US-Deserteur André Shepherd – Pressekonferenz


André Shepherd ist ein Deserteur der US Army, der in Deutschland politisches Asyl beantragt hat. Es war der erste Asylantrag eines US-Deserteurs in Deutschland. Mit seiner Desertion am 11. April 2007 und dem Asylantrag am 26. November 2008 entging er seinem erneuten Einsatz im Irak. Er hatte zuvor im Irakkrieg gekämpft, den er als völkerrechtswidrigen Angriffskrieg ansieht. Der Asylantrag wurde am 4. April 2011 abgelehnt. Am 7. April 2011 hat Shepherd seinen Rechtsanwalt beauftragt, Klage gegen die ablehnende Asylentscheidung zu erheben.
Für sein Verhalten erhielt er am 7. Februar 2009 den Preis Frieden aus Überzeugung vom Munich American Peace Committee. Am 18. September 2010 wurde ihm der taz-Panter-Preis der taz Panter Stiftung verliehen.

Antikrieg TV http://www.antikrieg.tv
http://www.facebook.com/antikriegtv