Köln – Kein Einzelfall

Die sexuellen Übergriffe zu Silvester haben eine Welle der Entrüstung ausgelöst. Nun mehren sich die kritischen Medienberichte, die in den Vorfällen am Kölner Bahnhofsvorplatz auch ein Ergebnis der Massenzuwanderung erkennen. Regierungspolitiker versuchen aber dagegen zu halten. Der deutsche Justizminister Heiko Maas erklärte: „Aus der Herkunft eines Menschen abzuleiten, dass er eher straffällig wird oder nicht, halte ich für abenteuerlich.“

Rapefugees not welcome

Doch bereits in der Vergangenheit gab es zahlreiche sexuelle Gewalttaten, welche von ausländischen Männern begangen und von den Massenmedien verschwiegen oder als nur Randnotiz angeführt wurden. Köln war kein Einzelfall. Auch die sexuellen Belästigungen von Schülerinnen in Salzburg oder die versuchte Vergewaltigung in Wien zu Silvester waren nicht die letzten Straftaten. Ein kurzer Ausschnitt der frei über Medienberichte verfügbaren Meldungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Wien, 19.12.2013: Türke nutzt Freigang um eine Frau zu vergewaltigen.
  • St. Andrä, Dezember 2013: Eine junge Mutter wird von drei Asylwerbern vergewaltigt.
  • Dortmund, 27.06.2014: An einer U-Bahnhaltestelle wird ein 17-jähriges Mädchen von zwei Migranten vergewaltigt.
  • Regensburg, 27.07.2014: Eine 22-jährige Frauen wird von drei Osteuropäern in ein Auto gezerrt und vergewaltigt. Die Frau wird anschließend nackt aus dem Auto geworfen.
  • Reutlingen, 17.08.2014: Zwei Afghanen vergewaltigen eine 21-jährige Frau.
  • Graz, Mai 2015: Ausländer vergewaltigen ihre 15-jährige Mitschülerin.
  • Ingolstadt, Mai 2015: Asylwerber versucht ein Mädchen auf einer Diskotoilette zu vergewaltigen.
  • Bad Goisern Juli 2015: Somalier begrabscht ein 11-jähriges Mädchen im Schwimmbad.
  • Mühldorf, September 2015: Ein junges Mädchen wird von einem afrikanischen Asylwerber in den frühen Morgenstunden vergewaltigt.
  • Traiskirchen, 01.09.2015: Ein 17-jähriger Asylwerber aus Afghanistan vergewaltigt eine 72-jährige Frau.
  • Berndorf, Ende Oktober 2015: Ein Asylwerber onaniert mehrfach vor Minderjährigen und berührt sie dabei unsittlich.
  • Wien, Dezember 2015: Im Wiener Theresienbad vergeht sich ein Iraker an einem 10-jährigen Jungen
  • Salzburg, 23.12.2015: Ein 37-jähriger Algerier vergewaltigt auf einem Parkplatz eine Salzburgerin.

Nach der Silvesternacht in Köln scheint es nun endlich vorbei zu sein mit der Vertuschung von sexuellen Übergriffen der “Flüchtlinge”. Was wird noch alles ans Licht kommen?

Quelle: Info-Direkt

Linkverweise:

Bereicherungswahrheit.com – Aufruf an alle “Bereicherten“! Es gibt jetzt keinen Grund mehr, sich das Maul verbieten zu lassen! Melden Sie, was Sie gesehen haben, was Ihnen widerfahren ist oder angetan wurde… hier weiter

Vergewaltigungen, Einbrüche, Wegzoll, Messerattacken, all diese Vorfälle sind eine reale Bedrohung für die angestammten Einwohner in Dörfern, Gemeinden und Städten. Die Zahl der Überfälle steigt –  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt – mehr hier oder hier.

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Nach 23 Jahren lukrativer Zusammenarbeit war es plötzlich vorbei: Bis zum 16. Dezember tobte im Landgericht München ein Prozess. Jetzt ist der schmutzige, ruhmlose Schlussstrich gezogen. Knaur setzte Wisnewski vor die Tür, veröffentlicht das neue Jahrbuch, “verheimlicht vertuscht vergessen” nicht mehr, wirft alle seine Bücher aus dem Programm… hier neue Ausgabe für 2016

Verbrechen, die die Welt schockierten – Serienmord, Terroranschlag, Amoklauf: Auch im vergangenen Jahr gab es wieder spektakuläre Verbrechen, die uns erschaudern ließen. Wie schon in seinem erfolgreichen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen wirft Bestsellerautor Gerhard Wisnewski auch in diesem Jahrbuch einen kritischen Blick auf die Ereignisse…hier weiter

Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video

Vergewaltigungszahlen explodieren, nur darf darüber nichts an die Presse! Die muslimische Masseneinwanderung bringt auch ein ungeahntes Maß an Vergewaltigungen mit sich. Blonde Frauen sind unter den meist jungen Migranten besonders begehrt… hier weiter

Das ist erst der Anfang! – Die Horrornacht an Silvester war erst ein ganz kleiner Vorgeschmack dessen, was unserem Land blüht. Wer das nicht realisiert und jetzt schon endlos schockiert ist, wird das kommende Massaker im Namen der „Religion des Friedens“ ganz bestimmt nicht verkraften oder gar überleben. hier weiter

Mekka Deutschland – Wissen Sie, wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden? Dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen? Dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? hier weiter

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter

Die Zahl der Überfälle steigt–  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter

Willkommen in der Apokalypse! Der Ausblick in die Zukunft und in das neue Jahr 2016 ist mehr als düster. 2015 haben wir eine Reihe von beunruhigenden, geopolitischen Entwicklungen erlebt. Die Menschheit steht nahe am Abgrund – die Apokalypse lässt bei unserem heutigen Gebaren nicht mehr lange auf sich warten… hier weiter

Keiner sollte seine Augen davor verschließen! Jetzt befinde ich mich endlich auf dem Weg der Erkenntnis, der mir immer mehr den Blick auf das Wesentliche im Leben offenbart… hier weiter

Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel… hier weiter

Asylforderer beginnen Krieg gegen Deutschland – Der Angriff auf Deutschland hat begonnen. Die Frauenjagd in zahlreichen Städten war nur der Auftakt. Durch Einsatzprotokolle der Bundespolizei ist nun amtlich, was Opfer und Augenzeugen schon umgehend nach der Tat zu Protokoll gaben: Die Grapscher-Armee rekrutierte ihre Soldaten zumindest teilweise in den Reihen der ins Land gekommenen Invasoren. hier weiter

„Das wird die Zukunft Eurer Kinder werden” …. das war die Reaktion eines Vaters, als er erfuhr was seiner Tochter geschah…Die junge Frau hatte in Stuttgart mit Freunden in einem Club Silvester gefeiert… hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

One thought on “Köln – Kein Einzelfall

  1. Aus den allermeisten Berichten ist zu entnehmen, daß überwiegend IN GRUPPEN angegriffen wird UND DER ÜBERFALL; DER KAMPF BEGINNT.
    Somit, meine Herren, so war zu vernehmen, STELLEN SIE SICH AUF EINEN GRUPPENKAMPF EIN.
    Beginnen sie geistig.
    Dann materiell. Dann körperlich.

    Weiter hörte man.
    Wenn sie das beachten, WERDEN SIE DEN KAMPF GEWINNEN.
    Und die Angreifer niederkämpfen.
    Denken sie daran.
    Zuerst ist Verteidigung, Notwehr erforderlich.
    Dann aber Angriff.
    Um den Sieg über die Angreifer zu erlangen.
    Also, meine Herren.
    Verteidigung und Angriff.
    Damit war diese Episode des Gespräches abgeschlossen und man hörte anderen Themen zu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *