Nicht Syrien sondern Gaza – deshalb interessiert es die westlichen Medien nicht

Israel ist ein Serientäter, was das Verletzen von Menschenrechten betrifft und schweren Kriegsverbrechen schuldig. Die vierte Genfer Konvention ist ein internationales Regelwerk, die die Behandlung von Zivilisten in Kriegs- und Besatzungszuständen regelt. Die UN-Menschenrechtskommission bekräftigt, dass Israel fast alle 149 Artikel der vierten Genfer Konvention verletzt hat.

Stell dir folgendes Szenario vor: du lebst in ständiger Angst, da du keine Selbstbestimmung und keine Macht über dein eigenes Leben hast. Du und dein Volk werdet kollektiv bestraft und wirtschaftlich erdrosselt. Du bist ständigen Kontrollen ausgeliefert und deinen Kindern wird die Grundversorgung verweigert. Keine Bildung, keine Notversorgung, zu wenig Essen und sauberes Wasser. Du siehst täglich wie deine Freunde und Bekannte getötet werden, zerfetzt von israelischen Bomben. Manchmal werden sie auch abgeführt und “verhört”, also gefoltert. Manche kommen nicht wieder. Wenn du all diese Erfahrungen machen möchtest, dann musst du nach Palästina.

Laut dem israelischen Historiker Ilan Pappe führt Israel schon seit Jahrzehnten einen Völkermord durch, am intensivsten in Gaza. Im Online-Magazin Electronicintefada schreibt er:

Durchschnittlich acht Palästinenser sterben täglich bei Israels Angriffen auf Gaza, viele davon sind Kinder. Hunderte werde verstümmelt und verletzt. Für die Israelischen Piloten sind die Palästinenser nur wie Fische im Wasser – eine Zielschießübung. In den Zeitungen ist davon meist nur in mikroskopisch-kleinen Artikeln am Rande zu lesen, wenn überhaupt.

Unsere Medien ebnen den USA lieber den Weg für ihre obskuren imperialistischen Phantasien, soll heißen: Sie bringen auf ihrer Titelseite lieber Fake-Videos sowie Falschinformationen über Libyen und Syrien, als dass sie über tatsächliche Gräueltaten in Gaza berichten.

Es gibt Taten, vor denen selbst gewaltsame Diktaturen zurückschrecken. Eine dieser Taten ist das Benutzen von Kindern als menschliche Schutzschilde. Nicht so Israel. Sie fischen sich palästinensische Kinder aus dem Volk oder holen sie aus ihren Internierungslagern und stellen sie vor sich auf um selbst unbeschadet zu bleiben.

Als Sigmar Gabriel kürzlich auf die israelischen Verbrechen hinwies, Gaza als rechtsfreien Raum und Israel als Apartheidsregime bezeichnete, wurde ihm ordentlich der Kopf gewaschen. Er musste buckeln und die mächtige Israellobby um Verzeihung bitten. Hierzulande muss man sich entschuldigen, wenn man mal die Wahrheit spricht. Das sagt sehr viel über den Zustand unserer Demokratie und der hiesigen Medien aus. Aber vor allem über den Einfluss Israels, die weiterhin unbehelligt morden wollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>