Ohne Schufa – Gemeine Fallen

Wer in Deutschland einen Vertrag abschließt,
muss mit einer Schufaprüfung rechnen.

Das gilt sowohl für den Kauf im Versandhandel, bei Inanspruchnahme von Dienstleistungen oder auch immer öfters beim Zahnarzt,
wenn Zuzahlungen erforderlich sind.

Ist das wirklich noch unsere Welt, in der die gesamte Bewertung und Beurteilung
eines Menschen nur noch auf Zahlen und Scores beruht?
Hier die Antwort…!

Ohne Schufa – Gemeine Fallen

Die Vertragspartner der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) –ein jeder Gewerbetreibender kann das werden- fragen die Bonität des neuen Kunden/Geschäftspartners ab, übermitteln gleichzeitig aber auch eigene Daten zum Kunden (Kredithöhe, Zahlungsprobleme und viel mehr).

Schufa Abzocke und wie Sie sich wehren können

Der Markt ist voll von Produkten ohne Schufa in Deutschland. Vielfach wird dem Kunden vorgegaukelt, das er trotz finanziellen Problemen sein Wunschhandy, seinen neuen Wagen oder einfach den großen Fernseher trotzdem finanzieren kann. Häufig endet das aber in einer Katastrophe.

Nicht wenige Menschen sind bereits auf die Tricks der Angebote ohne Schufa reingefallen und haben dadurch viel Geld verloren. Bekannt ist zum Beispiel das Autoleasing ohne Schufa. Verträge per Nachnahme oder hohe Vorauszahlung. Am Ende wartet der Kunde vergeblich auf seinen neuen Leasingwagen. Doch nicht alle Produkte müssen wirklich schlecht sein. Das es auch anders gehen kann, ist im Kreditgeschäft zu beobachten. Auch hier gibt gute und schlechte Produkte.

Darauf müssen Sie achten

Als seriöser Anbieter für Kredite ohne Schufa ist der Deutsche Kreditservice seit vielen Jahren bekannt. In den letzten Jahren konnte er immer wieder Kreditsuchenden helfen. Auch speziell bei finanziellen Problemen, die eine normale Kreditvergabe unmöglich machten. Häufig wurde dann ein Kredit ohne Schufa gewährt. Und das immer mit einer fairen und transparenten Abwicklung.

Auffällig ist dabei, das der schulfreie Kredit im Vergleich zu dem Onlinekredit mit Schufa nicht einmal teurer ist. Die Unterschiede bei der Zinslast sind oft nur marginal.

Der Deutsche Kreditservice hat uns einmal erklärt, worauf Verbraucher bei einem
Kredit ohne Schufa unbedingt achten müssen, damit sie nicht in eine Falle geraten. Ganz entscheidend dabei ist die Abwicklung.

Der Deutsche Kreditservice bietet den Antrag und Prüfung Online an.
Dabei kommt es weder zu Hausbesuchen, noch erhalten die Antragsteller irgendwelche Gebühren berechnet. So sieht die seriöse Abwicklung aus.

Hierauf unbedingt achten:

Keine Zahlungen im Voraus leisten
Keine Verträge per Nachnahme
Keine Hausbesuche

Das sind die wichtigsten drei Punkte, wie uns der Kreditservice erklärte.
Wer darauf achtet und solche Vorgehensweisen generell ablehnt, wird an einen seriösen Anbieter geraten. So klappt es am Ende auch mit dem Kredit ohne Schufa.

Der Deutsche Kreditservice arbeitet zum Beispiel konsequent nur mit Finanzierungspartner im In- und Ausland zusammen, die auf jegliche Vorkosten verzichten und so eine transparente und seriöse Abwicklung für den Kunden ermöglichen. Bereits wenige Tage nach dem Antrag ist das Geld auf dem Konto des Antragstellers, der dieses nun ganz nach seinen Wünschen verwenden kann.

Nicht nur bei Zahlungsschwierigkeiten

Solche Kredite sind aber nicht nur dann im Fokus, wenn Probleme mit der Schufaauskunft bestehen, sondern auch dann, wenn die eigene Bonität erhalten bleiben soll.

Jeder Eintrag (so bei einem normalen Kredit mit Schufa) führt unweigerlich zu einem Bonitätsabfall. Wer also gerade sein Auto mit Kredit kauft und in einigen Monaten eine Hausfinanzierung sucht, muss somit mit höheren Zinsen oder eine Absage rechnen. Bei einem schufafreien Kredit hingegen, erfolgt kein Eintrag, damit auch keine Bonitätsabwertung. Der Hauskauf auf Kredit kann also später weiterhin zu günstigen Zinsen erfolgen.

Schufa zockt Verbraucher ab!

Doch die Schufa ist nicht nur eine Kreditsicherung für ihre Partner, sondern vor allem ein Unternehmen, das auf Gewinn basiert ist. Neben den Gebühren, die angeschlossene Partner jährlich oder für Abfragen (je nach Gebührenmodell) zu bezahlen haben, müssen auch die Verbraucher selbst für ihre eigenen Daten bezahlen. Das klingt makaber, ist aber das Geschäftsmodell der Schufa.

Von beinahe jedem deutschen volljährigen Verbraucher gibt es in der Schufa Datenbestände. Wer wissen möchte was darin gespeichert ist, hat das Recht auf eine kostenlose Abfrage einmal im Jahr. Die Schufa erschwert diesen Anspruch aber in vielen Punkten. So muss der Verbraucher erst mühsam ein Formular auf der Homepage der Schufa suchen und dieses dann manuell ausfüllen. Eine Online-Anfrage ist untersagt. Bis die Schufa Auskunft dann beim Kunden ist, können schon mal Wochen vergehen.

Verbraucher muss kräftig zahlen

Wer hingegen öfters eine Einsicht wünscht, muss kräftig bezahlen. So bietet das Unternehmen einen Online-Zugang für 30 – 60 Euro im Jahr (oder mehr) an, den Verbraucher in einem festen Abo bestellen können. Dafür dürfen sie dann ihre eigenen Daten jederzeit online abfragen.

Wer nun von Änderungen informiert werden möchte, muss ein zusätzliches Abonnement abschließen und noch einmal in die Geldbörse fassen.
Wohlgemerkt für die eigenen Daten, mit denen die Schufa selbst hantiert und jedes Jahr ein Riesengeschäft macht.

Kommt es nun zu einem falschen Eintrag, was häufig passiert, verweist die Schufa den Verbraucher jedoch auf denjenigen, der diesen Eintrag veranlasst hat. Dafür unterhält die Kreditauskunft ein großes Callcenter mit Mitarbeitern, die weder Kompetenzen noch Erfahrungen haben – Absichtlich, damit der Kunde gleich abgedrängt wird.

Die Eintragungen bei der Schufa erfolgen automatisiert. Wer einen Handyvertrag abschließt, bekommt dabei von dem Dienstleister automatisch einen Vermerk in die Schufa gesetzt. Ob dieser am Ende stimmt, lässt sich nur mit einer Prüfung durch den Verbraucher erkennen, der dafür natürlich vorab zu Kasse gebeten wird.

So zockt die Schufa den Verbraucher in Deutschland ab und nimmt dadurch viel Geld ein. Der Gesetzgeber schaut zu. Durch eine weichere Auslegung, die bald in der EU erfolgen könnte, dürfte die Schufa sogar noch mehr Möglichkeiten bekommen. Der Verbraucher in Deutschland ist dann der Dumme. Er hat keine Kontrolle mehr über seine Daten und muss dafür sogar noch kräftig bezahlen.


Die SCHUFA – Fluch oder Segen?
Oder wie der Mensch zur Nummer wurde. Ist das wirklich noch unsere Welt, in der die gesamte Bewertung und Beurteilung eines Menschen nur noch auf Zahlen und Scores beruht? Wie sind wir da hineingeraten? Was bedeuten diese Ziffern und Zahlen?
Nach dem NSA Skandal wurden immer mehr Stimmen laut, die gefragt haben:
Wie sieht es bei uns in Deutschland aus? Welchen Daten werden beispielsweise
bei der SCHUFA gespeichert und wer hat darauf Zugriff?
Hier die Antworten


So löschen Sie ihre negativen Schufa Einträge.
Wie Sie Ihre Schufa-Einträge SOFORT löschen können – und wie Sie hierbei
Schritt-für-Schritt vorgehen müssen… hier weiter


Schufafreie Bankkonten im In- und Ausland
Geht Ihnen die allmächtige Schnüffel-SCHUFA auch schon lange auf den Geist? Haben Sie Probleme ein Bankkonto zu bekommen? Oder wollen Sie sich einfach nur informieren, welche Möglichkeiten es gibt ein Bankkonto auch ohne Schufa zu eröffnen?
Dann lesen Sie hier weiter…>>>



„War das ehrlich oder gelogen?“


Volkspädagogen – Aktuelle Umfragen belegen, dass die große Mehrheit der Bevölkerung kein Vertrauen mehr in die Mainstream-Medien hat. Schuld dafür haben die Journalisten. Diese wollen ihre Leser und Zuschauer nicht mehr objektiv informieren, sondern politisch korrekt erziehen…
hier weiter


„Bankster – Wohin Milch und Honig fliessen„ – Dies ist die Geschichte eines heute Anfang 30-jährigen Mannes, der, getrieben von der Gier nach Geld und Macht, Dinge sah, die andere in seinem Alter höchstens aus Hollywood-Filmen kennen. Mit seiner jungen und frechen Art berichtet er aus den Hinterzimmern der Hochfinanz, wie er zusammen mit einem Freund eine Vermögensverwaltung in Zürich gründete und mit Hilfe dieser Firma eine knappe Milliarde Euro deutsche und andere Schwarzgelder gewinnbringend anlegte…hier weiter


„Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?“



Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Geschichte verpflichtet – „Des Historikers erste Pflicht ist die Wahrheit, die ganze Wahrheit, und wer bloß die halbe Wahrheit sagt, ist schon ein ganzer Lügner.“ hier weiter


Megawandel – Dieses Buch ist ein Seelenöffner für die Zeit des inneren und äußeren Wandels. Neues Wissen! Ermutigende Sichtweisen! Wegweisende Impulse! Spannende Erkenntnisse! Zunehmender Bewusstseinswandel! Wollen Sie wissen, warum es genügend Gründe gibt, voller Hoffnung zu sein?… Dann hier weiter…!



Was ist eigentlich dieses DMSO?


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


Verschwörungstheorien – Ob Mondlandung, Illuminati und 9/11, ob Bielefeld-Verschwörung oder Kennedy-Attentat – wie funktionieren Verschwörungstheorien? Hier die Antwort


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *