About the author

Related Articles

4 Comments

  1. 4

    Rechner

    Na als ob man nicht darauf gewartet haette, dass es mit Kramer im LfV eine … ähm… Ueberraschung geben wird:
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/1010938.verfassungsschutz-will-minderjaehrige-in-den-blick-nehmen.html
    „““
    Verfassungsschutz will Minderjährige »in den Blick« nehmen
    Maaßen und Kramer fordern Gesetzesänderung: Daten von unter 16-Jährigen sollen gespeichert werden dürfen / Große Koalition signalisiert Zustimmung
    Verfassungsschutz
    Berlin. Der Präsident des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz, Stephan J. Kramer, dringt darauf, künftig auch Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren vom Verfassungsschutz speichern zu lassen. »Wir haben ein massives Problem«, sagte er der »Mitteldeutschen Zeitung« und verwies als Beispiel unter anderem auf den Fall der 15-jährigen Safia S., die Ende Februar in Hannover einen Bundespolizisten niedergestochen hatte. Auch der Sprengstoffanschlag auf einen Sikh-Tempel in Essen sei ein Beispiel dafür, »dass Minderjährige nicht nur radikalisiert, sondern instrumentalisiert werden zu Waffen«, sagte Kramer. In dem Fall waren zwei 16-Jährige und ein 17-Jähriger festgenommen worden. Solche Radikalisierungsprozesse müssten frühzeitig erkannt und festgehalten werden, forderte Kramer. »Ich sehe im Moment keine andere Alternative, als dass man diese Altersgrenze wird senken müssen.«
    […]
    „““

    Reply
  2. 3

    Rechner

    Eieieieiei…
    Ich mache darauf aufmerksam, dass im Teil 8 von „ewig gestrigen“ die Rede ist, was mir so nicht gefaellt, da so ja auch friedliebende Nationale/Patrioten tituliert werden, die obendrein ihre Ansichten nicht vortaeuschen um damit Kasse zu machen und dgl. und dass Formen der Freizeitgestaltungen andererseits ja auch nicht heissen, dass man deswegen Tuerken und Neger platt macht.
    Also erschlag mich nicht weil das da steht… Mir geht es nicht um unterschwellige Hetze gegen Nationale/patrioten, was einem nur all zu schnell unterstellt wird, sondern um das Verstehen der Zusammenhaenge des NSU/Sachsensumpf/etc.

    Reply
  3. 2

    Rechner

    Den mysterioesen Ausgangsartikel habe ich auf BRD-Schwindel nicht mehr gefunden – vielleicht war es auch woanders, wo ich es zuerst las.
    Es war jedenfalls dieser merkwuerdige Artikel:
    http://opposition24.com/todesgefahr-worueber-man-nicht-reden-darf-das-kinderporno-puzzle/287278

    Reply
  4. 1

    Rechner

    Auf BRD-Schwindel las ich gestern einen rebloggten Artikel in dem leider sehr andeutungsweise eine Verbindung NSU-PeggyKnobloch-MaddieMcCann gezogen wurde. Es las sich wirklich mysterioes, blieb aber wie gesagt bei Andeutungen.
    Das auffaelligste dabei war die Freundin/Kollegin/Verwante von der Polizistin Kiesewetter namens Anja W., die sowohl mit dem Fall NSU als auch mit dem Fall Peggy Knobloch zu tun hatte und natuerlich das mysterioese Kind, das zusammen mit Beate Zschepe gesehen wurde (altersmaessig kommt das aber nicht hin, weder mit Peggy noch mit Maddie).
    Ich googelte dann mal so rum und fand diese Seite, die ich bisher noch nicht kannte.
    Ueber die Qualitaet kann ich nicht wirklich etwas sagen, es macht beim ersten Lesen aber auf mich einen sehr aufwaendig recherschierten Eindruck und es erinnerte mich mit seinen selbstverfassten Mehrteilern auch irgendwie an LC.
    Ich habe auch nicht den Eindruck, dass hier eine bestimmte politische Richtung propagiert wird und deshalb verlinke ich es einfach mal.
    Augenblicklich versuche ich den 10teiligen Artikel zum Sachsensumpf zu lesen in dem auch der NSU und Peggy Knobloch thematisiert wird und auch wie sich einige eine goldene Nase mit Fluechtlingen/Migranten verdien(t)en.
    Mir qualmt allerdings ehrlich gesagt ziemlich die Ruebe – so viele Namen und Teilthemen.
    Was haelst Du davon?
    Schau erst nach bevor Du es evtl. freischaltest:
    https://caroimchaos.wordpress.com/
    und besagter 10-Teiler ist hier:
    https://caroimchaos.wordpress.com/category/der-sachsensumpf/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.