Hetzkampagne auf Christian Wulff – War es der ESM-Vertrag der zum Rücktritt zwang?

War es der ESM-Vertrag der Bundespräsident Christian Wulff zum Rücktritt zwang? 

ESM-Vertrag! Das neue Ermächtigungsgesetz?

EU-Gipfel beschließt ESM ab Juli. Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel auf den permanenten Euro-Rettungsschirm ESM verständigt. Der Mechanismus trete ab Juli in Kraft, teilten EU-Vertreter heute mit. Der ESM-Vertrag werde zu einem späteren Zeitpunkt unterzeichnet. Der Fonds soll mit einer Kapazität von 500 Mrd. Euro ausgestattet werden und den bisherigen Rettungsschirm EFSF ablösen. Quelle: news.orf.at

Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik

3 thoughts on “Hetzkampagne auf Christian Wulff – War es der ESM-Vertrag der zum Rücktritt zwang?

  1. Liebe Maria,

    Ich bin von Deiner Arbeit und Deinem Einsatz sehr beeindruckt! weiter so!!

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, irgendwie herauszufinden, welche Medien-Polit-Figur als aller erstes von diesen Vorfällen, Skandalen etc. berichtet? Frei nach der Devise “Hallo Herr Lehrer, ich weiss was”. Die typische Petze eben, die so eine mächtige Position inne hat, der alle Medien-Mitstreiter dies blind glauben und diese Meldung nahezu ungeprüft weiterleiten. Mitlerweile haben wir zwei gestürzte Bundespräsidenten und andere Politiker, die ihren Ämtern enthoben wurden.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es IMMER aus einer Richtung kommt. Ob es unbdingt die SpringerBild ist, kann sein, muß nicht.
    Mittlerweile ist ja bekannt, dass die großen Player, jede Person aus jedem Amt kippen können. Denn diese Figur, die zu suchen ist, wäre doch eigentlich so eine Art Pressesprecher/Sprachrohr der “grauen Eminenzen”. Klar ist aber auch, dass Diese über nahezu unendlich viele Soldaten verfügen, die solche Nachrichten in die Welt hinaustragen. Vielleicht gibt es ja sowas wie Lieblings-Nachrichten-verbreiter, weil man denen besonders gerne glaubt. Und von denen gibt es dann doch nicht soviele.

    DER HORST

    • Also international ist es die New York Times, Reuters und die Washington Post, in Deutschland die Blätter Zions, wie die Zeit, die Welt, Faz und natürlich Spiegel und Bild. Was da auf den Ticker kommt wird meist unüberprüft weitergegeben und ein “Nachfragen” macht Dich schon verdächtigt! Dies erzählte mir ein Bild Reporter der heute in Österreich lebt!
      Ausserdem gute Artikelreihe über die Machenschaften der Medien -- http://lupocattivoblog.com/category/weltbild-der-menschen/

      Gruss Maria Lourdes!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>