About the author

Related Articles

4 Comments

  1. 3

    Wasi

    Wenn die Spionage gegen den Terror eingesetzt wird, ist es völlig in Ordnung. Aber wird es wirklich nur gegen den Terror eingesetzt? Tatsache ist das in den letzten Jahren die Unternehmen immer mehr das Bewusstsein zum Schutz gegen Industriespionage finden.
    Vor zwei Jahren sah es noch anders aus. Vor zwei Jahren befürchteten lediglich sechs Prozent der deutschen Firmen Industriespionage aus den USA. Heute ist die Zahl auf 26 Prozent angestiegen. (Quelle: http://www.marktundmittelstand.de/nachrichten/produktion-technologie/furcht-vor-us-industriespionage-steigt/ )
    Und dies ist auch notwendig. Wir brauchen mehr Sicherheit, denn wie wir gesehen haben, ist es ziemlich leicht ausspioniert zu werden.

    Gruß,
    W.

    Reply
  2. Pingback: Schnüffeln für Amerika – US-Firmen in Deutschland | Maria Lourdes Blog

  3. 2

    Raus aus Deutschland

    Privat, nur für Dich!

    Hallo Maria,

    ich sah gerade den Film:
    http://lupocattivoblog.com/2013/07/16/der-berghof-hitler-ganz-privat-jahre-des-friedens/

    Den Hausmeister halte ich für absolut glaubwürdig und er hat ein sehr gutes Gedächtnis.
    Wie sagte er doch bezüglich der Himmelserscheinung:
    Er hat den Eindruck das Hitler von „seltsamen Mächten“ beherrscht wird.
    Er sei oft nicht er selbst.
    Andere hatten auch diesen Eindruck sagte er im Film.

    Dann die Engländer welche ihn so oft auf dem Berghof besucht haben.
    Sehen die nicht SEHR jüdisch aus?

    Ich glaube, es gibt da viele Dinge welche bis heute unbekannt sind.
    Hast Du darüber mehr Infos? Hitler soll auch eine große private Bibliothek gehabt haben.
    Danke

    Freundliche Grüße
    David
    rausausdeutschland(ad)gmail.com

    Reply
    1. 2.1

      admin

      Hallo David, ich denke Du stellst Deine Fragen im Lupo Blog dem Adler, der ist der Fachmann auf diesem Gebiet, die private Bibliothek Hitlers ist von Amis geraubt worden! Das ist mein Wissenstand dazu, wie geschrieben, frag den Adler!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.