About the author

Related Articles

14 Comments

  1. 11

    Lemke Stefanie

    Hallo Leute,

    war am Wochenende in der Stadt bei einem Seminar, ich wohne in den Bergen und bemerkte den makellos klaren Himmel den ich schon lange nicht mehr so gesehen habe. Auf der Heimfahrt, kurz vor meinem Heimatort bemerkte ich die gitternetzartigrn Flugliniei und die seltsam ineinander fliessenden Wolken über dem Gebirge. Im Radio dann die Nachricht das es in diesem Gebiet heute abend gewittern wird. Sprühen sie gezielt Gebirge ein damit es sich da ausregnet? Und warum?
    Früher ging man aufs Land oder in die Berge der frischen Luft wegen, und heute?
    Muss man in die Stadt reisen um gute Luft zu bekommen? Das ist doch alles verrückt!

    Reply
  2. 10

    heureka47

    Ein wichtiger / wesentlicher Faktor, der fast überall und auch hier nicht beachtet wird, ist die unnatürlich erhöhte Anfälligkeit der Menschen der „zivilisierten Gesellschaft“; die mehr oder weniger stark ausgeprägte Verringerung der „Immun-Abwehr(-Kräfte)“, was zum Anstieg in den meisten Krankheitsbereichen (ge-)führt (hat).

    Die Immun-Abwehr, das ist bekannt, hat eine „energetische“ Komponente. Die Wissenschaft kennt aber noch keine Details. Und das liegt daran, daß ein Teil der beteiligten Energie keine grobstoffliche / physikalische / materiegebundene Energie ist, sondern FEINSTOFFLICHE, spirituelle, FREIE, Energie; auch genannt seelische Energie (Bergson), Od (Reichenbach), Chi / Qi / Ki / Prana, Lebens-Energie, Selbst-Heilungs-Kraft, Geist-Kraft, Seins-Energie, (höhere) Bewußtseins-Energie u.a.m., womit sich die mainstream-Wissenschaft nicht befaßt.

    Der MANGEL an dieser Energie im einzelnen Menschen kommt durch „Abtrennung“ von der Seele, der höheren Bewußtseins-Ebene. Ich denke, in den allermeisten Fällen durch noch ungeheilte Traumatisierung(en) / seelische Verletzung(en), die aber in jedem Falle grundlegend heilbar sind – und zwar auf dem ganz natürlichen Weg des „Aufstiegs“ zur höheren Bewußtseins- / Seins-Ebene, der eigentlich in der Pubertät durchgeführt werden soll, wovon aber die „zivilisierte Gesellschaft“ ENTFREMDET ist. Diesen Teil wahrhaft menschlicher Kultur haben wir „vergessen“ / verloren. Als eine Art „Jäger des verlorenen Schatzes“ machte ich mich 1992 auf die Suche nach diesem verlorenen „Ding“ und fand die Bestandteile im Lauf der folgenden 20 Jahre. 2012 konnte ich das Ergebnis, die wesentlichen Schritte der grundlegenden Heilung, im Internet veröffentlichen – unter „Wahre Heilung“ auf http://www.Seelen-Oeffner.de.

    Meine Erkenntnis ist: Mit Hilfe der feinstofflichen Lebens-Energie sind alle „Krankheiten“ und sonstigen Störungen friedlichen Zusammenlebens grundlegend heilbar – auch Ausprägungen wie Kriege, Bürgerkriege, Genozide, Massaker, Gewaltherrschaft, Terrorismus, Versklavung, Unterdrückung, Ausbeutung, Desinformation / Verdummung, usw. usw. – also die kranke „Normalität“ der modernen / zivilisierten Gesellschaft.

    Herzlichen Gruß!

    Reply
  3. 9

    Doris-Anna Kugler

    Ich bin eine Betroffene!
    An COPD und Polycythämia vera, sowie am von Willebrandt Syndrom erkrankt. Die Krankheiten sind bereits schon fortgeschritten und beschneiden meine Lebensqualität.

    Anna-Doris

    Reply
    1. 9.1

      admin

      Schreib uns bitte ein wenig mehr darüber Anna-Doris!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 9.1.1

        Jeffrey Lane

        Sehr geehrte Maria Lourdes

        Sie erscheinen als Admin,

        Ich lebe zusammen mit einem Freund der bereits heute das Haus nur noch verlässt mit einem Sauerstoffgerät, bin selber ebenfalls betroffen von COPD in fortgeschrittenem Stadium.

        Ich anerkenne die Behauptung Raucherkrankheit nicht und denke seit langem es hat weit tiefgründigere Zusammenhänge.

        Ich habe eine Krankheitsgeschichte hinter mir dir mir schlicht schockierend ist.
        Wie ich allerdings erst heute weiss, nur sehr wenige Ärzte haben jemals überhaupt um COPD gehört – kein Wunder sehe ich einen derartigen Ausgang.

        Es wäre mir spannend mich allenfalls mit Ihnen zu unterhalten, so auch Sie an einem derartigen Austausch interessiert sind.

        Herzliche Grüsse
        Jeffrey Lane
        0041 79 129 35 15
        auch Skype ist möglich!

        Reply
        1. 9.1.1.1

          heureka47

          COPD ist Abk. für „Chronic Obstructive Pulmonary Disease“ und wird als Sammelbegriff für die chronisch obstruktive Bronchitis und das Lungenemphysem verwendet.
          Für meine Hausärztin ist das überhaupt nicht neu, chronische Bronchitis haben Menschen schon vor vielen Jahrzehnten gehabt, als die Abkürzung COPD hier noch nicht bekannt war.

          Daß möglicherweise die Statistik von Verschlimmerung in diesem Bereich zeugt, würde mich überhaupt nicht wundern, denn diesen Effekt verzeichnet das Gesundheitssystem in vielen Krankheitsbereichen. Und daß die Fachwelt keine wirklich tragfähige Erklärung dafür hat, ist einer der Beweise für den unzureichenden Horizont der beteiligten Wissenschaft.

          Im Bereich „Psychiatrie“ war ich von 1994 bis 2013 ehrenamtlich engagiert und habe die „Szene“ sehr eingehend kennengelernt. 2012 las ich eine Nachricht im Internet, daß bei einer Tagung „führender Wissenschaftler / Psychiater“ in Heidelberg im Nov. 2011 die dort referierenden Fachleute sich gegenüber den „dramatischen Zunahmen bei den psychischen Störungen / Erkrankungen für machtlos erklärt“ haben sollen – was für mich voll nachvollziehbar war und ist. Denn meine Berührungen und Diskussionen mit der Fachwelt haben ergeben, daß dort die wahre Ursache nicht bekannt ist. Und deswegen kann die „Psychiatrie“ auch nicht wirklich HEILEN; sie kann nur mit „oberflächlich“ wirkenden Mitteln die Symptome beeinflussen – und das nicht mal immer.

          Hier zeigt sich die literarisch schon seit Entstehen der modernen Wissenschaft beklagte „Einäugigkeit“ der „Halbgötter (in weiß)“. Hervorgebracht wurde das Konzept / Prinzip „Wissenschaft“ in einer schon lange zuvor KRANKEN, „einäugigen“ / „halbblinden“ – „zivilisierten“ – Gesellschaft. Diese Behinderung in Gestalt von „Wahrnehmungs- / Erkenntnis-Fähigkeit“ ist Auswirkung DER Krankheit („der Gesellschaft“) (Kütemeyer, Fromm, u.a.), in der Soziologie als „kollektive Neurose“ zwar bekannt, aber die meisten derer, die davon wissen, können aus Gründen der Befallenheit die wahre Tiefe / Tragweite des Problems nicht wahrnehmen / erkennen.

          Es ist wie im Märchen „Des Kaisers neue Kleider“: ALLE lassen sich „blenden“ – nur ein kleines, unverbildetes, Kind erkennt – UND SAGT OFFEN UND LAUT – die Wahrheit: „Aber er hat ja gar nichts an!“.

          Horkheimer und Adorno äußern in „Dialektik der Aufklärung“ – schon auf dem Klappentext! – den Verdacht, daß die Aufklärung (Wissenschaft) „den Fehler der Kirche übernommen“ habe.

          Es geht mir aber nicht darum, der Wissenschaft oder der „Kirche“ eine „Schuld“ an irgendetwas zuzuschieben. Das würde zu kurz greifen und dem Problem nicht gerecht werden. Auch die Römer, die aus den Heiligen Schriften eine „Religion“ „gestrickt“ haben (obwohl das nicht die Absicht der Autoren der Texte war), waren schon von DER Krankheit, der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“ (KZN), wie ich sie seit 1992 nenne, befallen und schwer beeinträchtigt: (Selbst-)entfremdet.

          Diese Krankheit (KZN) und unsere heutige „Zivilisation“ haben sich parallel, in gegenseitiger Bedingung / Abhängigkeit, entwickelt. Und der Beginn liegt im Dunkel der Vergangenheit vor Beginn jeder Geschichtsschreibung, vor ca. 15.000 oder mehr Jahren. Evtl. vor 74.000 Jahren.

          Nach 20 Jahren Arbeit am Thema ist mir klar, daß GRUNDLEGENDE Heilung in jedem Einzelfall möglich ist – weil jeder Mensch lebenslang, unverlierbar, das einzig wahre Heilmittel bei sich trägt: Die Placebo-Kraft – über die er verfügen, Kontrolle ausüben, kann, wenn er in die entsprechende Bewußtseins-Sphäre „aufsteigt“, in das „höhere / wahre Selbst“.

          Die wesentlichen Schritte sind nachzulesen unter „Wahre Heilung“ auf http://www.Seelen-Oeffner.de, einem kostenlosen Angebot von meinem 1992 gegründeten (Aufklärungs-)Projekt SEELEN-OEFFNER.

          Herzlichen Gruß!
          Wolfgang Heuer

          „Neurose ist heilbar!“ (Eysenck, Hans Jürgen; 1978) oder „Aufstand aus der neurotischen Versklavung“ (Helmut Schulze, 1996) oder „Das verwundete Selbst“ (Ty C. Colbert, 1999)

          Reply
  4. 8

    Böttge, E.

    Die Frage ist, ob das Wetter beeinflusst werden soll – in welcher Richtung?
    Bei uns in D regnet es genug.
    Oder ob Gifte allgemein entsorgt werden sollen.
    Letzten Endes werden wir selbst zur Mülldeponie?!
    Sämtliche Böden, Flüsse, Seen, Meere, Luft, Obst, Gemüse, Fleisch, Eier, Milch …
    sind Pestizid-, Fungizid-, Schwermetall-, Chemie-, Medikamenten- belastet. Bisweilen wird in einer Zeitung auf einen Stoff hingewiesen, der zu hoch sei – aber
    es sind tausende von Giften, die ständig in unseren Nahrungskreislauf gelangen und keiner macht sich die Mühe, diese Addition auf „Verträglichkeit“ zu prüfen.Dazu kommt der Elektrosmog von vielen techn. Geräten, Mobiltelefonen, Sendemasten, die den Körper in seiner Entgiftungsfähigkeit mindern, bzw. durch Zusammenbruch der Blut-Hirnschranke die Gifte direkt ins Hirn befördert. Radioaktive Strahlung kommt dazu…Wenns den Politikern zu viel wird, werden die „Grenzwerte“ erhöht und schon ist das Problem gelöst.Die Menschen, die sich ihrer Menschenwürde, des Wertes der Natur und unserer Verantwortung bewußt sind, sollten sich zusammentun und gemeinsam aktiv werden!

    Reply
  5. Pingback: Bald Volkskrankheit Nummer 3: COPD tötet langsam und millionenfach – n-tv.de | behindertvertriebentessarzblog

  6. Pingback: COPD, die unbekannte Volkskrankheit” – Chemtrails keine Verschwörungtheorie | Maria Lourdes Blog | behindertvertriebentessarzblog

  7. 7

    Jürgen Frankenberger

    In der Tat hört man überall Menschen husten und keuchen. Kein Wunder angesichts der täglichen trüben Aussichten, die uns das Chemtrailing bereitet.

    Es gibt gerade aktuell wieder große Anstrengungen die Kondensstreifen als „harmlosen Wasserdampf“ herunter zu spielen.

    Dabei sollte man „Chemtrails“ einfach mal mit „Flugzeugabgasen“ ersetzen – und schon wird es weniger lustig.

    Die Zusammensetzung von Flugzeugabgasen kann man sich beim Schweizer Luftfahrtbundesamt BAZL ansehen. Un da siehe da, die Bezeichnung „Chemtrails“ für diese Abgasfahnen ist durch die Zusammensetzung der „künstlichen Zirren“, wie sie das Umweltbundesamt nennt, durchaus schon bei den Abgasen gegeben.

    Dazu wissen wir heute ganz gut, dass alleine zum Kerosin-Sparen diverse gesundheitsschädliche ADDITIVE beigemischt werden.

    Das von der NATO eingesetzte JP8 ist hochgiftig!

    https://youtu.be/BnW8MOZ4MlM

    „Die Regierung will die Menschheit vergiften“ sagen die „Chemmies“ und die Trolle vom #Aluhut grölen dazu dümmlich lautstark! Aber 2014 hatte die zivile Luftfahrt fünf Milliarden ! Flugpassagiere – das genaue Ausmaß des militärischen Flugverkehr’s kennen wir nicht wirklich. Also braucht die Regierung uns nicht vergiften – das machen wir schon selbst: Flugreisen und Kreuzfahrten boomen 2015 im #COP21-Jahr wieder. Dabe erzeugen die fünf größten Kreuzfahrtschiffe so viel Abgase, wie der gesamte deutsche Autoverkehr ! Allerdings kann man „Wellness-Paket mit vegetarischem Frühstück“ buchen – ein Irrsinn !

    Reply
  8. 6

    Christel

    Wir Menschen sollten uns gegenseitig an unser Vermögen erinnern. Eine Gabe, die allen Menschen und dem Planeten Erde inne wohnt, ist die Unverletzbarkeit. So lange wir glauben, dass wir zerstörbar sind, lassen wir uns von der Angst vor Bedrohungen leiten. Wo wir unser inneliegendes Potenzial erkennen und öffnen, werden wir frei und können der Liebe folgen. All das, was wir heute noch als Bedrohung gegen die menschliche Natur empfinden, ist in Wahrheit eine verborgene Erinnerung an unser Potenzial. Zeit, es zu befreien!

    Reply
  9. 5

    unFreierMensch

    Ich habe mir den Artikel leider nicht komplett durchgelesen. Mir sind jedoch die Jahreszahlen 2006 und 1999 ins Auge gestochen.

    Dem muß ich widersprechen denn mir sind bereits in meiner „Kindheit“ diese seltsamen Streifen aufgefallen. Jedoch war ich ich anfang der Achtziger noch zu jung um das ganze überhaupt zu verstehen. Mittlerweile kann ich es nachvollziehen und ein wenig in Worte fassen aber die Worte die ich an mein Umfeld sende, kommen leider nicht an. Leider sind die meisten Personen und die wenigen Menschen, die ich treffe, sind ausserstande aus ihrem vorgegeben Denkmuster, auszubrechen.

    Reply
  10. 4

    Conclave

    Danke für die Information. Leider ist die Kommentarfunktion zu weit unten. So findet man sie schlecht.
    Wenn wir nun die Giftstoffe, die ins Trinkwasser gekippt werden dazurechnen und die Wechselwirkungen dazwischen, ist man der Wahrheit noch ein stück näher.

    Reply
  11. 3

    HERZ ENGEL C

    Es scheint doch sehr wahrscheinlich, daß chemtrails existieren.
    Daß damit Bariumsalze, Aluminiumteilchen und andere Substanzen, in die Luft versprüht werden.
    Man geht davon aus, daß damit das Wetter/Klima beeinflußt werden soll.
    Andererseits aber die möglichen Nebenwirkungen so stark sein können, daß damit Lungenerkrankungen, Gehirnstörungen im Großen wie Demenz, vermindertes Denkvermögen, Müdigkeit, verminderte Konzentration und so weiter, entstehen können.
    Geht man davon aus, daß Zusammenhänge bewiesen sind, auch mit privaten Meßmethoden, wie angegeben, und daß bisher nichts geholfen hat, dies zu unterbinden, und die Veranwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, muß man sich überlegen, wie dies zu bekämpfen ist.
    Vor allem gilt es zu erkennen, wo man Macht hat und wo nicht.
    Es gibt verschiedene Ansätze, beginnend immer im Geistigen, bis hin zur Nichtunterstützung des Systems, um mal den Kreis zu ziehen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.