Angriff auf Made in Germany

Der Ruf von “Made in Germany” hat nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht durch den Abgasskandal bei Volkswagen gelitten. “Ich glaube nicht, dass ‘Made in Germany’ durch das, was bei VW passiert ist und was man in der Tat nicht auf die leichte Schulter nehmen kann, einen Kratzer bekommen hat”, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Es hänge nun viel davon ab, wie Volkswagen mit dem Skandal umgehe.

vw-skandal

Der VW-Skandal hat nicht nur Wolfsburg erschüttert, sondern wird als Rammbock gegen die deutsche Wirtschaft insgesamt missbraucht. Der Skandal ist medial inszeniert und hilft einzig der maroden Supermacht USA bei der Schwächung eines Konkurrenten.

Angriff auf Made in Germany: Ein Artikel von Eike Hamer/Karel Meissner –
Quelle: Compact-Online

Ende September konnte man denken, nicht nur eine Automobilfirma sei am Ende, sondern unsere gesamte Volkswirtschaft. Die Bild-Zeitung gab, wie so oft, den Takt vor: «Das Beben bei Volkswagen – warum tut es uns allen so weh? Weil es eben nicht nur um ein Auto geht. Es geht um Made in Germany.» Die Londoner Times, eines der Sprachrohre der dortigen Börse, stieß ins selbe Horn: «Unmittelbar ist der Skandal ein schwerer Schlag für einen zentralen Pfeiler der stärksten Wirtschaftsmacht Europas.» Auch in Italien wurde kolportiert, dass der VW-Skandal «den guten Namen von ganz Made in Germany zu untergraben» drohe (La Stampa).

Aber was war eigentlich geschehen? Der Börsenexperte Dirk Müller («Mr. Dax») war einer der Wenigen, die kühlen Kopf behielten. Unter der Überschrift «Volkswagen-Skandal ist gar keiner» schrieb er auf n-tv:

“Volkswagen hat die Tests für Diesel-Abgaswerte manipuliert. An dieser Stelle ist es völlig unstrittig, dass dies intolerabel ist und Konsequenzen haben muss. Aber es sei noch einmal betont, dass wir über geschönte Abgaswerte reden und nicht etwa über funktionslose Airbags, versagende Bremssysteme, über die die Fahrer nicht rechtzeitig informiert wurden, oder wissentlich defekte Zündschlösser, die zu zahlreichen Todesfällen geführt haben.“

Im letzten Fall war General Motors der Schuldige gewesen – der Anlasserdefekt kostete 174 Menschen das Leben.

Ein anderes Beispiel: Seit Jahren ist es bei allen Automobilherstellern gang und gäbe, dass der Kraftstoffverbrauch unter Testbedingungen im Labor stark von dem unter alltäglichen Verkehrsbedingungen abweichen kann. Die Softwaresteuerung, die dafür verantwortlich ist, entspricht jener, die jetzt bei der Manipulation der Abgaswerte durch VW aufgeflogen ist. Die südkoreanischen Autobauer Hyundai und Kia mussten für die Angabe des falschen Spritverbrauchs 100 Millionen Dollar Strafe bezahlen, General Motors kam mit 900 Millionen Dollar für die 174 Toten im Zündschloss-Skandal davon. So billig wird es für VW nicht werden: Der Absturz seines Aktienkurses vernichtete zwischenzeitlich Papierwerte in Höhe von 30 Milliarden Euro – und von der US-Umweltbehörde droht ein Bußgeld von 16 Milliarden Euro. Es ist offensichtlich, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

Interessanterweise gab es nach dem Auffliegen der Manipulationen bei VW kurzzeitig auch Spekulationen über ähnliche Tricksereien bei anderen Automobilherstellern mit Sitz in Deutschland, nicht aber bei US-Herstellern wie Opel oder Ford. Auch die mehrheitlich im US-Besitz befindliche Daimler-Benz AG blieb verschont. (…) Beschäftigen uns etwas ausführlicher mit dem amerikanischen Hintergrund des sogenannten VW-Skandals. Die USA stehen wirtschaftlich mit dem Rücken an der Wand:

■ Da sie für ihre Staatsanleihen kaum noch Abnehmer finden, drängen sie diese europäischen Notenbanken auf oder kaufen sie selbst. 500 Milliarden US-Dollar, die die Volksrepublik China seit Frühjahr abgestoßen hat, wurden von europäischen Notenbanken übernommen und etwa bei der Banque Nationale de Belgique «zwischengeparkt».

■ Das jährliche Handelsbilanzdefizit von Uncle Sam ist auf annähernd eine Billion US-Dollar angewachsen, weil seine Exporte auf dem Weltmarkt immer schlechter abzusetzen sind. Hinzu kommen die Verteuerung der für die heimische Automobilindustrie nötigen chinesischen Importgüter durch die Yuan-Aufwertung und die Tatsache, dass die US-Industrie weiter Marktanteile an europäische Hersteller verliert.

■ Die US-Wirtschaft insgesamt kommt trotz Nullzinspolitik – sprich: kostenloser Kreditvergabe – nicht in Schwung. Die seit Langem angekündigte Erhöhung des Leitzins durch die Notenbank Federal Reserve (Fed) wird immer wieder verschoben.

■ Selbst die alles dominierende US-Rüstungsindustrie fällt als Lokomotive aus, da ein großer Krieg, der ausreichend Nachfrage generieren könnte, entweder nicht in Sicht ist, oder das Pentagon davor zurückscheut.

Vor diesem Hintergrund scheint es kein Zufall zu sein, wenn sich gerade in jenen Regionen wirtschaftliche Katastrophen ereignen, deren Stärke die Fed als Hauptgrund für die Kapitalabflüsse aus dem Dollar und dessen drohenden Kollaps ausgemacht hat.

Beispiele hierfür finden sich zur Genüge. Im Sommer 2014 verpflichtete die US-Justiz in einem zweifelhaften Verfahren die französische Großbank BNP Paribas zu Strafzahlungen von rund neun Milliarden US-Dollar, weil das Geldinstitut Handel mit Staaten wie dem Iran, Kuba oder Sudan getrieben habe, über die Washington Sanktionen verhängt hat. Der Schlag traf Frankreich an seiner derzeit empfindlichsten Stelle, dem überschuldeten Bankensektor. Im August 2015 verursachten amerikanische Hedgefonds den größten Börsencrash in der chinesischen Nachkriegsgeschichte. Über Leerverkäufe – sogenannte short sales – setzten sie einen Abwärtsstrudel chinesischer Aktien in Gang, der von der Regierung in Peking nur mit Mühe aufgefangen werden konnte. Die Folge war ein regelrechtes Börsenmassaker in Shanghai und Shenzhen.

Angesichts des starken Drucks aus Washington darf ein strategisch wichtiges Unternehmen wie VW Rückendeckung aus der Politik erwarten. Möglichkeiten dazu gibt es: So könnte die Bundesregierung die weiteren Gespräche über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, welches amerikanische Rambo-Justiz wie im aktuellen Fall normalisieren würde, von einer zwischenstaatlichen Einigung bei VW abhängig machen. Dies liegt auch deswegen nahe, weil der Skandal ansonsten genau für das Gegenteil instrumentalisiert werden dürfte, nämlich zur Schwächung unserer Verhandlungsposition bei TTIP. Die französische Tageszeitung Le Monde schreibt zu Recht: «Doch diese Affäre geht weit über Volkswagen hinaus. Sie beschädigt das Image der Europäer, die gerne Lektionen erteilen und sich rühmen, Vorreiter im Kampf gegen die Umweltverschmutzung und gegen die Klimaerwärmung zu sein. Darunter leidet die Glaubwürdigkeit der Europäer, die bei ihren laufenden Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen immer wieder die Überlegenheit ihrer Industrienormen rühmen.»

Linkverweise:

Bank-Räuber – Die Krise ist noch lange nicht vorbei, denn die Deutschen sind vom großen Crash besonders stark betroffen. Ihre Banken waren Weltmeister im kreativen Bilanzdesign, sie versenkten Milliarden, und sie hinterlassen die größten Bad Banks der Welt. Diese Finanzkrise ist das Werk einer unheiligen Allianz aus kriminellen Managern und unfähigen Politikern. hier weiter

Das Euro-Abenteuer geht zu Ende  – Wieviel ist eine Währung wert, die schon wenige Jahre nach ihrer Geburt gerettet werden musste? Astronomisch hohe Geldsummen, abgesaugt aus den von den Steuerzahlern hart erarbeiteten Einkommen und Ersparnissen, werden für die Euro-Illusionen der Politiker verbrannt. Dabei ist die angebliche Euro-Rettung ist keineswegs alternativlos, wie stereotyp aus den Staatskanzleien verlautbart wird. Selbst ein Auseinanderbrechen der Euro-Union wäre kein Unglück. Im Gegenteil: »Mit der Rückkehr zu nationalen Währungen würden für die europäische Staatenwelt die goldenen Zeiten zurückkehren. Die EU würde zum Staatenbund konkurrierender und prosperierender Volkswirtschaften«. >>> wie das funktionieren kann, erfahren Sie hier <<<

Europa braucht den Euro nicht – Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz verloren. Auch wenn Angela Merkel mit ihrem Diktum »Scheitert der Euro, dann scheitert Europa« die Bedeutung dieses politischen Großprojekts immer wieder beschwört, müssen wir uns fragen, ob wir um jeden Preis am Euro festhalten wollen. hier weiter

Die Bestie zähmen – Wussten Sie zum Beispiel, dass man Steuerboykott betreiben kann, ohne wegen Steuerhinterziehung hinter Gittern zu landen? Oder dass gewaltfreier Widerstand durch die Menschenrechtsgarantien des Grundgesetzes abgesichert ist? hier weiter

Steht Europa bald in Flammen? – Das Chaos ist geplant und die Weichen dafür sind schon seit vielen Jahrzehnten generationenübergreifend gestellt worden. Denn diese Eliten, die das Finanzsystem vor einigen hundert Jahren zu ihren Gunsten konstruiert haben, fürchten um ihre Macht. Um diese zu erhalten, werden die Menschen weltweit gegeneinander aufgehetzt. >> hier erfahren Sie mehr <<

Der Atlas der Wut – Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was Sie tun können um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?…Erfahren Sie hier…

Was Sie nicht wissen sollen und was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen… erfahren Sie hier…

Geld regiert die Welt. Doch wer regiert das Geld? Seit fast zweihundert Jahren sind wir immer wieder auf dieselben Tricks hereingefallen. Das geht nur deswegen, weil die meisten Menschen nicht verstehen, wie unser globales Finanzsystem funktioniert … Jeder Börsencrash war geplant und so ist es auch der nächste – und der kommt sehr bald…hier weiter

Weltmacht IWF – In seinem bis zur letzten Seite fesselnden Buch schildert der Journalist Ernst Wolff, welche dramatischen Folgen die Politik des IWF für die globale Gesellschaft und seit Eintreten der Eurokrise auch für Europa und Deutschland hat. Denn die Vergabe von Krediten durch den IWF hat die Erzwingung neoliberaler Reformen zur Folge: Auf der einen Seite fördert diese Praxis Hunger, Armut, Seuchen und Kriege, auf der anderen begünstigt sie eine winzige Gruppe von Ultrareichen, deren Vermögen derzeit ins Unermessliche wächst alles im Namen der Stabilisierung des Finanzsystems. hier weiter

Betrügerisches Geld – Eine geheime Machtelite hat ein System der Finanzkontrolle geschaffen. Damit ist sie in der Lage, Sie Ihres Vermögens, Ihrer Freiheit und Ihrer Zukunft zu berauben. Der Normalbürger darf nicht wissen, wie dieses betrügerische System funktioniert. Nur so kann er sich nicht wirksam dagegen zur Wehr setzen. Joseph Plummer enthüllt dieses System der Finanzkontrolle…hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Wollten Sie schon immer wissen, wie Meinungen gekauft werden? Sie hatten schon immer den Verdacht, dass Finanzämter auch ein Instrument zur Disziplinierung aufmüpfiger Bürger sind? Dann sollten Sie dies hier lesen.

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Endlich gut drauf! Ihre Stimmung ist oft trübe, Sie haben Kopf- oder Rückenschmerzen, fühlen sich antriebslos, ängstlich und unkonzentriert, sind süchtig nach Süßigkeiten oder anderem? Dann leiden Sie wohl unter einem Mangel an Serotonin – ein Neurotransmitter, der für das Glücksempfinden zuständig ist. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Trinkwasserkonserven – Emergency Drinking Water. Trinkwasserkonserven werden auch beim Militär, Rettungsdiensten und auf Rettungsinseln eingesetzt. hier weiter

Selbstverteidigung – direkt und erfolgreich. Ohne falsche Vorstellungen und frei von unrealistischer Akrobatik erläutert der Nahkampfausbilder Tom »Tayo« Madsen, wie man auf der Straße überlebt. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Datenklau bei unserer „Volksvertretung“ – Was du nicht willst, das man dir tu’…

Wegen des Hackerangriffs muss der Deutsche Bundestag offenbar sein gesamtes Computer-Netzwerk neu aufbauen. Spezialisten kommen zu dem Schluss, dass das alte Netz nicht mehr zu schützen sei.

“Die Trojaner sind noch immer aktiv”, hieß es laut “Spiegel” aus Parlamentskreisen. Nach Angaben von mehreren mit dem Fall vertrauten Quellen fließen demnach weiterhin Bundestagsdaten aus dem “Parlakom”-Netz in unbekannte Richtung ab.it-netzwerk

Es sieht aus wie eine Ironie des Schicksals in Bezug zur aktuellen Debatte einer Neuauflage der verdachtslosen Vorratsdatenspeicherung, dass ausgerechnet der Bundestag Ziel einer großen Hackerattacke wurde und derzeit kein Mitarbeiter mehr sicher sein kann, was mit seinen Daten geschieht. Ja, liebe „Volksvertreter“, so fühlt sich das an, wenn Unbekannte unerlaubt unsere Privatsphäre verletzen.

Eine lustige und zugleich eine wie die Faust aufs Auge passende Doppeldeutigkeit steckt überdies hinter der Aussage, „die Trojaner im Bundestag seien noch immer aktiv“. In der Tat, über 600 Trojaner sitzen dort in Nadelstreifen und Hosenanzügen und verhalten sich exakt so, wie wir es von ihren Verwandten im Computerbereich kennen: Verrat, Zerstörung und größtmöglicher Schaden ist offenkundig das einzige Ziel ihrer Existenz.

Sie haben die Zentrale der deutschen Volksvertretung gekapert und verfügen über Vollzugriff auf alle Informationen und Vermögen der Bürger. Dabei lassen sie nicht nur Daten mit Hilfe von Auslands- und BRD-Geheimdiensten in Richtung USA strömen, sondern sind auch damit beschäftigt, gleichzeitig unser Volksvermögen in unzählige dunkle Kanäle abfließen zu lassen.

Die IT-Fachleute des Bundestags haben nun kapituliert und schlagen vor, das Netzwerk im Reichstag vollständig neu aufzubauen. Sie sprechen von einem „drohenden Totalschaden“, welcher nicht bloß eine Neuinstallation der Systeme und Software, sondern möglicherweise sogar den Austausch der Hardware notwendig macht.
Selbst dieser Sachverhalt lässt sich eins zu eins auf unsere sogenannten Volksvertreter übertragen. Die deutsche Bananenrepublik steht sprichwörtlich vor einem katastrophalen Totalschaden und einer noch nie dagewesenen Pleite, welche selbst nicht mehr dadurch verhindert werden kann, indem einfach neue Abgeordnete gewählt werden. Stattdessen muss das gesamte System abgerissen und auf neuer „Hardware“ installiert werden.

Die derzeit im Reichstag sitzende „Hardware“ ist vollständig durchsetzt von Trojanern und anderen Schädlingen, ein Austausch ist daher unvermeidlich. Leider ist jedoch das, was bei Neuwahlen dorthin nachrutschen würde, längst genauso kompromittiert und es brächte deswegen rein gar nichts, wenn lediglich die verseuchten Gerätschaften aus Amt und Würden gejagt würden und deren Nachfolger anschließend wieder mit derselben „Software“, denselben geltenden Gesetzen weiterhantieren dürften.

Unser gesamtes politisches und „demokratisches“ System ist durchgängig marode und unterwandert, überall sitzen Wanzen, Schmarotzer und Trojaner. Der Schaden im realen Geschehen ist insofern wesentlich größer als beim angegriffenen Computernetzwerk des Bundestags, da selbst die „Software“ unbrauchbar ist. Im Grunde genommen laufen auf dem „System Deutschland“ heute fast ausschließlich Schadprogramme, die zudem selbst täglich neue, noch gefährlichere Programme, sprich Gesetze, installieren.

Abgesehen von dieser erstaunlich klaren Parallele zwischen dem angegriffenen Bundestagsnetzwerk und der dort damit „arbeitenden“ „Volksvertretung“, die faktisch unser Land genauso angegriffen hat, ist es durchaus nett anzusehen, wie diese Leute nun einmal am eigenen Leib erfahren dürfen, was eine verdachtslose Totalüberwachung mit dem Abfluss sämtlicher persönlicher Daten in unbekannte Kanäle für ein Gefühl auslöst.

„Was du nicht willst, das man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu“ ist das passende Sprichwort zu diesem Geschehen. Während sich der Durchschnittsbürger meist noch in seiner dümmlichen Unwissenheit in der Form äußert wie „ich habe schließlich nichts zu verbergen“, dürfte das für die meisten sogenannten Volksvertreter nicht gelten. Ob es unter diesen Leuten wohl mehr als eine Hand voll Abgeordneter und Mitarbeiter gibt, die keinen erheblichen Dreck am Stecken haben, ist äußerst fraglich.

Deshalb sitzen im Augenblick vermutlich nicht wenige von ihnen auf glühenden Kohlen und hoffen, dass die geklauten Daten nicht an die Öffentlichkeit gelangen, da sonst der eine oder andere Skandal à la Edathy oder ganz andere Kaliber aufgedeckt werden könnten.

Wer auch immer hinter dieser Aktion steckt, hat die deutsche Volksvertretung schön vorgeführt und hat sie jetzt zudem vollumfänglich in der Hand. Falls der Bundestag nicht sowieso schon lange ferngesteuert wurde – größtenteils aus den USA -, so dürfte das zumindest ab sofort der Fall sein, wobei die Behauptung der Lügenpresse, hinter dem Angriff stünden die „bösen Russen“, sicherlich fragwürdig ist. Hier hilft jedoch selbst ein neues Computernetzwerk nichts mehr, die relevanten Daten sind sicher längst alle abgesaugt.

Für uns Bürger ändert sich vermutlich nicht viel, denn egal, von wem diese „Volksvertreter“ gesteuert waren und zukünftig werden, es geschieht weiterhin zum Schaden der Bevölkerung, solange wir nicht dafür sorgen, dass dieses korrupte, marode, von Trojanern unterwanderte System vollständig beseitigt und durch ein gänzlich anderes ersetzt wird.

Quelle: CrashNews

Linkverweise:

Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

Medien, Macht und Manipulation: Eva Herman, Andreas Popp, Michael Vogt – Welche Macht haben die Medien? Wer steuert sie? Gibt es in Deutschland das Recht auf freie Meinungsäußerung? Der Historiker und Journalist Michael Vogt beleuchtet diese Fragen im Gespräch mit Eva Herman und Andreas Popp…hier weiter

Anti-Angst-Akademie – Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Angela Merkel – Ein Irrtum – Eine Frau rechnet ab – mit der ersten deutschen Kanzlerin. 2005 trat Angela Merkel nach Rot-Grün als Hoffnungsträger der Eliten an, weit über das klassische CDU-Spektrum hinaus. Welch ein Irrtum! hier weiter

Denken Sie noch politisch unkorrekt, oder sind Sie schon umerzogen? Wenn Sie bislang der Ansicht gewesen sein sollten, dass »man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit« haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren. hier weiter

Jetzt reicht’s: Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! hier weiter

Die deutsche Karte – Erinnerungen aus dem Umfeld der Geheimdienste müssen fast immer genausoviel verschweigen, wie sie verraten. Dennoch sind Komossas Memoiren spannend genug. Der seit 1956 in der Bundeswehr tätige Offizier wurde unter dem sozialdemokratischen Verteidigungsminister Georg Leber Amtschef des MAD und verstand sich immer als politisch denkender Soldat. Er liefert einen Blick hinter die Kulissen des Dienstes, in Arbeits- und Denkweise der Beteiligten. hier weiter

Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

Der “anstößige” Artikel – Wie es zumindest scheint, darf man in der BRD heute alles sagen, weil eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit (in Wort, Schrift oder Bild) existiert, nur nicht alles! hier weiter

Notwehr – Die Firma BRD ist eine Terroristische Vereinigung

Ist die BRD eine Terroristische Vereinigung?

“Die Firma BRD ist eine Terroristische Vereinigung die einen Staat vortäuscht um seine
Scheinregierung, seine Scheinbeamten, seine Angestellten und das Großkapital mit Steuergeldern und anderen Vermögensgegenständen zu versorgen.” (Zitat Werner May)

Wer sich aus der Not heraus wehrt sollte immer daran denken
und danach handeln:
Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!
Werner May

Das Manuskript von Werner May finden Sie auf der Webseite:
www.widerstand-ist-recht.de

Linkverweise:

Keine Panik vor der Panik! Als Silke Porath zum ersten Mal von Herzrasen und schwerer Atemnot heimgesucht wird, befürchtet sie einen Infarkt. Doch als sich die Attacken häufen, wird ihr klar, dass nicht ihr Körper die Ursache des Problems ist, sondern ihr Kopf oder besser gesagt ein urzeitlicher Fluchtinstinkt, der bei ihr jederzeit meist völlig grundlose Panikattacken auslösen kann. hier weiter

Der globale Polizeistaat – Der »Kampf gegen den Terror« führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche Niemandsland. Westliche Regierungen arbeiten am Modell eines globalen Weltpolizeistaates, in dem die Bürgerrechte bei Bedarf eingeschränkt werden können. Gedanken und Pläne sogenannter »Risikobürger« sollen schon frühzeitig erkannt werden. Für solche »Risikobürger« werden bereits Internierungslager eingerichtet. Bereits heute können US-Computer über jeden Bürger der Welt 1,6 Millionen Datensätze speichern… Wissen Sie, ob Sie nicht vielleicht auch schon ein »Risikobürger« sind? hier weiter

Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert – So erfährt der Leser unter anderem: Wer die Nachrichtenquellen unserer Qualitätsjournalisten sind. Wie die Europäer von den Medien politisch korrekt umerzogen werden. Dass 86 Prozent der Qualitätsjournalisten sich politisch als rot-grün einschätzen. Nach welchen Mustern die Medieninquisition und Medienhetze gegen Andersdenkende abläuft und wer ihre Opfer sind. hier weiter

Die Situation ist brandgefährlich, es riecht nach Krieg – aber nicht vor der amerikanischen – sondern vor der europäischen Haustür! Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen? Wird diese Initiative als weitere “False Flag-Aktion” in die Geschichte eingehen, eine neue “Brutkastenlüge” in unsere Herzen gepresst? Wer ist verantwortlich für die Toten vom Maidan, die der Regierung von Janukowitsch angelastet werden? hier weiter 

Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben. Demokratie ist zweifellos die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen…hier weiter

Sind Sie bereit für diese ungeschönten Fakten über die Bundesrepublik? Wussten Sie, dass die USA und Großbritannien eine Bundestagswahl annullieren können? Dass es eine deutsche Staatsbürgerschaft überhaupt nicht gibt? Wozu die 70.000 US-Soldaten fähig sind, die bis heute in Deutschland stationiert sind? Dass die Einschränkung der Grundrechte seit 2006 per Gesetz längst umgesetzt ist? hier weiter

Nehmen wir unser Schicksal in die Hand – Erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie schützen können, wenn das große Plündern beginnt. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein – Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels. hier weiter

Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« hier weiter

Ewald Stadler: Merkel ist die Gouverneurin des US-Bundesstaates “Germany”

Angela Merkel, anläßlich des 60-jähriges-Gründungsjubiläums der CDU am 05.Juli 2005: „Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit.“

merkel-obamaAuch wenn die Kanzlerin im Ausland versucht, eine gute Figur zu machen, im Lande selbst nimmt man sie nur noch als machtbesessene und konzeptionslose Staatsmann-Darstellerin wahr, die die Macht, genau wie ihre Vorgänger, nie besessen hat.

Sie dient -genau wie ihre Vorgänger- den Alliierten, den Bankern und Lobbyisten im Hintergrund. Oh nein, Merkel dient nicht dem deutschen Volk -oder was davon übrig ist- sie dient letztendlich dem Mammon und betreibt “Verrat am deutschen Volke!”(mehr hier).

Ex-Europaabgeordneter aus Österreich Ewald Stadler über die Abhängigkeit Deutschlands und der EU von den US-Politik.

Ewald Stadler: Merkel ist die Gouverneurin des US-Bundesstaates “Germany”

Deutschland+Russland

Linkverweise:

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke! Auch wenn die Kanzlerin im Ausland versucht, eine gute Figur zu machen, im Lande selbst nimmt man sie nur noch als machtbesessene und konzeptionslose Staatsmann-Darstellerin wahr, die die Macht, genau wie ihre Vorgänger, nie besessen hat. hier weiter

Die deutsche Karte – Der seit 1956 in der Bundeswehr tätige Offizier wurde unter dem sozialdemokratischen Verteidigungsminister Georg Leber Amtschef des MAD und verstand sich immer als politisch denkender Soldat. Er liefert einen Blick hinter die Kulissen des Dienstes, in Arbeits- und Denkweise der Beteiligten. Über das Verhältnis zu Journalisten und Politiker wird ebenso berichtet wie über dasjenige zu anderen deutschen wie ausländischen Geheimdiensten. Komossa beschreibt die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Militärs. Auch die Rolle Deutschlands im NATO-Bündnis und die deutsche Karte im Spiel der Mächte wird von Komossa einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. hier weiter

Unsere Schulbücher müssen umgeschrieben werden! »Christopher Clark ist nicht nur ein ungemein sympathischer, sondern auch ein sehr seriöser Vertreter seiner Zunft. Er lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine’s College in Cambridge. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Geschichte Deutschlands und Preußens, über die er schon mehrfach publizierte. Die Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges, wie sie noch nie dargestellt wurde. Und genau das dürfte bei allen politisch korrekten und medial umerzogenen Lesern Brechreize verursachen. hier weiter

Der Atlas der Wut – Hier lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. hier weiter

Nehmen wir unser Schicksal in die Hand – Erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie schützen können, wenn das große Plündern beginnt. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein – Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels. hier weiter

Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« hier weiter

Wird Merkel von den USA erpresst?

“Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten!”
Zitat Konrad Adenauer (Foto links, eigentl. Conrad Hermann Joseph Adenauer) von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik in Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen Amtes. Der Mann hinter Adenauer, Hans Josef Globke zuerst Ministerialdirigent im Kanzleramt und ab 1953 Staatssekretär im Kanzleramt, das ist einschlägig bekannt.

Nicht so bekannt, der Mann an Adenauers Seite war Mitarbeiter der CIA. Mainstream zwar, trotzdem sehenswert hierzu: Die unheimliche deutsche Karriere des Dr. Globke (hier).

Die BRiD wurde AUF ANORDNUNG der westlichen Siegermächte gegründet. Ihr Grundgesetz wurde VON DEN WESTMÄCHTEN abgesegnet. Sie hat ein von Siegermächten beeinflusstes Grundgesetz, das lediglich als Provisorium dienen sollte und bis heute KEINE VERFASSUNG. Sie macht keinerlei Anstalten dies jemals ändern zu wollen.

Das war NIEMALS eine Verfassung der Deutschen und die Kanzler von Adenauer bis Merkel wussten bzw. wissen das genau! Hier erinnere ich an die Veröffentlichung von Gerd-Helmut Komossa, Die deutsche Karte (hier und hier als Video), wenn er z.B. von der Kanzlerakte und der eingeschränkten Souveränität der BRD bis 2099 schreibt. Alles eigentlich bekannt, vor allem unter den führenden Politikern dieser BRiD! Beispiele und Zitate dieser ehrenwerten Politiker gibt es viele…neben dem Zitat von Adenauer am Anfang des Artikels, habe ich noch ein paar rausgesucht…

Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister: “Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.”

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27.Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender beim Landesparteitag der NRW SPD am 05.03.2010: „Genauso wenig wie es eine gültige Recht(s)ordnung gibt, genau so wenig gibt es einen Staat „Bundesrepublik Deutschland“.

Angela Merkel, anläßlich des 60-jähriges-Gründungsjubiläums der CDU am 05.Juli 2005: „Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit.“

Auch wenn die Kanzlerin im Ausland versucht, eine gute Figur zu machen, im Lande selbst nimmt man sie nur noch als machtbesessene und konzeptionslose Staatsmann-Darstellerin wahr, die die Macht, genau wie ihre Vorgänger, nie besessen hat.

Sie dient -genau wie ihre Vorgänger- den Alliierten, den Bankern und Lobbyisten im Hintergrund. Oh nein, Merkel dient nicht dem deutschen Volk -oder was davon übrig ist- sie dient letztendlich dem Mammon und betreibt “Verrat am deutschen Volke!” (mehr hier).

In der Sputnik-Sendung von George Galloway wird besprochen, warum sich Angela Merkel gegenüber Russland und USA so verhält, wie sie sich eben verhält.

Wird Merkel von den USA erpresst oder hat sie Selbstmordgedanken?

Deutschland+Russland

Linkverweise:

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke! Auch wenn die Kanzlerin im Ausland versucht, eine gute Figur zu machen, im Lande selbst nimmt man sie nur noch als machtbesessene und konzeptionslose Staatsmann-Darstellerin wahr, die die Macht, genau wie ihre Vorgänger, nie besessen hat. hier weiter

Die deutsche Karte – Der seit 1956 in der Bundeswehr tätige Offizier wurde unter dem sozialdemokratischen Verteidigungsminister Georg Leber Amtschef des MAD und verstand sich immer als politisch denkender Soldat. Er liefert einen Blick hinter die Kulissen des Dienstes, in Arbeits- und Denkweise der Beteiligten. Über das Verhältnis zu Journalisten und Politiker wird ebenso berichtet wie über dasjenige zu anderen deutschen wie ausländischen Geheimdiensten. Komossa beschreibt die Zusammenarbeit mit den US-amerikanischen Militärs. Auch die Rolle Deutschlands im NATO-Bündnis und die deutsche Karte im Spiel der Mächte wird von Komossa einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. hier weiter

Unsere Schulbücher müssen umgeschrieben werden! »Christopher Clark ist nicht nur ein ungemein sympathischer, sondern auch ein sehr seriöser Vertreter seiner Zunft. Er lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte am St. Catharine’s College in Cambridge. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Geschichte Deutschlands und Preußens, über die er schon mehrfach publizierte. Die Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges, wie sie noch nie dargestellt wurde. Und genau das dürfte bei allen politisch korrekten und medial umerzogenen Lesern Brechreize verursachen. hier weiter

Der Atlas der Wut – Hier lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. hier weiter

Nehmen wir unser Schicksal in die Hand – Erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie schützen können, wenn das große Plündern beginnt. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein – Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels. hier weiter

Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« hier weiter