Merkel und Gauck als Stasi Agenten tätig – IM-Erika und IM-Larve.

Die Doppelspitze unseres Staates könnte 2013 noch einmal ordentlich ins Schwitzen kommen. Bundespräsident Gauck war zwar damals der Leiter der nach ihm benannten “Gauckbehörde” und hatte als erstes seine eigenen Akten gesichtet, jedoch dürfte er sich kaum um die 15.000 Säcke an geschredderten Akten gekümmert haben. Kurz nach dem Mauerfall vernichtete die Stasi massenhaft Unterlagen, um die inoffiziellen Mitarbeiter – kurz IM – zu schützen.

Sowohl unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel, als auch Joachim Gauck werden als inoffizelle Mitarbeiter(IM) der Stasi bezichtigt. Frau Merkel bekam so von der Presse den Spitznamen IM-Erika und Joachim Gauck IM-Larve.

Merkel ist bis heute gegen die Freigabe eines Foto aus damaligen Stasi-Akten. Diese Akten belegen, dass Angela Merkel für die Stasi als Agentin tätig war um Stasi Gegner aus zuspionieren.

Weiter Infos hier:http://www.iknews.de/2012/12/28/aufarbeitung-von-stasiakten-zitterpartie-fuer…

20 thoughts on “Merkel und Gauck als Stasi Agenten tätig – IM-Erika und IM-Larve.

  1. https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/2014/04/10/im-erika-neues-foto-der-genossin-angela-merkel-aufgetaucht/
    Erika,Larve und Co sind keine Agenten gewesen wie fälschlich behauptet.Bei Erika und Larve handelt es sich um gemeine Spitzel die Widerständler veraten haben.Diese kranken Witzfiguren behaupten von sich,sie seien nur operative Vorgänge gewesen(als solsche geführt worden),OVs und ZOVs wie Biermann und Krug z.B wurden auch als solsche geführt.Spitzel wurden als IM geführt.
    OVs und ZOVs waren die Staatsfeinde,Staatsfeinde durften niemals in den Westen reisen,so Larve Du Drecksratte! Und Staatsfeinde haben niemals von der Stasi einen VW Bus geschenkt bekommen.Du und Merke Ihrl ward gemeine kriminelle Veräter..

  2. Pingback: Willkommenskultur für den Freiheitsgauckler – ddbnews.wordpress.com

  3. Pingback: VERÄNDERT VERDREHT VERSCHÄTZT VERARSCHT | Viel Spass im System

  4. Peter
    in Beantwortung sceptic on April,2014

    Beleg einer Opfergeschichte als Beweis einer Diffamierungsmethode durch Pastor Joachim Gauck noch nach 1989 siehe Beitrag im Internet:
    “Gaucks Erfolg – Luthers Klage” der Freitag

  5. Heißt es nicht immer,das man in der DDR nur studieren konnte,wenn man in der SED war und sonst nur mit Problemen ? Nun,Frau Merkel hat studiert,eine Zeit lang auch in der UDSSR,hat an der Akademie der Wissenschaften der DDR gearbeitet und promoviert und das alles in Bereichen,die man nicht ohne Weiteres erreicht. Also muss auch Frau Merkel sich an ihren Aussagen messen lassen,die da heißen,nur mit SED Mitgliedschaft = Studium. Also ist es nicht unwahrscheinlich das sie in der Partei war und sie war ja auch in der FDJ im oberen Sektor tätig. Von daher würde es mich nicht wundern,wenn sie für das MfS tätig gewesen wäre.|||| Es ist im Buch “Joachim Gauck der richtige Mann” nachzulesen,das er in Rostock mehrfach Stunden lang OHNE Aufsicht seine Akten eingesehen hat. Es ist aber laut Gesetz nicht zulässig das Jemand seine Akten ohne Aufsicht einsieht. Hier fand das aber mehrmals statt über viele Stunden. Das sagt doch viel aus…… Wahrscheinlich ist er der Ansicht,das DDR-Hetze und Stasi-Bashing,wenn er es nur oft genug nach Außen hin zeigt,zur Vorstellung Vieler führt “…ne der ist doch so dagegen..der kann da nicht gewesen sein..”. Ferner sollte man sich mal Fragen,warum Herr Gauk z.B. in Rostock ein nicht sehr gern gesehern Mensch ist.

  6. Die Zeiten ändern sich, die Methoden nicht.
    Es ist nicht egal ob öffentliche Personen sich in der Vergangenheit strafbar genacht haben oder ihre Mitmenschen im staatlichen Auftrag beeinflusst haben.
    Es ist auf jeden Fall moralisch zu verurteilen und öffentlich zu machen.

  7. Christentum ist Judentum für NICHT-Juden! Benjamin Disraeli, Jude, 2 maliger britischer Premier

  8. Hitler was a british agent – Greg Hallett – 1/8 Jüdin Angela Hitler macht den gleichen Törn wie ihr Alter – Großter Drecksack aller Zeiten! – Grey Wolf escaped – pdf – 1/4 Jude Hitler war Großsohn von Nathan Mayer Rothschild – Angela ist dessen GROSS-GROSS Tochter, toll nicht! http://destination-yisrael.biblesearchers.com/destination-yisrael/2012/02/will-angela-merkel-daughter-of-the-german-fuehrer-adolf-hitler-brings-the-fourth-reich-of-germany-to.html — auch ja und HAAVARA Abkommen mit Hitler ist bekannt: http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Haawara-Abkommen.htm — Zionist und Hitler 2 wird demnächst festgenommen von Sheriff Arpaio. Barry Soetoro is guilty of hight treason as kenyan citizen http://www.obamacrimes.com — Merkels Vater hat als erstes Geli Raubal getötet – http://criticomblog.wordpress.com/2012/03/30/hitlers-erster-mord/ – und hatte mehrere Kinder von verschiedenen Frauen: Charlotte Lobjoie, Geli Raubal, Unity Valkyrie Mitford, Magda Göbbels, Eva Braun alleine 3 Töchter, Gold-Tilly Fleischer und mit Gretl Braun als Krönung: Angela Hitler Merkel. Kasners waren nur Pflege-Eltern!

  9. “Merkel und Gauck als Stasi Agenten tätig – IM-Erika und IM-Larve”

    Diese Behauptung ist frei erfunden. Die Behauptung, die “Presse” habe den beiden diese “Spitznamen” gegeben, ist ebenfalls erfunden. Oder gibt es irgendwo einen Beleg?

  10. Wenn Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel wirklich als Mitarbeiterin der Stasi gearbeitet haben sollte, muß dies der Öffentlichkeit mitgeteilt werden (GERADE JETZT VOR DER BUNDESTAGSWAHL)., und alles dazu, was zu erfahren ist. Ich meine, man kann ja als Mitarbeiter eines Geheimdienstes arbeiten, warum nicht, was sollte man denn verheimlichen wollen ?. Geheimdienst ist ein Teil des Staates und es müssen auch Leute geben, die diese Arbeiten machen. Wenn man dabei nichts Schlechtes gemacht hat, braucht man sich nicht vor einer Veröffentlichung zu fürchten. (Und nicht alle Tätigkeiten beim Geheimdienst sind schlecht. Morde, Verleumdungen, Folter, Entführungen und ähnliches sind es allerdings). Unsere Politiker und alle Verantwortlichen in wichtigen Positionen gehören auch ständig überwacht, nicht die normale Bevölkerung, bei denen gibt es keine Terrroristen.
    Jeder Politiker sollte wissen, daß er rund um die Uhr vom Geheimdienst überwacht wird, dies sollte so verändert werden und nicht die normale Bevölkerung mit Kameras und Telefonüberwachung und sonstigen Dingen.

    • Es gehört zu den Desinformations- und Diffamierungsmethoden der Stasi, die Tatsachen 180° umzudrehen und Gauck und Merkel einer “inoffiziellen Mitarbeit” bei dieser Verbrecherorganisation zu bezichtigen. Beweise werden nicht vorgelegt sondern kühne Indizienketten gestrickt und zur Not mit Erklärungen ehemaliger Stasi-“Offiziere” garniert – wie im Fall von Gauck.
      Die Stasi-Versager, die – obwohl hoch bewaffnet – nicht in der Lage waren, den Oktober 1989 vorauszusehen, geschweige etwas dagegen zu unternehmen, können halt ihre Niederlage nicht wegstecken. Aber sie sterben langsam aus. Allerdings nicht die heutigen Nachplapperer und Verschwörungstheoretiker.
      Die haben immer Nachwuchs, wie man in diesem “Blog” sieht.

      Das kann man übrigens mit jedem ehem. Bürger der DDR machen,
      wie soll jemand beweisen, daß er etwas NICHT gemacht hat?

      Mal sehen, ob der Blogwart meinen Kommentar stehen lässt.

      • Der Blogwart lässt diesen Kommentar natürlich zu! Aber stichhaltige Beweise kannst Du auch nicht vorlegen, oder? Dann drehen wir mal Deinen Kommentar um 180°!

        Danke Stelzer und gruss

        Maria Lourdes

        • Bislang hatten wir noch eine Unschuldsvermutung. Soll die jetzt für Merkel, Gauck und Andere aufgehoben werden? Wenn es Beweise gibt, dass sie unanständige Sachen als IMs gemacht haben, gehört das in die Öffentlichkeit. Gibt es keine Beweise sind die IM-Geschichten nur Spekulationen. Solange halte ich es mit der Unschuldsvermutung.

          Interessant wäre allerdings, ob sie eine eidesstattliche Erklärung ala Gysi abgeben würden. Das hätte man vor der Vereidigung eigentlich erwarten sollen.

          • Mal aus der Sicht eines ehemaligen Bürgers dieses Staates geschrieben, dessen Familie auf Grund anderer Ansichten Einiges hinnehmen musste.

            Frau Merkel war mit 27 immer noch FDJ Mitglied, was nur für Leute galt, die für eine politische Karriere angedacht waren. Ihr Dauerreisevisum ab 86 in die BRD-merkwürdig, da wollte der Staat schon Beweise einer 200%igen Einstellung sehen. Studium und Karriere in dem Ausmass? Ich durfte wegen politischer Äusserungen meiner Mutter mit einem Durchschnitt von 1,2 kein Abi, geschweige denn Studium machen. Frau Merkel war in der Uni Berlin für Agitation verantwortlich. Was hiess denn Agitation zu DDR Zeiten? Andere Leute von dem politischen System überzeugen. Es ist nicht ganz umsonst, dass hier im Osten Frau Merkel weniger Freunde als im Westen hat, viele Menschen hier verstehen das erlebte anders….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *