Patienten diagnostiziert worden. Die Wissenschaftler fordern nun, den Eisenstatus bei Patienten mit Herzinsuffizienz routinemäßig zu kontrollieren.

Lahmgelegter Sauerstofftransport

Ein Eisenmangel wirkt sich gravierend auf Menschen mit Herzinsuffizienz aus. Auf der Hand liegt, dass dabei die roten Blutkörperchen eine Rolle spielen. Diese benötigen Eisen, um den roten Blutfarbstoff Hämoglobin zu bilden, der wiederum den Sauerstoff bindet. Weniger Eisen, weniger Sauerstoff, lautet die einfache Rechnung.

Geschwächte Zellkraftwerke

Doch es gibt noch einen weiteren Grund für den Leistungseinbruch bei Eisenmangel: Auch die Mitochondrien, die als winzige Energiekraftwerke im Innern der Körperzellen sitzen, benötigen das Spurenelement. Steht ihnen zu wenig Eisen zur Verfügung, produzieren die Mitochondrien weniger Energie. Gerade im Herzmuskel, der Schwerstarbeit verrichten muss, macht sich das schnell bemerkbar.

Schleichende Luftnot

Eine Herzinsuffizienz entwickelt sich meist schleichend. Hauptursachen sind ein chronischer Bluthochdruck, der das Herz belastet, oder auch eine Koronare Herzkrankheit, bei der sich die Arterien verengen, die den Herzmuskel selbst mit Blut versorgen.

Im weiteren Verlauf einer Herzschwäche leiden die Patienten zunehmend unter Luftnot – erst nur bei Belastung, später auch in Ruhe.

Experten schätzen, dass in Deutschland rund ein Prozent der Bevölkerung unter Herzschwäche leidet – das sind etwa 800.000 Menschen.

Sie gehört hierzulande zu den häufigsten Todesursachen. Mehr Frauen sterben daran als Männer.

Netdoktor


Sanfte Medizin für ein starkes Herz
Zu hoher Blutdruck, Entzündungen in den Arterien und Ablagerungen von Cholesterin schädigen die wichtigen Versorgungsleitungen und machen sie zunehmend undurchlässig. Übergewicht und Diabetes sind weitere Risikofaktoren. In der Folge kann es zu Herzschwäche oder Herzinfarkt kommen. Die gute Nachricht: Sie können eine Menge für Ihre Herzgesundheit tun! hier weiter >>>


Eisen: Das Lebenselement
Der Mineralstoff Eisen ist lebenswichtig. Zu viel oder zu wenig davon gefährdet Ihr Leben. Es geht um die gesunde Balance von Eisen in Ihrem Körper… hier weiter


Strophanthin – Comeback eines Herzmittels


Entdecken Sie die geheime Macht der menschlichen Selbstheilungskräfte – Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein, aber unzählige Beispiele und wissenschaftliche Studien belegen, dass der menschliche Körper sich selbst heilen kann – selbst schwerste, ja sogar sogenannte unheilbare Krankheiten. Menschen, die von ihren Ärzten zum Sterben nach Hause geschickt werden, heilen auf »wundersame« Weise. hier weiter


Das Geschäft “Krankheit” und die Lügen dahinter! Die schulmedizinische Gesundheitsvorsorge basiert weder auf “Gesundheit” noch auf “Vorsorge”. Tatsächlich gründet sie auf einem inneliegenden System medizinischer Mythologie, das praktiziert wird und von genau jenen Akteuren verteidigt wird, die von der Beibehaltung von Krankheit und gesundheitlichen Leiden profitieren. Dieses System der medizinischen Mythologie könnte auch als „Lügenkonstrukt“ bezeichnet werden, und heute teile ich mit […]hier weiter


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Jungbrunnen Entsäuerung – Unser Körper ist dafür geschaffen, etwa 130 Jahre alt zu werden, wenn das Säure-Basen-Gleichgewicht in Harmonie gebracht wird. Es ist unsere Lebensweise, die uns vorzeitig altern oder krank werden lässt und unseren Tod beschleunigt. Übersäuerung ist die Grundlage der meisten Krankheiten. hier weiter


Was ist das Quantum Energy Pad?
Das Wort »Quant« bezeichnet ein Objekt, das durch einen Zustandswechsel Energie erzeugt.
Die Wirkungsweise der Quantum Energy entstammt der Forschung von Dr. Albert Szent-Györgyi, der im Jahr 1937 den Nobelpreis für das Extrahieren von Vitamin C gewann und dabei feststellte, dass eine lebende Zelle mit seinem elektrischen Feld Einfluss auf das elektrische Feld einer anderen lebenden Zelle nimmt. Die führt nach Dr. Albert Szent-Györgyi zu einer Erhöhung der menschlichen Immunität, lindert Schmerzen und stärkt die Gehirnfunktion… >>> Hier weiter >>>


Der Alptraum für die Pharma
Natron und Himalaya-Salz. Natron ist sehr günstig und kann praktisch überall gekauft werden. Dass wir wissen, dass Natron verwendet werden kann um Erkrankungen und andere gesundheitliche Probleme zu behandeln, will die pharmazeutische Industrie natürlich nicht… hier weiter


Bionische Regeneration
Die Wirkweisen der Natur nachzuahmen und anzuwenden hat sich in vielen Bereichen des Lebens als bahnbrechender Vorteil erwiesen. Auch beim Thema Anti-Aging bietet die Natur dem Menschen hochgradig effektive Strategien… hier weiter >>>


Alternative Krebsheilung
Heute erhalten allein in Deutschland jährlich rund 500.000 Menschen die niederschmetternde Diagnose »Krebs«. Betroffene haben häufig mehr Angst vor den üblichen Therapien als vor der eigentlichen Krankheit.  Die Pharmaindustrie verdient Milliarden, während die Naturmedizin unterdrückt wird – weil sie echte Alternativen bietet. Dein Wegweiser zur sanften Heilung >>>


Xucker light 1 kg – Kalorienfrei, zahnfreundlich & vegan


Entgiften Sie Ihren Körper von Parasiten

Wie Krankheiten mit unserem Seelenleben zusammenhängen? Über Ursachen, Verlauf, Sinn und Therapiemöglichkeiten aller gängigen Erkrankungen. Mehr als 500 bahnbrechende Erkenntnisse und Konfliktbeispiele, finden Sie hier…


Schluss mit dauernder Müdigkeit! Für viele Menschen ist dauernde Müdigkeit eine ständige Belastung im Lebensalltag. Doch nur die wenigsten kennen die wahre Ursache dafür … hier weiter


Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will…
hier weiter


Der große Gesundheits-KONZ – Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs… hier weiter


Wundermittel Natron – das Hausmittel unserer Großmütter: Heutzutage ist Natron als preiswertes und dennoch hochwirksames Hausmittel leider in Vergessenheit geraten – zu Unrecht, denn Natron ist ausgesprochen vielseitig einsetzbar und dabei ganz natürlich und umweltschonend. Natron ist schlichtweg ein Multitalent! hier weiter


Die gesunde Balance von Eisen in Ihrem Körper

Eisen ist für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich.
Eisenmangel ist der weltweit häufigste Nährstoffmangel.
Der Verzehr von eisenreichen Lebensmitteln verbessert die Eisenversorgung.

eisen-spurenelement

Eisen ist lebenswichtig. Zu viel oder zu wenig davon gefährdet Ihr Leben.
Es geht um die gesunde Balance von Eisen in Ihrem Körper…
 hier mehr erfahren..!

Eisen ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es kommt im Organismus im roten Blutfarbstoff, im Muskeleiweiß und in zahlreichen Enzymen vor. In den roten Blutkörperchen transportiert es den Sauerstoff, außerdem spielt das metallische Element eine Rolle bei der Energiegewinnung und der Herstellung zahlreicher wichtiger Stoffe. Eisen hat vor allem mit den Prozessen zu tun, bei denen Sauerstoff eine Rolle spielt: So wird es für die Oxidationsprozesse und damit Energiegewinnung in der Zelle und die Zellatmung benötigt, ist zuständig für die Sauerstoffspeicherung im Myoglobin, dem roten Muskelfarbstoff und – gebunden an Hämoglobin, dem Blutfarbstoff der roten Blutkörperchen – für den Transport des Sauerstoffs im Blut zu den Zellen. Daneben ist Eisen an der Bildung verschiedener Enzyme beteiligt.

Für Ihr Wohlbefinden ist entscheidend, dass immer ausreichend Eisen im Körper zur Verfügung steht und die Eisenversorgung ausgeglichen ist. Häufig liegt es am Eisenmangel, dass Sie sich müde, abgeschlagen und ständig gestresst oder schlecht gelaunt fühlen – und nicht wissen warum! Auch wenn Ihr Arzt sagt, Ihr Eisenwert im Blut wäre »normal«, kann bei Ihnen dennoch Eisenmangel herrschen, der zu einer langen Leidensgeschichte führt. Das sollten Sie nicht zulassen!

Eisen wird vor allem als 3-wertiges Eisen im Dünndarm aufgenommen, wobei das Funktionieren des Transportsystems auch von der Magensäure abhängig und durch verschiedene Faktoren (z. B. Inhaltsstoffe von Tee und Kaffee, Medikamente, Kalzium) leicht zu stören ist. Täglich kann nur eine begrenzte Menge Eisen von ca. 5 mg aufgenommen werden.

Eisen wird im Blut an Eiweißmoleküle gebunden, z. B. Haptoglobin und Ferritin. Etwa 70 % des Eisens im Körper (beim Erwachsenen insgesamt 4–5 g) befindet sich im Hämoglobin, der Rest in der Leber, Milz, Darmschleimhaut und Knochenmark.

Der menschliche Eisenstoffwechsel ist eine komplizierte Sache und die wenigsten Mediziner kennen sich auf diesem Gebiet aus. Sensationelle neue wissenschaftliche Erkenntnisse über den Eisenstoffwechsel wurden erst in der jüngeren Vergangenheit gewonnen. Nach wie vor ignoriert die Ärzteschaft mehrheitlich das Gesundheitsproblem des Eisenmangels und verordnet munter gefährliche und risikoreiche Medikamente – statt den Eisenmangel zu beheben und das Leiden zu beenden.

Die Leidensgeschichte der Betroffenen kann Monate und Jahre andauern: Haarausfall, Störung der Schilddrüsenfunktion, Infektanfälligkeit, Antriebsschwäche, Erschöpfung, Burn-out, Konzentrationsstörungen bis hin zu depressiven Verstimmungen, ja sogar ein Zusammenhang zwischen Eisenmangel und der Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis wird vermutet. Die Lösung des Problems könnte so einfach sein: Eisengaben beseitigen in vielen Fällen erfolgreich den Mangel und die Beschwerden!

Obwohl bekannt ist, welche Rolle Eisen im Körper einnimmt, ist Eisenmangel weltweit eine der häufigsten Mangelerscheinungen der heutigen Zeit.
In den meisten Fällen, liegt sochen Mangelerkrankungen „nur“ eine ungesunde Ernährung zugrunde und könnte sicherlich durch eine Ernährungsumstellung behoben oder vorgebeugt werden – vorausgesetzt diese Ursache wird rechtzeitig erkannt.

Bei folgenden Erkrankungen befindet sich zu wenig Eisen im Blut:

  • bei einer Eisenmangelanämie (durch Blutungen, Erkrankungen des Verdauungstrakts, Diät, Wachstum, Schwangerschaft)
  • bei Infektionen
  • bei chronischen Entzündungen
  • bei Tumoren

Neben dem Eisenwert im Blut, muss auch immer der Transferrin und der Ferritingehalt bestimmt werden, um die Ursache der Eisenstoffwechselstörung diagnostizieren zu können. / Quelle: pfiffimed


Eisen: Das Lebenselement – Eberhard J. Wormer beschreibt die faszinierende und spannende Geschichte des Eisens im menschlichen Körper. Er erklärt verständlich die neuesten Erkenntnisse zur Eisenbiologie… hier weiter


Mein Blut sagt mir… Unser Blut weiß, wie es uns wirklich geht! Blutwerte sind weit mehr als Zahlenkolonnen, sie bedeuten etwas: Sie geben uns Auskunft über den Grad unseres Wohlergehens und können auf mögliche Erkrankungen hinweisen… hier weiter


Die gesunde Balance von Eisen in Ihrem Körper – Der Mineralstoff Eisen ist lebenswichtig. Zu viel oder zu wenig davon gefährdet Ihr Leben. Es geht um die gesunde Balance von Eisen in Ihrem Körper. Häufig liegt es am Eisenmangel, dass Sie sich müde, abgeschlagen und ständig gestresst oder schlecht gelaunt fühlen – und nicht wissen warum! Auch wenn Ihr Arzt sagt, Ihr Eisenwert im Blut wäre »normal«, kann bei Ihnen dennoch Eisenmangel herrschen, der zu einer langen Leidensgeschichte führt. Das sollten Sie nicht zulassen … hier weiter!


Blaugrüne Afa-Algen werden als Geheimtip gehandelt – Positive Wirkung auf das Konzentrationsvermögen, auf die emotionale Ausgeglichenheit sowie auf den Gehirnstoffwechsel. Welches Potenzial wirklich in ihr steckt, erfahren Sie hier!


Wie Krankheiten mit unserem Seelenleben zusammenhängen? Über Ursachen, Verlauf, Sinn und Therapiemöglichkeiten aller gängigen Erkrankungen. Mehr als 500 bahnbrechende Erkenntnisse und Konfliktbeispiele, finden Sie hier…


Schluss mit dauernder Müdigkeit! Für viele Menschen ist dauernde Müdigkeit eine ständige Belastung im Lebensalltag. Doch nur die wenigsten kennen die wahre Ursache dafür … hier weiter


Der große Gesundheits-KONZ – Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs… hier weiter


Sommerzeit – Insektenzeit. Kaum kann man die ersten warmen Tage des Sommers im Freien genießen, beginnt auch schon die Hochsaison der Insekten. Bei einem Stich oder auch einem Biss werden vom Insekt proteinhaltige Giftstoffe übertragen. Der Insektenstichkiller nutzt das Prinzip der Hyperthermie, dem kontrollierten Einsatz von lokal konzentrierter Wärme, um diesem entgegen zu wirken. hier weiter


Wundermittel Natron – das Hausmittel unserer Großmütter: Heutzutage ist Natron als preiswertes und dennoch hochwirksames Hausmittel leider in Vergessenheit geraten – zu Unrecht, denn Natron ist ausgesprochen vielseitig einsetzbar und dabei ganz natürlich und umweltschonend. Natron ist schlichtweg ein Multitalent! hier weiter


Was Oma und Opa noch wussten – Das Wissen unserer Großeltern, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten. Weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können… hier weiter


Natron: Saurer Tod vs. Basisches Leben – Natriumbicarbonat zählt sicherlich zu den nützlichsten Substanzen der Erde. Kein Wunder also, dass pharmazeutische Unternehmen es nicht gerne sehen, wenn Ärzte oder irgend­jemand sonst darüber Bescheid weiß. Doch Natriumbicarbonat ist ein wichtiges und dabei absolut sicheres Medikament, dass Außer­gewöhnliches zu leisten vermag. >>informieren Sie sich hier


Rezepte des Alltags mit Natron – Neben vielen Alltags- und Kochrezepten mit Natron wird hier auch die zugrunde liegende Wirkung auf einfache Weise erklärt. hier weiter


Entzündungen-Die heimlichen Killer – Welche Gemeinsamkeiten mag es zum Beispiel zwischen einer Schnittverletzung, einem Herzinfarkt, einer Zahnfleischentzündung, einem Schlaganfall, Diabetes, Magengeschwüren, einer Sportverletzung, der Alzheimererkrankung oder Krebs geben? All diesen Beschwerden und Erkrankungen liegt eine Entzündungsreaktion zugrunde. >>wie Sie sich schützen können erfahren Sie hier


20 Jahre länger leben – Vergessen Sie, was Sie über das Alter wissen. Da ist vieles falsch. Jeder von uns kann heute mit natürlichen Mitteln Krankheiten besiegen und im Alter Gebrechlichkeit und Vergesslichkeit verhindern. Lebensjahre müssen nicht länger Belastung sein, sondern können zur Freude werden. hier weiter


Mühelose Heilung – Lassen Sie Ihren Körper die Arbeit übernehmen. Von Geburt an haben Sie Anspruch auf eine blühende Gesundheit, und sie ist leicht zu erreichen – Sie dürfen sich nur nicht selbst im Weg stehen. Der Schlüssel für ein langes und gesundes Leben liegt in unserer DNA. Wir müssen diese Heilkräfte unseres Körpers nur aktivieren.hier weiter


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter