Dieses Moped fährt mit Wasser

Ein Industrieschweißer aus Paraguay hat sein Moped umgerüstet. Nun fährt es mit Wasser. Die Pläne für den Umbau teilt der Tüftler bereitwillig im Netz mit anderen

Pfiffig ist es ja, der 26jährige José Vaesken aus Villarrica- Guairá, einer Provinzhauptstadt im Südosten Paraguays. Um Benzingeld zu sparen hatte er nach einer günstigeren Alternative gesucht. Am kostengünstigsten ist zweifelsohne Wasser. Aber das brennt nicht, es sei denn – man zerlegt es durch Elektrolyse in zweiwertigen Sauerstoff (O2) und Wasserstoff. Dann bekommt man als Ergebnis Knallgas, genauer Wasserstoffknallgas. Und damit lässt ein Motor sich offenbar betreiben. Der Verbrauch ist, obwohl das an dieser Stelle wirklich keine Rolle spielt, auffallend niedrig. Ein erster Testlauf führte ihn von Villarrica über San Juan Bautista bis nach Asunción. Dies entspricht einer Strecke von 450 Kilometern, der Verbrauch lag bei acht Litern Wasser. Der Umbau selbst hatte Vaesken gerade einmal 600.000 Guaranies gekostet, das sind knapp 110 Euro. hier weiter bei denkbonus

3 thoughts on “Dieses Moped fährt mit Wasser

  1. Hier eine Übersicht auch sogenannter “freier Energie” aber noch viel mehr.

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/01/09/buchempfehlung-codename-einstein-von-wolfhart-willimczik/

    Das habe ich 2006 auch alles gelesen gehabt, was jetzt in Bücher kommt.

    Eine Kriminalgeschichte die uns die Zusammenhänhe von “Diensten”, Politik, Wirtschaft, Forschung, “Patentäntern”, NATO-Terror und Menschen dazwischen anschaulich macht.

    Jetzt mal beim Honigmann.

    Ich werde hier mal ‘ne Schreibpause einlegen.

  2. Es ist die HHO-Technik

    Habe auch so eine Zelle gebaut, im Test es aber aus bequemlichkeit nicht zu ende entwickelt. Zumindest als Verstärker bei der Verbrennung sind hohe Treibstoffeinsparungen bis ca. 30% zu erwarten.
    Es gibt unzählige gut dokumentierte Ansätze. Eine VW-Werkstatt aus Heide war mal im TV. Der Werkstattmeister hat bei einem ganz normalen VW-Golf III ein wenig modifiziert, den 4. Zylinder nur mit der Abwärme von Auspuff und Krümmer (Wärmetauscher Kupferrohr plus Wärmeisolation) aufgeladen und konnte fast 30% Kraftstoff damit sparen ohne Leistungsverlust. Das wurde von der UNI-Kiel überprüft und bestätigt. (Unglaublich einfach!!)

    Trotzdem wollte VW natürlich nichts davon wissen. Die Automobilfabriken gehören den gleichen Finanziers die auch am Öl verdienen.

    Aber im Selbstbau wäre es einfach. Habe den ARD/NDR? Artikel leider nicht mehr wiederfinden können.

    Und eine HHO Zelle ist einfach zu bauen. Kostet wenig.
    http://www.youtube.com/results?search_query=HHO
    (darüber gibt es endlos viel im Web.)
    http://www.youtube.com/watch?v=ldDzviMeNrM
    (So’n ähnliches Teil habe ich auch in der Küche. Aber aus Zeit und Geldmangel nicht perfektioniert.)

    Auch der damals bekannte DDR-Forscher Wolfhart Willimczik hat Pumpen entwickelt die mehr Output lieferten, als die Input-Energie. Dafür musste er um sein Überleben ernsthaft kämpfen. Eine unglaubliche Kriminalgeschichte, die die Zusammenarbeit der STASI mit BND, MI6, CIA schon schon lange vor der Wende aufzeigten. Bei seiner Lebensgeschichte bin ich damals “Aufgewacht”.
    http://www.google.de/#q=Wolfhart+Willimczik
    Achtung, inzwischen dürfte auch im Web viel Desinformation dazu kursieren, weil hochbrisant, also kritisch prüfen. Seine Grundidee ist genial einfach.

    Vor 25 Jahren habe ich selber experimentiert und erste Erfolge gesehen mit N-Maschine & Co. Dann habe ich die Geschichte weitergedacht und für mich eingesehen, das Freie Energie ein Alptraum werden würde, wenn die Menschen nicht auf der Moralisch-Ethischen Ebene ebenfalls reif werden. Soweit wir uns selbst innerlich weiterentwickeln, wird die andere Energieform wie selbstverständlich Einzug nehmen. Es geht um das Wachtum unseres Bewusstseins. (Die Gegenkräfte wollen alles kontrollieren und blockieren.)

    Wir sind Mit-Schöpfer (und haben schon alles bekommen).
    Und ernten was wir aussääen.
    Es geht um die Entwicklung von Geist und Seele.
    Die niederen Kräfte (ELITE) möchte uns unten halten.

    • Unter anderem deshalb habe ich nicht mehr weitergeforscht…

      wie schnell wird man zum Verbrecher an der Menschheit, siehe Einstein, Tesla usw.
      14. The Ring of Power -- Godfathers Rothschild

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>